Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung.
Weitere Infos Bestätigen
81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. expand_more

Was ist der Dow Jones Index? So handeln Sie den Dow Jones Industrial Average richtig

August 28, 2019 14:10 UTC
Lesezeit: 32 Minuten

Was ist der Dow Jones Index? So handeln Sie den Dow Jones Industrial Average richtig

Der Dow Jones ist einer der 3 weltweit wichtigsten Börsenindizes und der Handel mit dem DOW JONES 30 ermöglicht es Ihnen, die großen Bewegungen der weltweit führenden Wirtschaftsmacht auszunutzen.

Um Sie dabei zu unterstützen, werden in diesem Artikel die folgenden Themen behandelt:

  • Was ist der Dow Jones?
  • Wie handelt man den Dow Jones?
  • DJ30 Trading-Strategien in 2020
  • Wie analysiert man den Kurs des Dow Jones und was sind entscheidende Indikatoren für den DJI?
  • Für welchen Broker sollten Sie sich beim Handel mit dem Dow Jones entscheiden?

Was ist der Dow Jones?

Der 1929 von Charles Dow eingeführte Dow Jones 30 ist einer der meistgehandelten Indizes an der amerikanischen Börse, zusammen mit NASDAQ100, SP500.

Aufgrund seiner Langlebigkeit ist der Dow Jones ein Index, der auch die Entwicklung der amerikanischen Wirtschaft in den letzten 90 Jahren abbildet.

Der Dow Jones Industrial Average (auch als Dow Jones 30 und DJI bekannt) ist ein Referenzindex der US-Börse. Zu seinen Mitgliedern gehören die 30, nach ihrer Marktkapitalisierung größten US-Unternehmen. Wie der Nikkei 225 hat auch der Dow Jones Index einen Wert, der nach der Marktkapitalisierung seiner Komponentenwerte gewichtet wird. Aktien mit einer größeren Marktkapitalisierung haben daher mehr Gewicht im Indexkurs.

Der Dow Jones ist einer der ältesten und wichtigsten Indikatoren für die Gesundheit der US-Wirtschaft:

  • Wenn die amerikanische Wirtschaft im Aufschwung ist, steigt der DJ30-Kurs.
  • Befindet sich die US-Wirtschaft in einer Krise, fällt er.

Der Dow Jones Aktienindex setzt sich unter anderem aus bekannten Unternehmen wie Goldman Sachs, McDonald's, Nike, Walmart und Walt Disney zusammen. Welche das genau sind, schauen wir uns im Folgenden an.

Handeln Sie den Dow Jones bei Admiral Markets

Dow Jones Zusammensetzung

Zum Dow Jones gehören 30 verschiedene Aktien, aber die Zusammensetzung des Dow Jones hat sich im Laufe der Zeit geändert. Von den 12 ursprünglichen Unternehmen steht nur noch eines auf der Dow Jones-Liste - General Electric, ehemals Edison - und zwar seit November 1907 kontinuierlich.

Seit dem 03. März 2015 bis zum heutigen Tag stellt sich die Liste der Dow Jones-Unternehmen wie folgt dar:






Unternehmen

Aktiensymbol

Tätigkeitsbereich

Datum der Index- Zuordnung

Gewicht im Index (in %)

3M

MMM

Mischkonzern

1976-08-09

3,71

American Express

AXP

Finanzdienstleistungen

1982-08-30

3,06

Apple

AAPL

Technologie

2015-03-19

7,45

Boeing

BA

Flugzeugbau

1987-03-12

7,98

Caterpillar

CAT

Maschinenbau

1991-05-06

4,11

Chevron

CVX

Öl, Gas

2008-02-19

2,54

Cisco Systems

CSCO

Informationstechnik

2009-06-08

1,13

Coca-Cola

KO

Nahrungsmittel

1987-03-12

1,38

Dow Chemical

DD

Chemie

1935-11-20

1,12

ExxonMobil

XOM

Öl, Gas

1928-10-01

1,39

Goldman Sachs

GS

Finanzdienstleistungen

2013-09-20

5,50

IBM

IBM

Informationstechnik

1979-06-29

3,58

Intel

INTC

Informationstechnik

1999-11-01

1,54

Johnson & Johnson

JNJ

Pharmakologie

1997-03-17

3,52

JPMorgan Chase

JPM

Finanzdienstleistungen

1991-05-06

3,19

McDonald's

MCD

Konsumgüter

1985-10-30

4,94

Merck

MRK

Pharmakologie

1979-06-29

1,98

Microsoft

MSFT

Software

1999-11-01

4,37

Nike

NKE

Sportartikel

2013-09-20

2,32

Pfizer

PFE

Pharmakologie

2004-04-08

0,88

Procter & Gamble

PG

Konsumgüter

1932-05-26

2,92

The Home Depot

HD

Einzelhandel

1999-11-01

5,57

Travelers

TRV

Versicherung

2009-06-08

3,16

United Technologies

UTX

Mischkonzern

1939-03-14

3,63

United Health Group

UNH

Versicherungen

2012-09-24

6,65

Verizon

VZ

Telekommunikation

2004-04-08

1,40

Visa

V

Finanzdienstleistungen

2013-09-20

4,77

Walgreens Boots Alliance

WBA

Apothekenkette

2018-26-06

1,24

Walmart

WMT

Einzelhandel

1997-03-17

2,67

Walt Disney

DIS

Unterhaltung

1991-05-06

3,30

Tabelle: Dow Jones Wertpapierliste

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Dow_Jones_Industrial_Average (Stand 4. März 2020)

Die Zusammensetzung des Dow Jones Industrial Average 30 kann sich ändern, ebenso wie die Gewichtung der Bestandteile des Index.

Wie kann man den Dow Jones handeln?

Sie fragen sich, wie Sie an der Wertentwicklung des Dow Jones Index teilhaben können, ohne Aktien von allen Dow Jones Unternehmen einzeln zu kaufen?

Dann könnte der Handel mit Dow Jones CFDs eine geeignete Möglichkeit für Sie sein.

