79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
expand_more

Die Microsoft Aktie kaufen oder nicht?

Januar 13, 2021 11:05 UTC
Lesezeit: 12 Minuten

Die Microsoft Aktie kaufen oder nicht?

Die Microsoft Aktie ist eine der begehrtesten der Welt und trägt maßgeblich zur hohen Marktkapitalisierung des Technologiesektors an der Wall Street bei. Zwischen 2007 und 2013 erlebten Microsoft Aktien einige schwierige Jahre, aber seitdem steigt der Kurs der Microsoft-Aktie - abgesehen von einem kurzen Einbruch infolge des Corona-Krise - wieder kontiniuierlich an. Mehrere Gründe machen die Microsoft Aktie zu einer der besten Buy and Hold Investitionen. In diesem Artikel werden wir uns den folgenden Aspekten widmen:

  • Die bisherige Entwicklung der Microsoft Aktie
  • Warum sollten Sie die Microsoft Aktie kaufen?
  • Wie hat sich die Dividende der Microsoft Aktie entwickelt?
  • Wie können Sie Microsoft Aktien bei Admiral Markets kaufen?

Kaufen Sie Aktien zu günstigsten Konditionen bei Admiral Markets!

Die Microsoft Aktie kaufen oder nicht? Eine kurze Einführung

Das Kerngeschäft des Technologieunternehmens Microsoft, das 1975 von Bill Gates und Paul Allen gegründet wurde, ist die Entwicklung von Betriebssystemen, Software und Hardware. Das Angebot wurde ständig weiterentwickelt, wodurch die Firma nun auch in Sektoren wie Cloud Computing, Internet, künstliche Intelligenz und Gaming tätig ist.

Die wohl bekanntesten Microsoft-Produkte sind das Betriebssystem Windows, das Datenverarbeitungsprogramm Office, die Videospielkonsole Xbox, die Suchmaschine Bing, der Internetbrowser Edge (früher Explorer) und der Speicherdienst One Cloud. Hinzu kommen Akquisitionen wie das soziale Netzwerk LinkedIn oder die Anruf- und Chatsoftware Skype.

Seit 2014 ist Satya Nadella erst der dritte Vorstandsvorsitzende in der Geschichte von Microsoft. Er folgte auf Bill Gates (1975-1999) und Steve Ballmer (2000-2013). Mit seinem neuen Geschäftsmodell, das sich mehr auf Dienstleistungen als auf Systeme konzentriert, hat er das Unternehmen zu alten Erfolgen geführt. Dazu gehört beispielsweise die Umwandlung von Microsoft Office in einen Abo-Dienst oder die Aufgabe des Windows Mobiltelefon-Systems, das mit den Konkurrenten Android und iOS nicht mehr mithalten konnte.

Microsoft Aktie kaufen

Die Microsoft Aktie an der Börse

Seit 2014 verzeichnet die Microsoft Aktie an der Börse ein starkes Wachstum von über 570% (Stand: 13. Januar 2021). Die Marktkapitalisierung des Unternehmens überschritt am 30. April 2019 zum ersten Mal die Marke von 1 Billionen US-Dollar, wie bereits Apple und Amazon zuvor. Mitte Januar 2021 beträgt die Marktkapitalisierung 1,35 Bio. EUR. Die Microsoft Aktie befindet sich in einem deutlichen Aufwärtstrend und steht Mitte Januar 2021 deutlich über der Marke von 200 USD. Nach einem rasanten Aufstieg infolge der Corona-Krise begab sich die Aktie Anfang September 2020 in eine Seitwärtsbewegung.

Das Wertpapier wurde von Anlegern lange als zyklisches Papier angesehen, das in Zeiten wirtschaftlicher Expansion wächst und während einer Rezession fällt, wie das bei den meisten Aktien aus dem Technologiesektor der Fall ist. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen allerdings stark diversifiziert, wodurch die Microsoft Aktie kein reines Technologiepapier mehr ist. Sie verhält sich nun eher wie eine sturmresistente, sichere Einkommensquelle, die auch in Zeiten der Rezession regelmäßig Dividenden ausschüttet.

Die Dividende der Microsoft Aktie

Traditionell sind Technologieunternehmen nicht dafür bekannt, regelmäßig Dividenden auszuschütten, da viele von ihnen den Gewinn lieber reinvestieren. Allerdings zeichnen die sich meist durch hohes Wachstum aus. Die Microsoft Aktie hat indes seit 2014 regelmäßig, alle drei Monate und ohne Unterbrechung, eine Dividende ausgeschüttet, die sich auch noch von Jahr zu Jahr gesteigert hat. Im ersten Quartal 2021 wird die Dividende der Microsoft Aktie voraussichtlich 0,56 USD je Aktie betragen. Dies ist noch kein besonders hoher Betrag, der sich aber voraussichtlich in den kommenden Jahren vergrößern wird. Der folgenden Tabelle lässt sich die Steigerungsrate der vierteljärhlich ausgeschütteten Dividende entnehmen:

