Die große MetaTrader 5 Anleitung in Deutsch: Alles was Sie für den erfolgreichen Start wissen müssen

Roman Krutyanskiy

Die kostenlose Handelsplattform MetaTrader 5 ist weltweit bei Trading Anfängern und alten Hasen gleichermaßen beliebt.  

Mit dieser MetaTrader 5 Anleitung in Deutsch lernen Sie, die Software zu beherrschen.

 

Von den Grundlagen bis zu den fortgeschrittenen Funktionen: Unsere umfassende MetaTrader 5 Anleitung deckt jedes notwendige Detail ab, um erfolgreich traden zu können.  

MetaTrader 5 Download

Warum der MetaTrader 5 von Admirals die richtige Wahl ist 

Nur wenige Forex- und CFD-Broker bieten den MetaTrader 5 sowohl für Windows-PC als auch den Mac an. Bei Admirals profitieren Sie außerdem noch von diesen Vorteilen: 

  • Niedrige Spreads bei allen wichtigen Instrumenten: 0,8 Pips beim Währungspaar EUR/USD oder 1 Punkt beim DAX40 CFD und CAC40 CFD. 
  • Professional Clients erhalten einen Hebel von bis zu 1:500. Das gibt ihnen die Möglichkeit, Positionen zum 500-fachen Wert Ihres verfügbaren Kapitals zu eröffnen. Wir empfehlen gute Kenntnisse des Risikomanagements, wenn Sie diesen Trading Hebel einsetzen. 
  • Für Retail Clients ist eine Hebelwirkung von bis zu 1:30 verfügbar. 
  • Geschwindigkeit, Komfort und Eleganz - im MiniTerminal genügt ein Klick, um einen Trade zu eröffnen.
  • Admirals wird durch die weltweit anerkannten Regulierungsbehörden FCA (Großbritannien), ASIC (Australien), CySEC (Zypern) und EFSA (Estland) reguliert.
  • Kostenlose Ein- und Auszahlungen per Banküberweisung und Kreditkarte.
  • Alle Trading-Stile sind verfügbar: Hedging, Scalping, Expert Advisors (EAs) und viele andere.
  • Zugang zu kostenlosen, professionellen Trading-Charts und Tools in Echtzeit für jeden Index, die im Plugin MetaTrader Supreme Edition angeboten werden.

Trading bei einem Top-Broker

Registrieren Sie sich noch heute und handeln Sie bei einem vielfach ausgezeichneten Broker!

MetaTrader 5 und MetaTrader 4 im Vergleich 

Der MT4 hat nach wie vor viele Anhänger und ist weiterhin verbreitet. Im Allgemeinen bevorzugen EA-Trader den MT4 und manuelle Händler den MetaTrader 5. Allerdings stellt der MetaTrader 5 eine echte Weiterentwicklung dar, die mehrere Vorzüge hat: 

  • Benutzerfreundlichere Oberfläche 
  • Anpassbare Zeit- und Maßeinheiten  
  • Integrierter Wirtschaftskalender 
  • Eine kurze Historie der automatisierten Aufträge, die direkt auf einem Index-Diagramm angezeigt werden kann 
  • Die Historie des Marktes (ähnlich wie ein Orderbuch) 
  • Mit Admirals Zugriff auf über 7.000 Instrumente, einschließlich Handel mit CFDs auf mehr als 3.000 Instrumente in unserem Trade.MT5-Konto. Konservativ investieren in über 4.000 Aktien und ETFs können Sie mit dem Kontomodell Invest.MT5

Der MetaTrader 5 hat auch Performance- und Optimierungsvorteile gegenüber Version 4: 

  • Schnellere, stabilere Verbindung zu Servern 
  • Höhere Plattformstabilität 
  • Schnellere und genauere Orderausführung 
  • Hedging ist erlaubt, damit Sie Ihre Positionen absichern können 
  • Verfügbar auf PC, Mac OS und Android und in allen unterstützten Browsern 

Wenn Sie in diesem Leitfaden nicht alle Antworten auf Ihre Fragen zum MetaTrader 5 finden, zögern Sie nicht, uns im Chat zu kontaktieren (blauer Button unten rechts auf der Admirals Website). Lesen Sie auch unseren Artikel zur Frage: "Der MetaTrader 4 oder 5? Welche ist die beste Trading Plattform?

Mit Admirals im MetaTrader 5 traden 

Bei Admirals stehen Ihnen alle Möglichkeit offen. Nutzen Sie den MetaTrader 5 in Ihrem Browser oder laden Sie die komplette Plattform kostenlos herunter. Erhalten Sie Zugang zu Marktdaten in Echtzeit, technischen Analysen, Einblicken von professionellen Trading-Experten und tausenden von Instrumenten zum Traden und Geld investieren auf Forex und CFD Märkten sowie mit Aktien und ETFs.

MetaTrader 5 Anleitung: Download und Installation 

Außer im Download für Windows-Desktop und Mac steht der MetaTrader 5 auch als Android-App auf unserer Website zur Verfügung.  

Ein Klick auf das folgende Banner führt Sie zur Downloadseite. Alle Downloads sind kostenlos.

Die weltweit beliebteste Handelsplattform

MetaTrader 5 Windows Installation 

Nach erfolgreichem Download lokalisieren Sie die Installationsdatei im Download-Verzeichnis Ihres Browsers und führen folgende Schritte aus: 

  • Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei mt5setup.exe. 
  • Befolgen Sie die Installationsanweisungen für Windows. 
  • Wählen Sie den Speicherort des Installationsverzeichnisses. 
  • Klicken Sie auf „Fertig stellen". 