CFDs, auch unter Contracts for Difference oder Differenzkontrakte bekannt, gehören zu den sogenannten Hebelprodukten. Sie beziehen sich auf Basiswerte, wie zum Beispiel den Dow Jones Index, und erlauben, sowohl auf steigende, als auch auf fallende Kurse dieses Basiswerts zu setzen. Der Dow Jones CFD bildet also den Kurs des Dow Jones Index exakt nach und kann je nach Broker schon mit einem vergleichsweise geringen Einsatz gehandelt werden.

Grund für die im Vergleich zum Aktienhandel geringe Investitionssumme ist der sogenannte Hebeleffekt bei CFDs, welcher dafür sorgt, dass die prozentuale Kursveränderung des Basiswerts um den jeweiligen Hebel (zum Beispiel 1:10) höher ausfällt. Dadurch können sich bereits relativ kleine Positionsgrößen für den Trader lohnen, sofern sich der Kurs in die antizipierte Richtung entwickelt.

Der Hebeleffekt sorgt also dafür, dass sowohl die möglichen Gewinne, als auch die möglichen Verluste um den Wert des jeweiligen Hebels multipliziert werden.

Alles über den Hebeleffekt und dazu, wie das Trading mit Contracts for Difference funktioniert, erfahren Sie in unserem Artikel über den CFD Handel.

Doch bei welchem Broker sollten Sie den Dow Jones CFD am besten handeln?

Wir sind davon überzeugt, dass Admiral Markets aus den folgenden Gründen der beste Broker für Sie ist!

Starten Sie jetzt das CFD Trading bei Testsieger!

Warum sollte ich Dow Jones CFDs bei Admiral Markets UK Ltd handeln?

  • Sie werden von der besten Marktregulierungsbehörde, der FCA (Financial Conduct Authority), geschützt.
  • Sie profitieren von einem unbegrenzten Schutz gegen negative Kontosalden für Retail Clients (Professional Clients sind bis zu GBP 50.000 geschützt)
  • Ihr Guthaben wird auf separaten Konten bei der Barclays Bank aufbewahrt.
  • Sie haben Zugang zu einer Hebelwirkung von bis zu 1:20 für Retail Clients und 1:500 für Professional Clients.
  • Sie haben Zugriff auf die zahlreichen Einstellungen des exklusiven Volatilitätsschutzes!
  • Sie handeln den Dow Jones CFD mit einem typischen Spread von 1,5 Punkten.
  • Sie handeln Mini-Lots, verfügbar auf Index-CFDs bereits ab 0,10 Lots mit 0,09 Cent pro Punkt!
  • Sie zahlen keine Kommissionen pro Order, Sie zahlen nur den Spread auf den Dow Jones Index.
  • Sie handeln den Dow Jones Live-Kurs auf professionellen Trading-Charts über die Handelsplattform MetaTrader 4 oder 5 völlig kostenlos!
  • Sie haben keine Mindestabstände für Stop Loss (SL) und Take Profit (TP).
  • Sie profitieren von einer attraktiven Margin: 0,2% für Professional Clients und 0,5% für Retail Clients.
  • Sie handeln einen CFD DJI30-Kontrakt, ohne dass dieser irgendwann automatisch verfällt oder abläuft.
  • Sie haben Zugriff auf erweiterte CFD-Handelszeiten, so dass Sie auch nachts traden können!
  • Kostenlose Ein- und Auszahlungen, Banküberweisung sowie via Skrill & Sofortüberweisung (weitere Informationen dazu unter Ein- und Auszahlungen)
  • Alle Handelsstile werden akzeptiert: Keine Einschränkungen für Expert Advisors (EAs) oder Scalping.
  • Sie handeln mit einem Finanzprodukt, das sich auf die Wirtschaft und die aktuellen Ereignisse amerikanischer Unternehmen bezieht, so dass Börsenbegeisterte einfach und schnell an der Entwicklung des US-Marktindex teilhaben können.

So starten Sie mit dem Dow Jones Handel

Um Dow Jones CFDs zu handeln, brauchen Sie zu allererst ein Livekonto bei einem Broker wie Admiral Markets sowie eine geeignete Handelsplattform.

Im Folgenden erklären wir Ihnen also, wie Sie ein solches Konto eröffnen und die Handelsplattform herunterladen können.

  1. Laden Sie hier den MetaTrader 4 oder 5 herunter.
  2. Installieren Sie die Handelsplattform auf Ihrem Gerät.
  3. Eröffnen Sie ein Handelskonto wie hier beschrieben.

Sobald Sie den obig verlinkten Beschreibungen gefolgt sind, können Sie mit dem Handel von Dow Jones CFDs loslegen.

Für Einsteiger empfiehlt es sich stets, den Handel mit CFDs zuerst in einem kostenlosen und risikofreien CFD Demokonto zu üben, bevor sie mit echtem Geld in einem Livekonto handeln.

Ihr risikofreier Einstieg ins Trading

Wie kauft man den Dow Jones CFD?

  1. Öffnen Sie Ihren MetaTrader (WebTrader/MT4/MT5, mobile Anwendung....) und melden Sie sich mit Ihrem Admiral Markets-Konto an.
  2. Gehen Sie in ihrem MetaTrader zum Fenster "Marktübersicht".
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Symbole".
  4. Geben Sie das Indexsymbol ein.
  5. Doppelklicken Sie auf "DJI30".
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Index und wählen Sie dann "Neues Chartfenster".
  7. Öffnen Sie das Orderfenster.
  8. Sobald die Grafik angezeigt wird, wählen Sie die Anzahl der Lots aus.
  9. Nach einem Rechtsklick im Chart wählen Sie ''Ein-Klick-Handel'', um anschließend auf ''kaufen'' zu klicken.

Glauben Sie, dass die US-Wirtschaft stabil genug ist, einem bullischen Trend folgen zu können?

Gut, dass Sie gerade gelernt haben, wie Sie den Dow Jones 30 CFD traden können!

Glauben Sie, dass die nächste Finanzkrise bald kommt?

Dann lesen Sie den Rest dieses Artikels aufmerksam!

Wie verkauft man den Dow Jones CFD?