Dividende der Microsoft Aktie seit 2010

Quelle: Microsoft Investor Relations

Zwischen 2010 und 2021 stieg die vierteljährlich ausgeschüttete Microsoft Aktie Dividende von 0,13 USD auf 0,56 USD, was einer Steigerung von 430,8% über 11 Jahre entspricht. Von Interesse ist dabei vor allem die Kontinuität der Ausschüttungen an die Anleger, die unabhängig vom Konjunkturzyklus erfolgte. Im Gegensatz zu vielen anderen Wertpapieren schüttete die Microsoft Aktie auch in den Krisenjahren 2008 bis 2011 Dividenden aus und konnte in diesen Jahren sogar Wachstum verzeichnen. Auch im Jahr 2020 hielt Microsoft trotz der Corona Krise am Plan fest, regelmäßig Dividenden auszuschütten.

Bezüglich der Dividendenrendite kann ebenfalls positiv über die Microsoft Aktie berichtet werden. Sie eignet sich also für alle Anleger, die nach Stabilität für ihr Investmentportfolio suchen. Im Jahr 2020 betrug die Dividendenrendite 1,03 %:

Dividendenrendite Microsoft Aktie 1993 - 2020

Quelle: boerse.de

Zwar ist die Dividendenrendite der Microsoft Aktie seit 2016 rückläufig, aber dies ist vorrangig auf den starken Kursanstieg des Wertpapiers in diesem Zeitraum zurückzuführen. Tatsächlich wächst der Kurs der Microsoft Aktie schneller als deren Dividende, wodurch die Dividendenrendite negativ beeinflusst wird. Die Kapitalgewinne bleiben aber unverändert hoch.

Die Microsoft Aktie kaufen oder nicht? Das sagt die Analyse

Wie viel kostet eine Microsoft Aktie? Die Notierung am 13. Januar 2021 betrug 214,92 USD:

Die Microsoft Aktie bei Admiral Markets

Quelle: Admiral Markets Website Instrumentendetails - Microsoft Corp. CFD (MSFT)

Nachfolgend ein Screenshot aus dem MetaTrader 5 zur Entwicklung der Microsoft Aktie zwischen 1. Januar 2006 und 1. Januar 2021:

Microsoft Aktie Monatschart

Quelle: MetaTrader 5 #MSFT Monatschart, Datenspanne: 1. Januar 2006 bis 1. Januar 2021, abgerufen am 13. Januar 2021 um 12.29 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Seit März 2009 zeigt die Microsoft Aktie eine deutliche Entwicklung nach oben. Damals war mit 14,85 USD ein Tiefpunkt erreicht. Über ein Jahrzehnt später, am 1. Juni 2020, lag der Kurs der Microsoft Aktie bei fast 200 USD. In zehn Jahren hat sich ihr Wert also verdreizehnfacht.

Legen wir einen kürzeren Maßstab an, zum Beispiel seit der Ernennung des aktuellen CEOs Satya Nadella, konnte die Microsoft Aktie um das Dreifache zulegen. Setzt man das Instrument der technischen Analyse ein, kann man die Prognose aufstellen, dass der Kurs momentan hoch ist, vor allem nach der jüngsten Rallye, die seit Dezember 2018 mit einer kurzen Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie bis September 2020 anhielt.

Die fundamentale Analyse der Microsoft-Aktie lässt folgende Schlüsse zu:

  • Seit 2015 konnte Microsoft in fast allen Geschäftsbereichen Wachstum verzeichnen.
  • Das Cloud- und Gaming-Angebot von Microsoft hat dem Unternehmen geholfen, sich schnell von der Corona-Krise zu erholen und zu einem Gewinner der Corona-Pandemie aufzusteigen. Die Umsatzsteigerung im Cloud Computing betrug 2020 48 Prozent, im Gaming 20 Prozent.
  • Mit Blick auf den Nettogewinn lässt sich feststellen, dass es seit 2008 lediglich zwei Quartale gab, in denen Microsoft nicht profitabel war. Seit 2017 gelingt es dem Konzern, seine Gewinne von Jahr zu Jahr deutlich zu erhöhen.
  • Laut Bloomberg gibt es keine Analysten, die für die Microsoft Aktie einen Verkauf empfehlen. Der Großteil der befragten Analysten hat eine bullische Aussicht auf Microsoft Aktien.

Bitte beachten Sie, dass alle hier angegebenen Werte in US-Dollar sind, da die Microsoft Aktie in den USA notiert ist. Wollen Sie das Wertpapier also direkt halten und sich Dividenden ausschütten lassen, erfolgt dies in USD. Außerdem sei hier noch einmal daran erinnert, dass es sich bei unseren Ausführungen um keinerlei Anlageempfehlung oder -werbung handelt.