Nach Abschluss der Installation finden Sie auf Ihrem Desktop eine neu erstellte Anwendungsverknüpfung. Ein Klick darauf startet die MetaTrader 5 Software. 

Installation des MetaTrader 5 auf dem Mac 

Seit dem MacOS Catalina Update ist die MT5-Version nicht mehr mit dem OSX-Betriebssystem von Apple kompatibel, was die Installation etwas aufwendiger macht.  

Allerdings bietet Admirals mit der Parallels Desktop App eine Lösung an, die es allen Kunden weiterhin ermöglicht auf dem Mac zu traden. Dazu sind lediglich folgende Schritte notwendig: 

  • Registrieren Sie sich hier für einen Zugang zu Parallels Pro. Dieser Zugang ist drei Monate lang kostenlos, sofern Sie über ein Eigenkapital von mindestens 3.000 EUR in Ihrem Livekonto verfügen. 
  • Laden Sie sich Parallels Pro auf Ihren Mac herunter. 
  • Installieren Sie Parallels Desktop Pro auf Ihrem Mac. 
  • Öffnen Sie Parallels Pro auf Ihrem Desktop, loggen Sie sich in Ihren Trader Room ein und starten Sie den Download des MetaTrader 5. Die weitere Installation erfolgt dann so wie im vorherigen Abschnitt beschrieben. 

Den MetaTrader 5 auf Android verwenden 

  • Laden Sie die MT5 App im Google Play Store herunter. 
  • Öffnen Sie die App und melden Sie sich mit Ihrem Trade.MT5 oder Invest.MT5 Konto an. 
  • Klicken Sie auf das + Symbol oben rechts in der MT5 App. 
  • Wählen Sie Ihr gewünschtes MetaTrader 5 Handelsinstrument. 
  • Wählen Sie das Volumen Ihres Trades. 
  • Stellen Sie den gewünschten Stop Loss ein (optional). 
  • Stellen Sie Ihren gewünschten Take Profit ein (optional). 
  • Mit „Sell by Market" nehmen Sie eine Short Position ein. 
  • Mit „Buy by Market" eine Long Position. 

Um eine Tradingposition zu öffnen, müssen Sie nach diesen Schritten nur noch den „Verkaufen" oder „Kaufen" Button klicken. Diese einfache und intuitive Navigation macht den MetaTrader 5 zur bevorzugten mobilen Trading-App. 

Wie man den MetaTrader 5 auf dem iPhone verwendet 

  • Laden Sie die MT5 App aus dem App Store herunter. 
  • Melden Sie sich mit Ihren Trade.MT5 oder Invest.MT5 Kontodaten an. 
  • Klicken Sie auf das + Symbol oben rechts in der MT5 App. 
  • Wählen Sie das Instrument, das Sie handeln möchten, aus der Dropdown-Liste aus. 
  • Wählen Sie das Volumen Ihres Trades. 
  • Stellen Sie den gewünschten Stop Loss ein (optional). 
  • Stellen Sie Ihren gewünschten Take Profit ein (optional). 
  • Nehmen Sie eine Short Position ein, indem Sie auf "Sell by Market" tippen. 
  • Nehmen Sie eine Buy Position ein, indem Sie auf "Buy by Market" tippen. 

Wenn Sie diese Punkte erledigt haben, nur noch auf „Verkaufen" oder „Kaufen" tippen, um sich im Markt zu positionieren. 

So funktioniert der MetaTrader 5 WebTrader 

Der WebTrader ist eine browserbasierte Version des MetaTrader 5, mit der Sie ohne Softwaredownload handeln können. Wenn Sie also viel unterwegs sind oder keinen Computer besitzen, auf dem Sie die komplette Programmversion installieren können, ist das die ideale Lösung. 

Mit dem MetaTrader Webtrader können Sie sogar über den Browser auf Ihrem Smartphone innerhalb von Sekunden sicher traden. Ganz ohne Speicherplatz zu verbrauchen.  

Investieren mit Admirals 

Exklusiv bietet Admirals den Upgrade mit unserer Erweiterung, der MetaTrader Supreme Edition. Damit heben Sie Ihr Trading auf das nächste Level. Von fortschrittlichen Indikatoren, über Marktstimmungs-Widgets bis hin zum hilfreichen Mini-Terminal mit One-Click Trading und Echtzeit-Handelsdaten ist alles in der Supreme Edition enthalten.  

Mit einem Klick auf das Banner können Sie den kostenlosen Download der MetaTrader 5 Supreme Edition starten:

Die exklusive MetaTrader Supreme Edition

Laden Sie das leistungsstärkste Plugin für Ihre liebste Tradingplattform herunter!

MetaTrader 5 Anleitung: Konto eröffnen und einrichten 

Um den MT5 tatsächlich nutzen zu können, ist ein kostenloses Demo- oder ein Livekonto notwendig. Die Eröffnung ist in wenigen Schritten geschafft. 

Zuerst gehen Sie zu unserem Kundenportal, dem Trader Room, und melden sich an. 