  1. Öffnen Sie Ihren MetaTrader (WebTrader/MT4/MT5, mobile Anwendung....) und melden Sie sich mit Ihrem Admiral Markets-Konto an.
  2. Gehen Sie im MetaTrader 4 oder 5 zum Fenster "Marktübersicht".
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Symbole".
  4. Geben Sie das Indexsymbol ein.
  5. Doppelklicken Sie auf "DJI30".
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Aktienindex und wählen Sie dann "Grafikfenster".
  7. Sobald die Grafik angezeigt wird, wählen Sie die Anzahl der Lots aus.
  8. Klicken Sie auf "VERKAUFEN" über die Abkürzung "One-Click Trading".

Jetzt wissen Sie, wie Sie den DJI30 Index verkaufen können!

Jetzt DJI30 CFDs traden!

Dow Jones Trading Strategien

Möchten Sie mehr über Strategien für den Handel mit Dow Jones CFDs wissen?

Dann lernen Sie im Folgenden diese 3 Strategien kennen:

  1. Der kurzfristige Handel: Scalping
  2. Spekulieren Sie über den Verlauf eines Tages mit dem Daytrading
  3. Investieren Sie mithilfe des Swing Tradings in den Dow Jones

Beginnen wir zunächst mit dem Scalping und Daytrading:

Scalping und Daytrading im Dow Jones CFD

Sowohl Scalping als auch Daytrading sind Optionen während einer US-Trading-Session, und es gibt mehrere Möglichkeiten, diese zu nutzen.

Für aktive Trader, die schnell Ergebnisse erzielen wollen, ermöglichen Scalping und Daytrading die Arbeit in kurzen Zeitrahmen, also innerhalb desselben Handelstages.

Seien Sie jedoch vorsichtig mit diesen Ansätzen, denn die Ergebnisse, die in sehr kurzer Zeit mit diesen Handelsansätzen erzielt wurden, können natürlich gut oder schlecht sein. Es hängt im Wesentlichen von Ihnen und den Marktbedingungen ab.

Bedenken Sie stets: Ob aktiver Handel oder Indexanlage im Swing-Trading, Disziplin und Trading-Wissen sowie Erfahrung sind unerlässlich, um Ihr Kapital zu erhalten und wachsen zu lassen.

Swing Trading mit dem Dow Jones CFD

Für diejenigen unter Ihnen, die bereits einen Vollzeitjob haben oder eine bedächtigere und ruhigere Aktivität wünschen, ist Swing Trading eine weitere sehr vorteilhafte Lösung.

Der Swing-Trader verbringt nur eine kurze Zeit vor dem Bildschirm, die Idee ist hauptsächlich, die richtigen Handelsmöglichkeiten auf ziemlich großen Zeitrahmen wie den H4 Charts zu finden - täglich und wöchentlich.

Testen Sie Ihre Trading Strategien kostenlos und ohne Risiken!

Beispiele für Trades im Dow Jones

  • Beispiel eines Dow Jones Buy-Trades: Kauf von 1 Lot bei 27 200 Punkten mit Abschluss bei 27 250 Punkten = 50 * 0,90 € = 45 € Gewinn.
  • Beispiel eines Sell-Trades: Verkauf von 1 Lot bei 27 100 Punkten mit Schließung bei 27 000 = 100 * 0,90 € = 90 € Gewinn.

Die Berechnung ist genau die gleiche für den Verlust von Positionen mit dem CFD DJI30.

Erinnern wir uns an das Verhältnis zwischen dem Wert eines Punktes und der Anzahl der gehandelten Lots im Dow Jones CFD-Chart:

  • 0,1 Lot für ca. 0,09 € pro Punkt
  • 1 Lot für ca. 0,90 € pro Punkt
  • 10 Lots für ca. 9€ pro Punkt

Sie können auch unseren Handelsrechner verwenden, um Orders im DJI30 zu simulieren. Sie können Ihren Hebel, die Anzahl der Kontrakte sowie die Ein- und Ausgangspreise Ihrer Position wählen:

Dow Jones Handelsrechner

Quelle: admiralmarkets.de, erstellt am 08.08.2019 um 14:00 Uhr GMT.

Wie analysiert man das Dow Jones Diagramm?

Eine Möglichkeit, den Hintergrundtrend im Dow Jones zu finden, besteht darin, sich auf die höheren Zeiteinheiten (also Tages-, Wochen- oder sogar Monatscharts) zu beziehen, um dem breiteren Trend des US30-Börsenindex Rechnung zu tragen. Dieser Schritt ist sehr wichtig, um die Chancen für eine richtige Entscheidung zu erhöhen.

Daher ist es üblich, eine Analyse des zugrunde liegenden Trends auf dem Tageschart, also dem D1-Chart, zu starten, um festzustellen, ob der tägliche Trend rückläufig oder bullisch ist.

Finden Sie den aktuellen Dow Jones Trend

Es ist unersetzlich, zu lernen, den aktuellen Trend des Dow zu lesen, und so eindeutig feststellen zu können, ob er mit dem zugrunde liegenden Trend des Tages-Charts übereinstimmt.

Sie können dann zu einer kleineren Zeiteinheit wie dem H4-Chart wechseln, wo jede Kerze 4 Stunden an der Börse repräsentiert, oder sogar auf dem Stunden-Chart, wo jeder Candlestick eine Stunde des Handels auf diesem amerikanischen Index repräsentiert.

Dann müssen Sie nur noch mit der gleichen Methode prüfen, ob der aktuelle Trend mit dem zugrunde liegenden Tagestrend übereinstimmt oder nicht.

Folgend betrachten wir ein Beispiel für die Analyse eines 4-stündigen Hintergrundtrends gemäß dem 30-Minuten-Trend!

Finden Sie den aktuellen Dow Jones Kursverlauf

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5 Supreme Edition, H4 Chart und M30 DJI 30 CFD, Zeitraum: 02. November 2019 bis 08. November 2019, erstellt am 29. Juli 2019, 13:00 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

In diesem Chart finden Sie die 4-Stunden-Zeiteinheit, die den Aufwärtstrend des Dow Jones 30 Index mit Hilfe des 20-er EMA (in blau) über der 50-Periode (in rot) anzeigt.

Bei diesem aufwärts gerichteten Hintergrundtrend bleibt nur noch, sich im 30-Minuten Chart zu vergewissern, dass auch diese Zeiteinheit den Trend bestätigt.

