Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung.
Weitere Infos Bestätigen
81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. expand_more

Trader`s Blog

Europäische Indizes stehen vor Abschluss des besten Monats in ihrer Geschichte


Europäische Indizes stehen vor Abschluss eines RekordmonatsDie europäischen Indizes stehen kurz davor heute den besten Monat in ihrer Geschichte mit einem Gesamtwachstum im zweistelligen Bereich, trotz der bärischen Eröffnung, gemeinsam mit den Wall Street Futures heute morgen, abzuschließen. Die zentralen europäischen Indizes

...

Alle anzeigen


Salesforce im Gespräch als Käufer von Slack! Aktien steigen um 38%, ist noch Potenzial nach oben?


Slacks kometenhafter Anstieg

Die Aktien von Slack stiegen um beinahe 38%, nachdem das Wall Street Journal bekannt gab, dass Salesforce derzeit in Verhandlung für den Unternehmenskauf von Slack steht. Laut verschiedener Quellen könnte noch innerhalb der nächsten Woche ein Deal bestätigt werden.

Bis

...

Alle anzeigen


Brexit-Verhandlungen werden wieder aufgenommen - wie geht es weiter mit GBP?


Stehen die Brexit-Verhandlungen kurz vor dem Abschluss?

Britische- und EU-Unterhändler sollen die persönlichen Gespräche nach einer Periode erzwungener Quarantäne für einige zentrale Vertreter wieder aufnehmen. Zusätzlich wird erwartet, dass der Verhandlungsführer der EU, Michel Barnier, demnächst den 27 Regierungen ein Upda

...

Alle anzeigen


AstraZeneca gibt Fehler beim Impfstoff zu - folgt jetzt der Crash der Aktie?


Ungewisse Zukunft für AstraZeneca

Das Pharmaunternehmen AstraZeneca und die Universität Oxford haben Fehler bei der Herstellung und der Verwaltung des Impfstoffes gegen Covid-19 eingeräumt und somit Zweifel in Bezug auf die Wirksamkeit gesät. Interessanterweise haben Freiwillige, die die fehlerhafte Dos

...

Alle anzeigen


Der DAX wird von 30 auf 40 Mitglieder umgestellt


Der DAX wird von 30 auf 40 Mitglieder umgestellt

Einer der bekanntesten Börsenindizes der Welt steht vor der größten Veränderung seit seiner Gründung im Jahr 1988. Der deutsche Leitindex DAX soll expandieren und 40 statt bisher 30 Unternehmen umfassen, heißt es in einer Mitteilung der Deutschen Börse.

Die von Theodor W

...

Alle anzeigen