  • Sobald Sie angemeldet sind, gehen Sie auf die Registerkarte „Dashboard". 
  • Klicken Sie entweder auf "Livekonto eröffnen" oder "Neues Demokonto eröffnen". 
  • Die Handelskonditionen und -angebote von Retail Clients und Professional Clients unterscheiden sich. Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Kontomodelle
  • Die unterschiedlichen Konten bieten Zugang zu verschiedenen Instrumenten: Trade.MT5 für CFDs oder Invest.MT5, um Aktien und ETFs zu handeln. 
  • Wählen Sie Ihre Kontowährung. 
  • Wählen Sie den Hebel, den Sie nutzen möchten. Im Trader Room sieht das folgendermaßen aus:
Quelle: Admirals Trader Room

Um Ihr Konto zu aktivieren, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit den nächsten Schritten, die zur Verifizierung notwendig sind. 

MetaTrader 5 Anleitung: Geld einzahlen 

Auf der Website von Admirals finden Sie im Drop-Down Menu unter „Start Trading“ den Menüpunkt Ein-und Auszahlungen . Dort haben Sie die Möglichkeit, Geld auf Ihr Handelskonto zu überweisen, es zu „kapitalisieren“. 

Quelle: Admirals Homepage

Sobald Ihr Trading Konto verifiziert und es kapitalisiert ist, können Sie mit dem Online Trading beginnen. 

So verbinden Sie sich mit dem MetaTrader 5 

Um Ihr Trading Konto mit der Handelsplattform MT5 zu verbinden, gehen Sie wie folgt vor: 

  1. Starten Sie die MetaTrader 5 Plattform. 
  2. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü "Datei" oben links. 
  3. Wählen Sie "Handelskonto Login". 
  4. Geben Sie Ihre MetaTrader 5 Kontonummer und Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. 
  5. Wählen Sie den in Ihrer Bestätigungs-E-Mail angegebenen Server aus. 
  6. Klicken Sie auf OK.
Quelle: MetaTrader 5 Anmeldung 

Den MetaTrader 5 schließen 

Um den MetaTrader 5 zu schließen, klicken Sie einfach auf den Menüpunkt „Datei“ und wählen "Beenden". 

Wenn Sie nicht möchten, dass der MetaTrader 5 Ihre Zugangsdaten speichert, deaktivieren Sie bitte das Kontrollkästchen 'Passwort speichern' im oben gezeigten Login-Fenster. 

MetaTrader 5 Anleitung: Die Trading Praxis 

So platzieren Sie eine Handelsorder: 

  1. Öffnen Sie im MetaTrader 5 das Fenster "Marktübersicht " über die Registerkarte "Ansicht" oder mit dem Shortcut Strg+M (rote Umrandung in der folgenden Abbildung). 
  2. Doppelklicken Sie auf das gewünschte Handelsinstrument. 
  3. Klicken Sie im Auftragsfenster (grüne Umrandung) auf die Schaltfläche "Sell" oder "Buy", um das gewünschte Instrument zu verkaufen oder zu kaufen.
Quelle: MetaTrader 5 Neue Order

Dieses „Auftrag"-Fenster ist der einfachste Weg, einen Forex & CFD Trade im MetaTrader 5 zu eröffnen. So können Sie eine sofortige Order mit einem Instrument Ihrer Wahl aufgeben. 

Es ist auch möglich, eine Position über die Verknüpfung „Neue Order" in der Symbolleiste zu eröffnen. 

Nach einem Klick auf die Schaltfläche "Neue Order" in der Symbolleiste oder dem Öffnen eines Trades mit der Shortcut-Taste F9, können Sie Ihren gewünschten Orderwert, das Trade-Volumen eingeben. Danach noch auf Kaufen (BUY) oder Verkaufen (SELL) klicken. Die Option "Marktausführung" bedeutet eine sofortige Ausführung der Order zu dem in diesem Moment gültigen Marktpreis. 

MetaTrader 5 Anleitung: One-Click Trading 

Sie können auch die Option "Ein-Klick-Handel" verwenden, die sich im Kontextmenü (Rechtsklick auf ein MetaTrader 5 Chart oder Alt+T auf Ihrer Tastatur) befindet.  

Diese Methode, um eine Position zu eröffnen, ist sehr effizient. Daher ist sie optimal für das schnelle Daytrading, insbesondere beim Einsatz von Scalping Strategien. Dabei ist nur ein Parameter zu bestimmen: die Anzahl der Lots, also die Größe Ihrer Position, die in Einheiten der Basiswährung gemessen wird.  

In der nächsten Abbildung ist das Fenster für das One-Click Trading gelb umrandet:

Quelle: MetaTrader 5 Ein-Klick-Handel

Dieser intuitive Weg zur Eröffnung von Handelspositionen im MT5 ist direkt aus einem aktiven Chart heraus verfügbar. Dort können Sie sich auch Ihre Position durch eine gestrichelte Linie anzeigen lassen. 

Wenn Sie den Mauszeiger über einem Diagramm positionieren, können Sie außerdem auf diese Funktionen zugreifen: 

  • Klick links öffnet eine Position 
  • Klick rechts zeigt die Option zum Schließen an.  

Zu beachten ist, dass der Ein-Klick-Handel nur bei installierter Supreme Edition beziehungsweise mit dem StereoTrader funktioniert. 

MetaTrader 5 Anleitung: Stop Loss und Take Profit 

Mit zusätzlichen Orderanweisungen können Sie Ihren Tradingerfolg genauer steuern. 

Stop Loss und Take Profit sind solche Orderzusätze zum automatischen Schließen von Handelspositionen, wenn bestimmte Werte erreicht sind. Der Stop Loss hilft dabei, Handelsverluste zu reduzieren, während ein Take Profit bereits erreichte Gewinne sichert. 