Wir erinnern daran, dass das Vernachlässigen von Analysen über mehrere Zeiteinheiten hinweg, ein Fehler ist, den viele Anfänger machen.

Es ist daher unerlässlich, die üblichsten Werkzeuge und Methoden zu kennen und diese auch anwenden zu können. Oft sind die einfachsten Werkzeuge auch die verlässlichsten, wie zum Beispiel der gleitende Durchschnitt (EMA = Exponential Moving Average).

Alligator & Fractal - Die 2 besten technischen Indikatoren für den Dow Jones

Der Alligator-Indikator ermöglicht es Ihnen, die potenzielle Trend-Richtung des Dow-CFD-Marktes leicht zu finden.

  • Der DJ30 CFD-Trend ist rückläufig, wenn die gleitenden Durchschnitte des Alligators in folgender Konfiguration sind Grün < Rot < Blau
  • Der US30-Trend ist bullisch, wenn die gleitenden Alligator-Durchschnitte in folgender Konfiguration sind Grün > Rot > Blau > Blau > Blau

Der Fractals Indikator von Bill Williams identifiziert für Sie die Hochs und Tiefs, die auf Ihrem DJI30 CFD-Handelschart sichtbar sind.

Meistens wird der technische Indikator verwendet, um eine Position zum Durchbruch dieser Spitzen oder Tiefpunkte einzunehmen, abhängig von der aktuellen Entwicklung des US-Börsenindex.

Wann ist die beste Zeit für den Dow Jones Handel?

  • Von 16:30 bis 23:00 Uhr (MetaTrader Plattformzeit)

Zu Beginn der amerikanischen Sitzung sind die asiatischen Märkte bereits seit etwa zwei Stunden geschlossen, aber in Europa ist es immer noch Tag und die europäischen Börsen sind noch nicht geschlossen. In diesem Moment sind die Volumina am wichtigsten!

Nach Beendigung der Aktivitäten auf den US-Märkten kommt es gegen 22:00 Uhr bis zur Öffnung der asiatischen Märkte zu einem Rückgang des Handels. Es sei darauf hingewiesen, dass der DJI30 CFD-Index von Montag bis Freitag fast 24 Stunden am Tag verfügbar ist, mit einer Unterbrechung zwischen 23:59 und 01:00 Uhr.

Aber das ist noch nicht alles!

Die amerikanischen Wirtschaftsnachrichten sind reich an Veröffentlichungen aus dem Wirtschaftskalender, die den DJI 30 CFD-Preis beeinflussen. Deshalb handeln viele DOW-Trader gerne mithilfe des Wirtschaftskalenders. Dies ermöglicht es ihnen, nur wenige Minuten um die Publikationszeiten herum zu handeln, was manchmal zu großen Bewegungen führt!

Dow Jones Trading - Feiertage in den USA

  • 01. Januar -- Neujahrstag
  • 3. Montag im Januar -- Martin Luther King Jr. Day
  • 3. Montag im Februar -- Tag der Präsidentschaft
  • Variiert zwischen März und April -- Karfreitag
  • Letzter Montag im Mai -- Gedenktag
  • 04. Juli -- Unabhängigkeitstag
  • 1. Montag im September -- Tag der Arbeit
  • 4. Donnerstag im November -- Thanksgiving
  • 25. Dezember -- Weihnachten

Wirtschaftsindikatoren für den DJ30

Alle in den Aktienindex einbezogenen Unternehmen dürften sich auf den Kurs auswirken, insbesondere die folgenden großen Unternehmen:

  • American Express
  • Apple
  • Boeing
  • Caterpillar
  • Chevron

Hier ist des Weiteren eine Liste amerikanischer Wirtschaftsdaten, deren Veröffentlichung den Dow-CFD-Kurs potenziell beeinflussen können:

  • FED-Zinssätze
  • FED-Pressekonferenzen
  • Die US-Arbeitslosenquote
  • Die US-Handelsbilanz
  • US-Zahlungen außerhalb der Landwirtschaft (Non Farm Payrolls)
  • US-Inflationsraten
  • BIP-Wachstumsraten in den Vereinigten Staaten
  • US-Einzelhandelsumsätze
  • Aufträge für langlebige Güter und US-Industrieaufträge
  • Die Stimmung der amerikanischen Unternehmen
  • Amerikanisches Verbrauchervertrauen

Den Admiral Markets Forex Kalender finden Sie auf unserer Website, um die genauen Zeiten der Dow Jones 30 Publikationen zu erfahren!

Neben wirtschaftlichen Veröffentlichungen beeinflussen auch politische Ereignisse, wie die bevorstehende US-Präsidentschaftswahl 2020, die Entwicklung des Dow Jones. Im Folgenden wollen wir uns daher ansehen, welchen Einfluss der Ausgang der US Wahl auf den Dow Jones haben könnte.

DJI: Die US-Wahl 2020 als Einflussfaktor

Grundsätzlich ist ein Wahljahr für demokratische Gesellschaften oft eine Zeit der Unsicherheit. Neben der Zusammensetzung der Regierung rücken Fragen über die zukünftige Kontrolle der Legislative in den Fokus.

Im Falle der USA, wo Richter für das Oberste Gericht des Landes, den Supreme Court, vom Präsidenten vorgeschlagen und von nur einer Parlamentskammer, dem Senat, auf Lebenszeit gewählt werden, spielt auch das Justizsystem bei Wahlen eine wichtige Rolle. Vor allem, wenn wie im aktuellen Fall, nur wenige Tage vor der Wahl ein Richterposten neu besetzt wird.

Die Entwicklung des Dow Jones beruht letztlich auf der wirtschaftlichen Gesundheit der Nation als Ganzes. Insbesondere die diesjährigen US-Präsidentschaftswahlen werden für die Richtung, die die US-Wirtschaft einschlägt, von Bedeutung sein. Damit ist auch der potenzielle Einfluss auf den DJI30 erheblich.