Kaufen Sie Aktien & ETFs zu günstigsten Konditionen bei Admiral Markets!

Warum sollten Sie die Microsoft Aktie kaufen?

Sie sollten sich nie nur auf Signale verlassen, wenn Sie an der US Börse oder anderen Aktienmärkten investieren wollen und am Kauf oder Verkauf von langfristigen Anlagen interessiert sind. Eine Aktie spiegelt immer die Vitalität eines Unternehmens wider. Daher sollten Sie sich darüber informieren, bevor Sie die Microsoft Aktie kaufen. Am besten erstellen Sie eine Liste mit Pro- und Contra-Punkten für eine Investition in Microsoft Aktien. Wir haben einmal die Stärken und Schwächen der Microsoft Aktie zusammengetragen:

Stärken der Microsoft Aktie

  • Das Unternehmen setzt auf verschiedene Wachstumsfaktoren mit hohem Potenzial, zum Beispiel Cloud Computing, Gaming oder künstliche Intelligenz.
  • Microsoft verfügt über ein diversifiziertes Geschäftsmodell und befindet sich im Bereich Computersoftware in führender Position.
  • Zwischen Microsoft und dem großen Konkurrenten Apple gibt es keine allzu großen Überschneidungen, da sie unterschiedliche Geschäftsmodelle verfolgen.
  • Die Firma erfreut sich einer gesunden Bilanz: Hohe Profitabilität, angemessene Verschuldung und gutes Cashflow-Management.
  • Microsoft entgeht dem regulatorischen Risiko bezüglich Datenschutz und Wettbewerb, dem derzeit die Technologiegiganten FAANG (Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google) ausgesetzt sind.

Schwächen der Microsoft Aktie

  • Der Technologiesektor reagiert sensibel auf Störungen.
  • Hohe Konkurrenz zu FAANG
  • Kurzfristige Empfindlichkeit gegenüber Zinserhöhungen, wenn diese schneller als normal vorgenommen werden.

So können Sie die Microsoft Aktie bei Admiral Markets handeln

Aus Gewohnheitsgründen wickeln private Anleger ihren Aktien- oder Anlagekauf oftmals über ihre Bank ab. Jedoch gibt es eine günstigere Alternative, nämlich das Handeln der Microsoft Aktie per CFD (Contract for Difference) über das Handelskonto Trade.MT5 von Admiral Markets. Damit haben Sie die Möglichkeit, in viele unterschiedliche Finanzinstrumente zu investieren und dabei den Trading Hebel zu nutzen. Mit einem CFD können Sie nicht nur Aktien kaufen (BUY bzw. LONG gehen), sondern auch verkaufen (SELL bzw. SHORT gehen).

Falls Sie keine CFDs handeln, sondern die Microsoft Aktie kaufen möchten, um auch die Dividende ausgeschüttet zu bekommen, eignet sich unser Kontomodell Invest.MT5 für Sie, das ebenfalls über die Handelsplattform MetaTrader 5 zugänglich ist. Nachfolgend geben wir Ihnen eine kurze Anleitung, wie Sie Microsoft Aktien mittels MetaTrader 5 ordern können:

  • Melden Sie sich in Ihrem MetaTrader 5 Handelskonto an.
  • Gehen Sie auf "Ansicht" und auf "Marktübersicht", um das Fenster "Marktübersicht" zu öffnen.
  • Gehen Sie auf "Symbole" und geben Sie "Microsoft" in die Suchzeile am unteren Rand des Fensters ein.
  • Machen Sie einen Rechtsklick auf "Microsoft" und klicken Sie dann auf "Neue Order". Nun können Sie Ihre Order spezifizieren und auf "Buy" oder "Sell" klicken:

Microsoft Aktie im MT5 ordern

Quelle: MetaTrader 5 Auftragsfenster

Abschließendes zur Frage: Die Microsoft Aktie kaufen oder nicht?

Nun wissen Sie hoffentlich alles Wichtige zur Microsoft Aktie, wie man sie kauft und handelt und worauf man achten sollte, wenn man dies vorhat. Egal, ob Sie die Microsoft Aktie kurzfristig traden oder langfristig in Ihr Portfolio aufnehmen wollen, sind Sie bei Admiral Markets an der richtigen Adresse. Mit der weltweit beliebtesten Handelsplattform MetaTrader 5 geht beides umstandslos.

Bevor Sie allerdings mit dem Live Trading beginnen, sollten Sie ein kostenloses Demokonto bei uns eröffnen. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihre Trading Strategien in risikofreier Umgebung unter realistischen Marktbedingungen zu testen. Sobald Sie sich dann gewappnet fühlen, zum Live Trading zu wechseln, können Sie dies jederzeit gerne tun.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Trading Strategien völlig risikofrei!

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.