Es gibt zwei Möglichkeiten, Stop Loss und Take Profit im MetaTrader zu setzen: 

  • Bei der Eröffnung eines Trades  
  • Einem bereits geöffneten Trade die Orderzusätze hinzufügen. 

Für die Einrichtung bei der Trade-Eröffnung gehen Sie bitte folgendermaßen vor: 

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Order" in der Symbolleiste oben auf dem Bildschirm. 
  2. Geben Sie einen Stop Loss ein, der niedriger ist als der aktuelle Verkaufspreis (oder, wenn Sie das Instrument verkaufen wollen, einen höheren Kurs). 
  3. Geben Sie einen Take Profit ein, der höher ist als der aktuelle Kaufkurs (oder bei Verkaufen einen niedrigeren Kurs). 
  4. Klicken Sie auf "BUY" oder "SELL".
Quelle: MetaTrader 5 Orderaufgabe

Wollen Sie die Tools einem offenen Trade hinzufügen, gehen Sie bitte wie folgt vor: 

  • Klicken Sie im Chartfenster auf die grün gestrichelte Linie. Dort befindet sich der Kurs, zu dem Sie Ihren Trade eröffnet haben. 
  • Wenn Sie die Linie gedrückt halten und nach oben ziehen, können Sie den Take Profit markieren. Ziehen Sie die rot gestrichelte Linie auf das Kursniveau, wo Sie den Take Profit platzieren möchten. 
  • Wenn Sie die grüne Linie gedrückt halten und nach unten ziehen, können Sie den Stop Loss markieren. Ziehen sie die rot gestrichelte Linie auf das Niveau, wo Sie den Stop Loss platzieren wollen. 
  • Akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Popup-Fenster). 
  • Danach können Sie den Stop Loss beliebig auf ein anderes Niveau verschieben 

MetaTrader 5 Anleitung: Trailing Stop 

Als abgewandelte Stop-Order ist der Trailing Stop eine Verkaufsorders, bei der der Ausstiegskurs in einem festgelegten Abstand der tatsächlichen Kursentwicklung „nachläuft“ („trailing“ in Englisch). Damit wird es möglich, Verlustrisiken weiter zu minimieren. So setzen Sie einen Trailing Stop im MetaTrader 5: 

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die grün gestrichelte Linie Ihrer Position. 
  2. Wählen Sie aus dem sich öffnenden Menü "Trailing Stop" (in der folgenden Abbildung gelb umrandet). 
  3. Wählen Sie die Größe Ihres Trailing-Stop-Wertes und klicken Sie zur Bestätigung. 

Hier ist eine weitere mögliche Methode zum Setzen eines Trailing-Stops: 

  1. Öffnen Sie die „Werkzeuge" mit der Tastenkombination Strg+T. 
  2. Wählen Sie die Registerkarte "Handel" und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Zeile, die Ihre geöffnete Position darstellt. 
  3. Wählen Sie aus dem sich öffnenden Menü "Trailing Stop". 
  4. Wählen Sie die Größe Ihres Trailing-Stop-Wertes und klicken Sie zur Bestätigung.
Quelle: MetaTrader 5 Trailing Stop

Charts im MetaTrader 5 verwenden 

Die technische Analyse baut auf der Auswertung von Grafiken auf. Mit präzisen und verständlichen Kurscharts wird die tägliche Analyse der Märkte möglich. Hier lesen Sie, wie Sie die Charts erstellen, die auch von Profis verwendet werden. 

  1. Um die Sichtbarkeit zu verbessern, wählen Sie einen weißen Hintergrund für Ihre Charts. 
  2. Verwenden Sie blaue japanische Candlesticks, um steigende Kurse darzustellen, und rot für sinkende. 
  3. Nutzen Sie das MetaTrader 5 Mini-Terminal (kostenlos in der Supreme Edition enthalten). Für die gewählten Zeitrahmen und Instrumente erkennt es automatisch Trends, Dynamik, Marktstärke und Volatilität sowie die letzten Hochs und Tiefs (gelbe Umrandung in der folgenden Abbildung).  
  4. Wenden Sie zwei Moving Average Indikatoren (gleitende Durchschnitte) der letzten 20 (grüne Kurve im Chart) beziehungsweise 50 (rote Kurve im Chart) Zeitperioden auf Ihr Chart an. 
Quelle: MetaTrader 5 Mini Terminal

Tick Chart 

Erfahrenen Trader setzen im Rahmen der Chartanalyse spezielle Charttypen ein, die in ihren Möglichkeiten über die Standard-Grafiken hinausgehen. Mit dem MetaTrader 5 haben Sie problemlos Zugang zu unterschiedlichen Charttypen wie Tick- oder Range-Charts. 