Am 03. November fällt die Entscheidung zwischen den Bewerbern um die Präsidentschaft, Amtsinhaber Donald Trump und Herausforderer Joe Biden. Außerdem werden Teile der Legislative gewählt: Das gesamte Repräsentantenhaus sowie ein Drittel der Senatoren. Als Ergebnis sind folgende Szenarien denkbar:

Angefochtene Wahl

Sollten sowohl Biden als auch Trump den Sieg beanspruchen, würden die Gerichte in allen umkämpften Staaten mit Klagen überhäuft werden. Dann würden die Märkte unter ihrem schlimmsten Feind leiden - der Unsicherheit. Während die Uhr in Erwartung des 20. Januar 2021,- dem Tag der Amtseinführung - tickt, könnte die anhaltende politische Lähmung der Wirtschaft und damit dem Dow Jones schaden.

Sollte die Stimmauszählung auf ein enges Rennen hinauslaufen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese Möglichkeit eintritt.

Sieg von Biden, aber die Republikaner halten den Senat

Dies ist angesichts der aktuellen Meinungsumfragen das wahrscheinlichste Szenario. In diesem Fall besteht die Möglichkeit einer „Erleichterungsrallye" an den Märkten, weil Biden zum einen den Druck aus dem Handelsstreit mit China nehmen könnte.

Andererseits käme er nicht in die Verlegenheit, die wirtschaftsfeindliche Agenda der Parteilinken verfolgen zu müssen, da der Senat weiterhin von den Republikanern kontrolliert wäre.

Voraussichtlich leiden könnte der Dow Jones bei anhaltender Verunsicherung, wenn dieses angenommene Wahlergebnis erst nach mehreren angespannten Wochen feststeht.

Ein weiterer Effekt könnte darin bestehen, dass ein geteilter Kongress (unterschiedliche Parteien halten die Mehrheit in den beiden Parlamentskammern) eine Einigung über ein Covid-19 Konjunkturprogramm erschwert. Dann wäre weniger Geld im System, das eine Aktienrallye befeuern könnte.

Erdrutschsieg für die Demokraten

Der Fall, dass Biden die Präsidentschaft gewinnt und die demokratische Partei zusätzlich den Senat (es wird erwartet, dass sie das Repräsentantenhaus leicht werden halten können) würde vermutlich ebenfalls einen Abwärtsdruck auf die Märkte ausüben.

Der Grund dafür ist, dass dann die Befürchtung im Raum steht, dass Linksaußen der Demokratischen Partei wie Elizabeth Warren, Bernie Sanders und Alexandra Ocasio Cortez auf Regulierungen der Wirtschaft und Steuererhöhungen drängen würden.

Dieses Szenario hat eine mittlere Wahrscheinlichkeit, da der Kampf um den Senat eng ist. Die mögliche Vizepräsidentin, die Demokratin Kamala Harris, hätte allerdings das Recht, ein Patt zu entscheiden, wenn eine Abstimmung im Senat unentschieden ausfallen sollte.

Trump gewinnt

Für den Fall, dass der jetzige Präsident seinen Sieg von 2016 wiederholt - er erreichte damals die Mehrheit von 270 Stimmen im entscheidenden Wahlkollegium, obwohl er nach der absoluten Anzahl der Wählerstimmen verloren hatte – sind die Auswirkungen auf die Aktien im DJI offen.

Es wird im Wesentlichen darauf ankommen, wie sich eine eventuelle zweite Trump- Administration in den nächsten vier Amtsjahren verhält. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit für dieses Szenario relativ gering, da Trump in den Umfragen seit Wochen deutlich im Rückstand liegt.

Themen, die in den Blick genommen werden müssen, sind zum Beispiel, ob sich der ökonomische Nationalismus von Trump abschwächt oder nach einem Wahlsieg weiterhin entfaltet.

In jedem Fall sollten Trader nicht vergessen, dass auch unabhängig davon, wer ab Januar 2021 im Oval Office sitzt, die Risiken für die US-Wirtschaft erhöht sind. Die Corona Pandemie wird noch lange über den Märkten schweben, die globale Konjunktur wird Zeit brauchen, sich zu erholen und der Handelsstreit mit China wird weiter schwelen.

Im Ergebnis ist auch nach der Wahl mit erhöhter Volatilität für den Dow Jones-Index zu rechnen.

Fazit

Die Möglichkeit wächst, dass die Vereinigten Staaten erst Ende November wissen, wer der neue Präsident sein wird. Diese angespannte Phase dürfte durch hohe Volatilität der Indizes wie dem Dow Jones gekennzeichnet sein.

Für Trader bedeutet das einerseits, dass erhöhte Wachsamkeit gefragt ist. Dem stehen jedoch auch größere Chancen gegenüber. Je nachdem, ob Sie optimistisch auf den Wahlausgang schauen oder eher Negatives erwarten, könnte es lohnend sein, sich daran zu erinnern, dass Sie mit derivaten Finanzinstrumenten wie CFDs auch auf fallende Kursen spekulieren und möglicherweise auch davon profitieren können. In diesem Fall böte sich der DJI30 CFD für Ihr Trading an.

Starten Sie ins CFD Trading mit dem kostenlosen Admiral Markets Demokonto!

Die Korrelation des Dow Jones mit anderen InstrumentenKorrelationsmatrix des Dow Jones mit anderen Werten

Quelle: SP500 CFD, NQ100, DAX30, GOLD, WTI, EURUSD, BTCUSD, DJI30 D1-Grafik, MT5 Admiral Markets, 26. Juli 2019

Oben finden Sie die Korrelation zwischen dem Dow Jones und anderen wichtigen Märkten (Stand 26. Juli 2019).

Es wird ersichtlich, dass der Dow Jones 30 CFD in den vorangegangenen 50 Tagen wie folgt korreliert hat:

  • Mit dem S&P 500 mit einer Punktzahl von +99
  • Mit dem NQ 100 mit einer Punktzahl von +98
  • Mit dem DAX 30 mit einem Score von +88
  • Mit Gold mit einer Punktzahl von +90
  • Mit Bitcoin BTCUSD mit einer Punktzahl von +70

Andererseits ist eine sehr geringe Korrelation zwischen WTI-Öl und Euro-Dollar mit einem Wert von jeweils nur +21 zu beobachten.