Um ein Tick-Chart zu generieren: 

  1. Blenden Sie die Marktübersicht ein (Strg+M). 
  2. Klicken Sie unten auf die Registerkarte "Ticks": 
Quelle: MetaTrader 5 Marktübersicht

Range Chart  

Um ein Range Chart zu generieren:  

  1. Fügen Sie den Admirals Mini Chart Indikator (zu finden im Navigatorfenster) zu Ihrem Chart hinzu. 
  2. In dem sich öffnenden Dialogfenster klicken Sie auf die Registerkarte „Eingaben". 
  3. Wählen Sie am Punkt "Chart timeframe/type" zwischen Range (standard) oder Range (stacked). 
  4. Geben Sie in der Zeile Renko/Range/Kagi/P&F block size die Größe der Range-Kerzen ein. 
  5. Klicken Sie auf OK:
Quelle: MetaTrader 5 EUR/USD H1 Chart, Datenspanne: 27. April 2020 bis 6. Mai 2020, abgerufen am 6. Mai 2020 um 15.53 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Wenn Sie beispielsweise  block size „10" wählen, wird in Ihrem Candlestick Chart eine neue Range-Kerze erstellt, sobald wenn eine Bewegung von zehn Punkten im Markt stattfindet. Entsprechendes gilt für andere numerische Werte von block size. Diese Option ist nur in der MetaTrader 5 Supreme Edition verfügbar. 

Renko Chart 

Die meistgenutzte Aufgabe eines Kurscharts ist, die Preisentwicklung innerhalb eines definierten Zeitintervalls darzustellen.  

Ein Renko Chart  hingegen bildet nicht den gesamten Kursverlauf innerhalbe einer Zeiteinheit ab, sondern nur solche Kursänderungen, die eine bestimmte Mindestgröße erreichen. 

Dieses Herausfiltern kleinerer Änderungen richtet den Fokus auf wichtige Kursbewegungen und hilft, unnötige Ablenkungen zu ignorieren. So generieren Sie einen Renko-Chart. 

  1. Fügen Sie den Admiral Mini Chart Indikator zu Ihrem Chart hinzu. 
  2. Gehen Sie zur Registerkarte „Eingaben". 
  3. Scrollen Sie zum Drop-Down Menü Chart timeframe/type. 
  4. Wählen Sie zwischen Renko (standard) oder Renko (with tails). 
  5. Weisen Sie in der Zeile Renko/Range/Kagi/P&F block size die Größe der Renko-Kerzen zu. 
  6. Klicken Sie auf OK. 

Für die Auswirkungen der gewählten block sizes gilt das oben für Ragen Charts Gesagte analog.

Template speichern 

Mit dem MetaTrader 5 kann man Templates, also Vorlagen für Trading-Charts speichern. Die Vorteile von Templates liegen auf der Hand: Sie können leicht auf die Charts zugreifen, die Sie am häufigsten verwenden. Und Ihre bevorzugten Werkzeuge sind schnell immer dann einsatzbereit, wenn Sie sie benötigen. 

Um ein Beispiel für ein Chart-Template zu nennen: Erstellen Sie einen Chart Ihrer Wahl für ein Währungspaar und fügen Sie ihm drei technische Indikatoren wie Moving Average, Heikin Ashi und Relative Strength Index (RSI) hinzu. Diese Vorlage speichern Sie dann.  

Um ein MetaTrader 5 Template zu erstellen, sind nur vier einfache Schritte notwendig: 

  1. Erstellen Sie Ihr Chart mit allen gewünschten Indikatoren und Tools. 
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Chartfunktionen" und wählen Sie "Vorlagen" aus. 
  3. Klicken Sie auf „Vorlage speichern“. 
  4. Geben Sie Ihrer Vorlage einen Namen und speichern Sie sie. 

Um eine Vorlage bei Bedarf zu laden, einfach folgende Schritte ausführen: 

  1. Gehen Sie zur Registerkarte Chartfunktionen. 
  2. Klicken Sie auf 'Vorlagen'. 
  3. Wählen Sie die Vorlage aus, die Sie laden möchten.

Traden Sie im risikofreien Demokonto

Üben Sie den Handel mit virtuellem Geld

Trading Indikatoren richtig nutzen 

Finanzmärkte haben die Tendenz, sich unter bestimmten Bedingungen auf spezifische Weise zu verhalten. Dieses Verhalten wiederholt sich, was bedeutet, dass bestimmte Chartmuster immer wieder auftreten.  

Die besten Trading Indikatoren versuchen, solche Muster zu erkennen, sobald sie sich bilden, und einen Vorteil aus diesem Wissen zu ziehen. 

So fügen Sie dem MetaTrader 5 Indikatoren hinzu: 

  1. MetaTrader 5 Supreme Edition herunterladen und installieren. 
  2. Fügen Sie Indikatoren aus dem Navigator-Fenster (gelbe Umrandung in der folgenden Abbildung) unter der Marktübersicht durch Drag & Drop hinzu. 
  3. Ein alternativer Weg ist die manuelle Installation der Indikatoren aus dem Ordner Indicators im MetaTrader 5 Installationsordner.

Quelle: MetaTrader 5 Navigatorfenster 

Wählen Sie aus drei verschiedenen Arten von Indikatoren, die Im MetaTrader 5 verfügbar sind. Es gibt drei Wege, Indikatoren mit verschiedenen Optionen und Funktionen für unterschiedliche Benutzerbedürfnisse hinzuzufügen: die eigentlichen „Indikatoren", „Experten" oder „Skripte". 

Mit Skripten erstellen oder ergänzen Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Indikatoren oder erwerben die im Internet zum Herunterladen in der Programmiersprache MQL5 zur Verfügung stehenden. 

Aus diesem Grund ist MetaTrader Supreme Edition die beste und leistungsfähigste Trading Plattform. Viele der beliebtesten Indikatoren wie Pivot Punkte, Supertrend, Heikin Ashi und andere sind bereits installiert. Weitere hinzuzufügen ist einfach. 