Zusammenfassend lässt sich die starke Korrelation zwischen den verschiedenen Börsenindizes erkennen. Diese Korrelationsanalyse ist sehr oft eine der Möglichkeiten, den Dow Jones zu analysieren und zu handeln, um alle Chancen auf Ihrer Seite zu haben und die besten Zeiten der Volatilität dieses Indexes zu erfassen.

Volatilität im Dow Jones 30

Der Dow CFD hat seit Anfang 2019 die Volatilität mit durchschnittlich 283 Punkten pro Tag erhöht. Diese Volatilität findet sich zum großen Teil, wie Sie sich vorstellen können, während der amerikanischen Börsenzeiten.

Aus diesem Grund warten viele Trader bis zum Beginn der amerikanischen Sitzung, um von dieser Zunahme der Volatilität und einem Rückgang des Spreads auf 1,5 Punkte zu profitieren! Unterdessen beginnt der amerikanische Trader seinen Tag mit der Eröffnung des Dow Jones.

Dow Jones Kursentwicklung über einen Zeitraum von 10 Jahren

Basierend auf den MetaTrader 5 Charts stellt sich die Performance des US-Index wie folgt dar:

Veränderung von 2018 auf 2019

  • 22%

Veränderung in den letzten 3 Jahren

  • 44%

Veränderung in den letzten 5 Jahren

  • 60%

Veränderung in den letzten 10 Jahren

  • 174%

Sie können sehen, wie stark der Kurs dieses großen US-Index in den letzten 10 Jahren gestiegen ist. Erst im letzten Jahr blieb der Kurs weniger richtungsweisend. Dennoch ist der Dow Jones in jüngster Zeit mit 26.600 Punkten ausgebrochen, was auf eine Wiederbelebung des Trends schließen lässt.

9 Jahre Aufwärtstrend im Dow Jones

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5 Supreme Edition, Tageschart DJI30 - Zeitraum: 01. Januar 2009 bis 04. August 2019, erstellt am 04. August 2019 um 9:00 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Dow Jones Analyse 2019

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5 Supreme Edition, Tageschart DJI30 - Zeitraum: 01. Januar 2019 bis 12. Juli 2019, erstellt am 12. Juli 2019 um 10:00 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Zu Beginn des Jahres 2019 steuert der Kurs des Dow-CFD auf einen starken Aufwärtstrend zu, der im April an der 26.300-Punkte-Schwelle schließlich an Fahrt verlor.

Nach einer zweistufigen Korrektur in den nächsten zwei Monaten gewann der US-Aktienmarkt wieder an Aufwärtsdynamik, diesmal um die historischen Höchststände wieder aufzunehmen, mit denen wir es in letzter Zeit zu tun hatten.

Der monatliche Kontext bleibt mit dem Bruch vom letzten Tageshoch von 27.000 Punkten weitgehend optimistisch. Darüber hinaus sagt uns das Mini-Terminal der Admiral Supreme Edition:

  • Aufwärtstrend
  • Positives Momentum
  • Positive Kursentwicklung

Die 20er und 50er EMAs zeigen uns eine Tendenz zur Rückkehr zu einem Aufwärtstrend, während der DJ30 CFD-Kurs in Richtung des psychologischen Niveaus von 27.400 Punkten steigt.

Dieses Niveau wird für den Rest des Jahres entscheidend sein:

  • Wird die 27.400-Punkte-Linie überschritten, kann der Kurs bis auf 27.600 gehen, bevor er längerfristig die 27.800-Punkte-Schwelle erreicht.
  • Wenn der Widerstand abgelehnt wird, wird eine Rückkehr zur wichtigsten Unterstützung von 27.000 Punkten wahrscheinlich versuchen, Unterstützung zu finden und sich wieder zu erholen.

Wie Sie sehen können, war der Dow Jones Kurs noch nie so hoch wie heute. Die kommenden Monate werden zeigen, ob das aktuelle Niveau gehalten wird und eine neue Aufwärtsdynamik zu neuen historischen Höchstpunkten führt.

Eine Day Trading Strategie für den Dow Jones

Hier ist eine DIJ30 Day Trading Strategie, die Sie leicht selbst testen können! Beginnen wir mit den Parametern dieser Methode, um den Dow CFD während einer Handelssitzung zu handeln:

Zeitrahmen: 5 Minuten

Bill Williams' Indikatoren:

  • Alligator zum Bestimmen des Trends (mit Standardeinstellungen)
  • Fractal für Dow Jones 30 Handelssignal

Trading-Zeitfenster: Basierend auf den Börsenstunden der amerikanischen Sitzung von 15:30 Uhr.

Kaufposition: Fraktaler Knoten 1 Ausbruch, der vorausgeht, wenn der Alligator-Indikator bullisch ist (Grün>Rot>Blau).

Dow Jones Daytrading Strategie 1

Quelle: Admiral Markets WebTrader, 5-Minuten Chart, DJI30 - Zeitrahmen: 29. Juli 2019 erstellt am 29. Juli 2019 um 14:00 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Short-Position (Verkäufer): Fraktale Talsohle durch 1 Break, der vorausgeht, wenn der Alligator-Indikator rückläufig ist (Grün<Rot<Blau).

Dow Jones Daytrading Strategie 2

Quelle: Admiral Markets WebTrader, 5-Minuten Chart, DJI30 vom 24. Juli 2019, erstellt am 29. Juli 2019 um 14:00 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Stop-Loss-Position: Unabhängig davon, ob es sich um eine Long- oder Short-Position handelt, wird der Stop-Loss auf der anderen Seite des letzten Peaks oder des fraktalen Tiefpunktes platziert.

Take Profit Platzierung: Unabhängig davon, ob es sich um eine Long- oder Short-Position handelt, ist der Take Profit in einem Abstand gleich dem Stop-Loss, um ein Verhältnis von 1:1 zu setzen.

Üben Sie den Handel mit CFDs und dem MetaTrader in einem risikofreien Demokonto

Den Dow Jones handeln

  1. Studieren Sie den täglichen Trend mit dem Simple 50 Period Moving Average.
  2. Analysieren Sie den politischen und wirtschaftlichen Kontext der USA.
  3. Studieren Sie die Werte der täglichen Fraktalpunkte gemäß den MMS 50 Perioden.
  4. Platzieren Sie Ihre US30 Kauf- oder Verkaufsorders am Ort des Bruchs der fraktalen Scheitelpunkte oder Täler.

Den Dow Jones handeln

Quelle: Admiral Markets WebTrader, Tageschart DJI 30 - Zeitrahmen: 15. April 2019 bis 25. Juli 2019, erstellt am 29. Juli 2019 um 14:00 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Es ist nun notwendig, auf die Details dieser Strategie einzugehen.

Trendfilter mit dem einfachen gleitenden Durchschnitt:

  • Wenn die Fraktale Talsohle unter den MMS 50 Perioden liegt, ist der Trend bärisch.
  • Wenn die Fraktale Spitzenwerte über den MMS 50 Perioden liegen, ist der Trend bullisch.

Diese Art der Spekulation an den Märkten kann es Ihnen ermöglichen, in den Aufwärtstrend zu investieren, wenn der Markt einen gesunden und nachhaltigen Trend fortsetzt, aber auch Ihre Verluste am Aktienmarkt zu reduzieren, wenn die US-Wirtschaft Schwierigkeiten hat.

Welches Konto eignet sich für den Handel mit dem Dow Jones 30 Index?

Sie können den DJI30 CFD bei Admiral Markets mit den folgenden Handelskonten traden:

  1. Trade.MT4 auf der MetaTrader 4 Plattform
  2. Zero.MT4 auf der MT4-Plattform.
  3. Trade.MT5 auf der MetaTrader 5 Handelsplattform

Alle Kontomodelle, die Ihnen bei uns zur Verfügung stehen, finden Sie hier.

Das ist noch nicht alles!

Sie können auch direkt in Aktien investieren, die im Dow Jones Index enthalten sind. Eine andere und originelle Art, den amerikanischen Aktienindex zu handeln. Sie können dies im Admiral Invest Konto tun, das auf MetaTrader 5 verfügbar ist. Alle Details zum Admiral Invest Aktienkonto finden Sie am Ende dieses Artikels!

Mit welcher Plattform handeln Sie den DJI30 CFD?

  1. MetaTrader 4 und 5 mit Supreme Edition für Windows und MAC
  2. MetaTrader 4 und 5 auf iPhone und iPad Tablets
  3. MetaTrader 4 und 5 für Android und Tablet PCs
  4. MetaTrader 4 und 5 Online Online WebTrader

Diese MetaTrader CFD-Handelsplattform ist mit Abstand die am weitesten verbreitete und wird von CFD-Händlern weltweit genutzt!

Admiral Markets stellt Ihnen kostenlose und unbegrenzte Konten zur Verfügung, um Ihnen Zugang zu den realen Bedingungen des CFD-Indexmarktes zu geben und Ihnen zu ermöglichen, Ihre Strategie in absoluter Sicherheit zu testen.

Machen Sie sich mit der weltweit beliebtesten Handelsplattform, dem MetaTrader 5, vertraut!

Dow Jones Index - CFDs oder Futures handeln?

Es gibt nicht nur ein Instrument, mit dem Sie vom Aufstieg und Fall des Dow Jones 30 American Stock Index profitieren können!

Tatsächlich können Sie den Dow Jones 30 Index ebenfalls in den folgenden beiden Märkten handeln:

  • CFD US30-Kontrakte
  • Future-Kontrakte

Lassen Sie uns nun auf die Hauptmerkmale dieser beiden Märkte eingehen!

Index-Future-Kontrakte und Dow Jones-Futures

Einfach ausgedrückt, ist das Trading am Futures-Markt teurer als am CFD-Markt.

Hier sind die anderen Unterschiede des Futures Trading gegenüber dem CFD Trading:

  1. Jede Änderung eines Tick auf dem Dow Jones Future Index wird höher sein als die eines DJI30 CFD-Kontrakts.
  2. Das Vorhandensein von Kommissionen beim Ein- und Ausgang von Positionen.
  3. Es gibt keinen Spread auf Dow Jones-Future-Kontrakte.
  4. Eine höhere Marginanforderung, was bedeutet, dass Sie ein höheres Kapital auf Ihrem Handelskonto haben müssen.
  5. Das Trading mit dem Dow Jones-Future-Preis ist erfahrenen Händlern vorbehalten, die über ein gutes Risikomanagement verfügen.

Dennoch wird der Dow-Future-Kontrakt auf die gleiche Weise getradet wie der DJ30 CFD mit ähnlichen Prozessen der grafischen Analyse und Positionsbestimmung.

Der Wert eines Ticks auf dem Kurs des Dow Jones 30 Futures wird jedoch deutlich höher sein als der des CFD DJI30 auf Admiral Markets, der bei nur 0,09€ pro Punkt liegen kann!

Dow Jones CFD-Kontrakt

Wie Ihnen vielleicht schon aufgefallen ist, ist der Handel mit dem DJ 30 CFD nach wie vor deutlich günstiger als der Future-Handel.

Wissen Sie, warum?

Die Antwort darauf ist simpel. Ein CFD-Kontrakt ermöglicht es Ihnen, über eine sehr große Anzahl verschiedener und vielfältiger Produkte mit einem Hebel-Effekt zu spekulieren. Dies ermöglicht es Ihnen, einen höheren Betrag zu handeln, als Sie bei Futures-Kontrakten hätten traden können.

Beachten Sie die Vorteile, die Sie beim Trading mit dem Dow Jones 30 CFD haben:

  1. Der CFD-Markt ist für kleine Handelskonten erschwinglicher.
  2. Der typische Spread ist gering.
  3. Die Hebelwirkung ermöglicht auch bei geringem Kapitaleinsatz beträchtliche Gewinne.
  4. Infolgedessen ist eine geringere Margin erforderlich.

Die Nachteile des Dow Jones CFD Trading:

  1. Einsatz des Hebels kann auch die Verluste multiplizieren.
  2. Swap-Gebühren für Swing-Trader.

Am Ende ermöglicht Ihnen der Dow Jones CFD-Kontrakt, kostengünstiger auf den Dow Jones 30 Aktienindex zu spekulieren, da nur der Spread berechnet wird - Sie zahlen keine Kommissionen auf Ihre Positionen!