Wenn Sie mehr über die verfügbaren Indikatoren erfahren möchten, können Sie das MetaTrader 5 Forum besuchen. Die MT5 Community ist aktiv und erstellt jeden Tag neue Plugins und Indikatoren. 

Profile speichern 

Sie können im MetaTrader 5 auch Nutzerprofile anlegen und speichern. Der Vorteil dabei ist, dass Sie jedes Ihrer Lieblingsinstrumente immer sofort zur Hand haben. 

Wofür ein Profil nützlich sein kann, zeigt dieses Beispiel: Angenommen, Sie handeln morgens mit Forex und am Nachmittag betreiben Sie Index Trading. Am Morgen laden Sie Ihr Forex-Profil und schon werden die von Ihnen ausgewählten Währungspaare, Indikatoren und die entsprechende Strategie angezeigt. 

Nachmittags laden Sie dann Ihr Index-Profil. Wieder finden Sie nur diejenigen Charts und Tools vor, die in diesem Fall für Sie relevant sind. Alle Optionen sind gespeichert. 

In nur fünf Schritten können Sie ein Profil im MetaTrader 5 anlegen: 

  1. Öffnen Sie die Charts der Instrumente, die Sie traden wollen. 
  2. Fügen Sie den einzelnen Charts die gewünschten Indikatoren hinzu. 
  3. Gehen Sie in der Menüleiste auf "Datei" und wählen Sie "Profile". 
  4. Klicken Sie auf' Speichern als'. 
  5. Geben Sie Ihrem Profil einen Namen und klicken Sie zum Speichern auf „OK". 

Zusätzliche Informationen im MetaTrader 5 anzeigen lassen 

Wenn Sie auf einen Blick sehen möchten, welche Werte Sie für einen Indikator eingegeben haben, bewegen Sie den Mauszeiger über den Indikator. Dasselbe gilt für die Candlesticks

Sie können sich auch alle Informationen in einem zusätzlichen Datenfenster anzeigen lassen. Gehen Sie dazu in der Menüleiste zuerst auf „Ansicht" und klicken dann auf "Datenfenster". Alternativ können Sie den Shortcut Strg+D verwenden. Das sich öffnende Fenster zeigt alle Informationen aus dem aktiven Trading-Chart auf einmal an:

Quelle: MetaTrader 5 EURUSD H1 Chart, Datenspanne: 27. April 2020 bis 6. Mai 2020, abgerufen am 6. Mai 2020 um 15.21 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Da es herausfordernd sein kann, die ganze Bandbreite an Informationen, die in einem Chart verfügbar sind, manuell aufzurufen, ist es effektiver mit dem Datenfenster zu arbeiten. 

Die Nutzung des Datenfensters wäre zum Beispiel in folgendem Szenario sinnvoll: 

Nehmen wir an, Sie handeln mit dem Relative Strength Index und warten zum Eröffnen einer Position darauf, dass die Kurve des RSI die 50er Marke überschreitet. Es ist einfacher, den genauen Wert im Datenfenster abzulesen, als Schätzungen auf Grundlage des Charts vorzunehmen. Dieser Punkt ist besonders wichtig bei Instrumenten, die ihren Wert schnell ändern. 

Zeitrahmen einstellen 

Im Gegensatz zum MetaTrader 4, der nur eine geringe Anzahl von voreingestellten Zeitrahmen für jeden Chart verwenden kann, ermöglicht der MT5 eine Vielzahl benutzerdefinierter Einheiten, wie zum Beispiel: 

  • M2 für 2 Minuten 
  • M10 für 10 Minuten 
  • H3 für 3 Stunden
  • H12 für 12 Stunden usw.
Quelle: MetaTrader 5 EUR/USD H1 Chart, Datenspanne: 27. April 2020 bis 6. Mai 2020, abgerufen am 6. Mai 2020 um 15.24 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Um einen benutzerdefinierten Zeitrahmen einzustellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Chart, gehen zu "Zeitrahmen" und wählen die gewünschte Einheit aus. 

Spread anzeigen lassen 

Als Spread bezeichnet man die Differenz zwischen dem Kauf- (Bid) und Verkaufspreis (Ask) eines Finanzinstruments. Dabei kommt es auf meist auf die vierte Nachkommastelle an. 

Wenn beispielsweise der EUR/USD Bid-Kurs bei 1,16909 und der Ask-Kurs bei 1,16919 liegen, beträgt der Spread 1 Pip (percentage in point). Wäre der Bid-Preis 1,16909 und der Ask-Kurs 1,16949, würde der Spread vier Pips betragen. 

Der Gewinn des Traders bestimmt sich durch die Veränderungen der Preise. Dabei muss der Spread zunächst „verdient“ werden. Eine Transaktion ist erst profitabel, wenn der Kursgewinn (Verlust im Falle eines SELL Trades) höher ist als der Spreasd. 

Um sich die Spreads anzeigen zu lassen, bewegen Sie den Mauszeiger über das gewünschte Instrument in der Marktübersicht, klicken Sie rechts, gehen Sie auf „Spalte" und wählen Sie „Spread": 

Quelle: MetaTrader 5 EURUSD H1 Chart, Datenspanne: 27. April 2020 bis 6. Mai 2020, abgerufen am 6. Mai 2020 um 15.34 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

So zeigen Sie weitere Kosten im MetaTrader 5 an 

Außer dem Spread können in einem Trade.MT5 Konto auch Swaps anfallen. Dabei handelt es sich um Gebühren für über Nacht gehaltene Positionen. Sich diese Kosten im MetaTrader 5 anzeigen zu lassen kann Ihnen dabei helfen, die Gesamtkosten besser zu überblicken und effektiv zu managen. 