Wo man Dow Jones-Aktien bei Admiral Markets handeln kann

Für Aktienmarktbegeisterte stehen zwei Lösungen zur Verfügung:

  1. Der Kauf von Aktien-CFDs mit dem Konto Trade.MT5.
  2. Der Kauf der tatsächlichen Aktien im Invest.MT5 Konto.

Werfen wir einen kurzen Blick auf diese beiden Optionen, damit Sie die Lösung finden, die am besten zu Ihnen passt!

Der Kauf von Aktien-CFDs mit dem Konto Trade.MT5:

  • Marginverhältnis: von 1:2 bis 1:20 (abhängig von der Liquidität des Basiswertes)
  • Leerverkauf: verfügbar für alle CFDs
  • Provisionen (pro einseitigem Trade):
    • Europäische Union - von 0,1%, mindestens 4,0 EUR
    • Vereinigtes Königreich - von 0,1%, mindestens 4,0 GBP
    • Vereinigte Staaten - ab 0,01 USD, Minimum 1,0 USD
  • Dividendenanpassungen:
    • Buy - 65-85% (ausgezahlt)
    • Sell -100% (abgerechnet)
  • Tägliche Finanzierung:
    • Ist der Referenzsatz ("BR") positiv, wird die tägliche Finanzierung wie folgt berechnet: BR +/- 2,5%;
    • Wenn der Referenzzinssatz negativ ist, wird die tägliche Finanzierung wie folgt berechnet: -2,5% / BR - 2,5%;
    • Die tägliche Finanzierung wird für Kaufpositionen in Rechnung gestellt und für Verkaufspositionen bezahlt (wenn der resultierende Finanzierungssatz für Verkaufspositionen negativ ist, ist dies ein Aufwand).

Der Kauf von tatsächlichen Aktien auf dem Konto von Invest.MT5:

Admiral Invest, basierend auf der MetaTrader 5 Handelsplattform, ist ein Konto, das für Investitionen in Aktienmärkte konzipiert wurde.

Alle Details zu den Instrumenten auf dem Invest.MT5 Konto finden Sie im Abschnitt Kontraktdetails auf unserer Website.

Handeln Sie die Aktien und ETFs mit Invest.MT5

Historische Marktdaten werden auch in Echtzeit für alle Aktien auf dem Invest.MT5 Realkonto ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt!

Die drei Kernpunkte unseres neuen Angebots:

  • Kein Hebel-Effekt: Handel mit realen Aktien 1:1
  • Kein Short Trading: Gewinn nur in steigenden Märkten
  • Mögliche langfristige Investitionen: Sie können Dividenden erwirtschaften und als Sparfonds nutzen.

Lassen Sie uns auf die Details des Invest.MT5 Aktienkontos eingehen:

  • Marginverhältnis: 1:1
  • Leerverkauf nicht möglich
  • Provisionen (pro einseitigem Handel)
    • Europäische Union - von 0,12%, mindestens 5,0 EUR
    • Vereinigtes Königreich - GBP 8,0 für Aktien, 0,07% für ETFs und mindestens GBP 8,0 für beide.
    • Vereinigte Staaten - ab 0,01 USD, Minimum 1,0 USD
  • Dividenden: 100% (ausgezahlt)
  • Die von uns eingezogenen Steuern:
    • Vereinigtes Königreich - Stamp Duty Reserve Tax (SDRT): 0,5%;
    • Frankreich - Finanztransaktionssteuer: 0,3%.

Marktdaten über die Aktien und ihre jeweiligen CFDs sind in Echtzeit und kostenlos für Realkonten verfügbar und verzögern sich um 15 Minuten auf den Demokonten.

Risikofreies und kostenloses Demo Trading

Wenn Sie neu im Aktien-CFD- und Margin-Wertpapiermarkt sind, empfehlen wir Ihnen, sich mit den Basisinformationsblättern für Equity CFDs und ETF CFDs (KIDs) vertraut zu machen, bevor Sie mit dem Handel dieser Produkte beginnen.

Abschließend umfassen die Instrumente, die in diesen beiden Angeboten enthalten sind:

  1. Im Trade.MT5 Konto: mehr als 3.000 neue Aktien-CFDs und 80 ETF-CFDs.
  2. Im Invest.MT5 Konto: mehr als 4.000 neue Aktien und 100 ETFs.

All diese Aktien und die entsprechenden CFDs sind bei Admiral Markets über die folgenden Börsen verfügbar:

  1. Österreich (VIE)
  2. Belgien (Euronext)
  3. Dänemark (CSE)
  4. Finnland (NASDAQ)
  5. Frankreich (Euronext)
  6. Deutschland (Xetra)
  7. Niederlande (Euronext)
  8. Norwegen (NASDAQ)
  9. Portugal (Euronext)
  10. Spanien (BME)
  11. Schweden (NASDAQ)
  12. Schweiz (SWX)
  13. Vereinigtes Königreich (LSE)
  14. Vereinigte Staaten (AMEX, NASDAQ und NYSE)

Dow Jones Trading 2020 - Fazit

Das Trading mit einem der wichtigsten Börsenindizes in der größten Volkswirtschaft der Welt ermöglicht es Ihnen, viele Marktchancen zu nutzen.

Wie Sie in diesem Artikel erfahren haben, ist der DowJones30-Handel auf verschiedene Arten möglich:

  • Dow Futures Trading (für erfahrene Trader mit signifikantem Handelskapital)
  • DJ30 CFD Trading, das für alle Händler geeignet ist, auch für kleine Handelskonten!
  • Oder Sie traden direkt mit den Barwerten des DJI30 Aktienindex!

Es gibt mehrere Ansätze, die für jeden Trading-Typ geeignet sind.

Für diejenigen, die langfristige Investitionen bevorzugen oder bereits einen Vollzeitjob haben, ist Swing Trading perfekt für das Dow 30 Trading geeignet!

Jetzt kennen Sie alle Möglichkeiten, die weltweit führende Volkswirtschaft mit dem Dow Jones Index zu traden!

Starten Sie noch heute ins Online Trading mit Admiral Markets!

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.