Um sich die für ein bestimmtes Finanzinstrument eventuell fällig werdenden Swaps im MetaTrader 5 anzeigen zu lassen, führen Sie die folgenden Schritte aus: 

  1. Mit der Tastenkombination Strg+T blenden Sie das Fenster „Werkzeuge" ein. 
  2. Auf der Registerkarte "Handel" können Sie Ihre offenen Positionen einsehen. 
  3. Die Spalte "Belastung" zeigt die Kosten an, die für diese Positionen anfallen:
Quelle: MetaTrader 5 Werkzeuge

MetaTrader 5 Anleitung: Basiswerte 

So können Sie sich in der Marktübersicht des MT5 verfügbaren Basiswerte anzeigen lassen: 

  1. Klicken Sie im Menü „Ansicht" auf Marktübersicht (Tastenkombination Strg+M). 
  2. Blättern Sie durch die Liste der Märkte, die von Ihrem Admirals-Konto abgedeckt werden. 
  3. Instrumente, die nicht in der Liste erscheinen, können Sie mit dem Eingabefeld (grünes Pluszeichen) am Ende der Liste hinzufügen.
Quelle: MetaTrader 5 Marktübersicht 

Welche Märkte sind im MetaTrader 5 verfügbar? 

Bei Admirals können Sie mit einem Trade.MT5 Konto folgende Instrumente traden: 

  • 40 Währungen 
  • 42 CFDs auf Kryptowährungen
  • 5 Metall CFDs 
  • 3 Energie CFDs  
  • 7 Agrarrohstoffe CFDs 
  • 24 Index Future CFDs  
  • 11 Rohstoff Futures  
  • 19 Cash-Index CFDs  
  • Über 3.350 Aktien CFDs  
  • Über 300 ETF CFDs  
  • 2 Anleihe CFDs  

Um ein bestimmtes CFD Instrument im MetaTrader 5 anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Fenster Marktübersicht und wählen "Symbole". 

Das ist die einfachste Methode, um schnell die vollständige Liste der mit Ihrem MetaTrader 5 Konto handelbaren Instrumente anzuzeigen. Das von Ihnen gewählte können Sie dann mit einem Doppelklick öffnen. 

Möchten Sie beispielsweise den DAX40 darstellen, ziehen Sie ihn einfach per Drag-and-Drop aus der Marktübersicht in das Chartfenster. Alternativ können Sie per Rechtsklick „Neues Chartfenster" auswählen. 

Wenn Sie den DAX40 CFD in der Instrumentenliste nicht finden, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Marktübersicht und wählen Sie 'Alle anzeigen'. Auf diese Weise können Sie jedes handelbare Instrument in einem Fenster sehen.

Traden Sie Forex & CFDs

Erhalten Sie Zugriff auf über 40 CFDs auf Währungspaare, 24/5

MetaTrader 5 Anleitung: Hebel einstellen 

Den Hebel manuell umstellen können Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen können nur Professional Clients den Hebel manuell umstellen. Möglich ist das nur im Trader Room, wobei Sie folgendermaßen vorgehen: 

Klicken Sie im Trader Room bei der Auflistung Ihrer Konten auf "Mehr": 

Quelle: Admirals Trader Room

Klicken Sie im nächsten Fenster auf "Hebel ändern": 

Quelle: Admirals Trader Room 

Nun können Sie den gewünschten Hebel eingeben:

Quelle: Admirals Trader Room 

Aktien im MetaTrader 5 handeln 

Im MetaTrader 5 können Sie Aktien nicht nur beobachten und analysieren, sondern auch handeln. Mit dem Kontomodell Invest.MT5 sind langfristige Investments in über 4.000 Aktien und 200 ETFs möglich. Und zwar wird dabei nicht per CFD gehandelt, sondern direkt ge- und verkauft. 

Die Liste der verfügbaren Aktien ist auf der Website von Admirals in den Kontraktdetails einsehbar. Zu unserem Angebot gehören erstklassige Aktien von 15 der weltweit führenden Börsen, wie beispielsweise: 

  • Frankreich (Euronext) 
  • Deutschland (Xetra) 
  • Niederlande (Euronext) 
  • Spanien (BME) 
  • Schweden (NASDAQ)
  • Schweiz (SWX)
  • Vereinigtes Königreich (LSE)
  • Vereinigte Staaten (AMEX, NASDAQ und NYSE) 

In Kombination der Invest.MT5 und Trade.MT5 Konten bietet Admirals eine der größten Bandbreiten handelbarer Instrumente aller MetaTrader 5 Broker.  

Um zum Beispiel mit Invest.MT5 in ETFs zu investieren, melden Sie sich zuerst beim MetaTrader unter Verwendung Ihrer Livekonto-Nummer und Ihres Investoren-Passworts (verfügbar im Trader Room) an. Danach: 

  1. Öffnen Sie das Fenster Marktübersicht. 
  2. Dann Doppelklick auf das Unternehmen Ihrer Wahl. 
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Kaufen":
Quelle: MetaTrader 5 Invest.MT5 Auftrag

Bei Admirals investieren Sie zu den folgenden Konditionen in Aktien & ETFs: 

Europa (ausgenommen Deutschland und Frankreich)  Kommission Minimum pro Transaktion 
EUR-notiert 0,15% des Handelsvolumens 1,00 EUR
USD-notiert  0,15% des Handelsvolumens  1,0 USD
CHF-notiert  0,15% des Handelsvolumens  1,0 CHF

 

Deutschland und Frankreich Kommission Minimum pro Transaktion 
EUR-notiert 0,1% des Handelsvolumens  1,00 EUR

  

USA Kommission  Minimum pro Transaktion 
USD-notiert  0,02 USD  1,0 USD 

 

Vereinigtes Königreich  Kommission  Minimum pro Transaktion
GBP-notiert 0,1% des Handelsvolumens  1,0 GBP
EUR-notiert  0,1% des Handelsvolumens  1,00 EUR
USD-notiert 0,1% des Handelsvolumens 1,0 USD

Bitte beachten Sie, dass die steuerliche Behandlung erzielter Gewinne von den individuellen Gegebenheiten jedes Kunden abhängt und sich jederzeit ändern kann. 

In MetaTrader 5 Livekonten sind Marktdaten in Echtzeit und kostenlos verfügbar. In Demokonten gibt es eine 15-minütige Verzögerung. Um gleich ein Invest.MT5 Konto zu eröffnen, klicken Sie einfach auf das folgende Banner:

Investieren Sie in die weltbesten Instrumente

Tausende von Aktien und ETFs auf Knopfdruck

MetaTrader 5 Anleitung: Backtesting 

Im Trading bedeutet Backtesting, anhand von historischen Kursdaten eine Strategie zu überprüfen. Ziel ist, zu erkennen, ob – wäre die Strategie in der Vergangenheit angewendet worden, Sie profitabel gewesen wäre. 

Der MetaTrader 5 bietet mehrere Möglichkeiten für das Backtesting einer Trading Strategie. 

  • Manuelle Methode
    • Sobald Sie ein Instrument und eine Strategie gefunden haben, können Sie sich historische Daten entlang der kleinsten Kursänderungen ansehen. 
    • Die Taste F12 hilft Ihnen, von Kerze zu Kerze zu gehen, um eine Detailansicht der Price Action zu sehen. 
  • Expert Advisor Methode: Sobald der Expert Advisor installiert ist, können Sie aus einer Reihe von integrierten Backtesting-Optionen wählen, um Strategien über verschiedene Zeiträume zu beurteilen. 
  • Das MQL5 Strategy Tester Plugin wurde verbessert, um professionellere Ergebnisse zu erzielen. Dieses Tool führt statistische Analysen durch, die sowohl detailliert als auch einfach zu bedienen sind. 

Für den programmierorientierten Trader ist MQL5 fortschrittlicher als MQL4: 

  • Höhere Programmierfreundlichkeit
  • Mehr Leistung und Geschwindigkeit
  • Geringere Belastung der CPU des Computers
  • Schnellere Tests und Optimierungen 

Wie man einen schnellen Backtest mit dem MetaTrader 5 Strategietester durchführt: 

  1. Öffnen Sie den MT5 Strategietester (rechts unten in der MT5 Oberfläche) 
  2. Wählen Sie den gewünschten Indikator oder EA (Expert Advisor) zum Testen. 
  3. Wählen Sie die Zeiteinheit, in der Sie den historischen Test durchführen möchten. 
  4. Wählen Sie ein Instrument für diesen historischen Test aus. 
  5. Wählen Sie das Start- und Enddatum des Tests aus. 
  6. Wählen Sie den Ausführungsmodus. 
  7. Geben Sie den Startbetrag sowie den gewünschten Hebel ein. 
  8. Visueller Modus (Positionen, die durch den EA im Laufe des Tests eingenommen werden, im Chart anzeigen lassen) ein oder aus. 

Sie haben die Möglichkeit, den Test im visuellen Modus auszuführen, wenn Sie die sehen möchten.

Kostenlose Analyse-Tools

Zugriff auf eine Fülle exklusiver Ressourcen auf Knopfdruck

Wenn Trading und der MetaTrader neu für Sie sind, sollten Sie sich die Zeit nehmen, diese MetaTrader 5 Anleitung in Deutsch durchzuarbeiten. Der Zeitaufwand wird sich durch mehr Spaß im Tradingalltag sowie bessere Ergebnisse mehr als bezahlt machen. 

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können. 

Top Artikel
So eröffnen Sie ein MetaTrader 4 Demo- und Livekonto
In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie schnell und einfach ein MetaTrader 4 Demokonto eröffnen. Des Weiteren werfen wir einen Blick darauf, wie Sie ein MT4 Demo- und Livekonto einrichten und die Software auf unterschiedlichen Geräten installieren.Um den MetaTrader 4 nutzen zu können, sind zwe...
Mit dem Analysetool Trading Central Ihr Trading verbessern
In der schnelllebigen Welt der Finanzmärkte suchen Kleinanleger oftmals nach Wegen, ihre Performance auf eine Weise zu verbessern, wie es institutionelle Trader tun. Die meisten Kleinanleger haben schlicht nicht genug Zeit, alle verfügbaren Instrumente nach den momentan besten und lohnenswertesten z...
Darum sollten Sie einen MetaTrader 4 Broker für Ihr Trading wählen
Der Broker und die Handelsplattform sind zwei der vier wichtigsten Bestandteile der Grundausstattung eines Traders. Während die anderen beiden, die Internetverbindung und die technische Ausstattung mit PC oder Smartphone, nur geringen Einfluss auf die Qualität des Trading haben, können Broker und Ha...
Alle anzeigen