Aktien Branchen - So finden Sie die besten Aktien nach Branchen

Januar 26, 2021 14:14 UTC
Lesezeit: 21 Minuten

Der US-Aktienmarkt besteht aus 11 Aktien Sektoren und 24 Aktien Branchen, die als globaler Industrie-Klassifizierungsstandard (Global Industry Classification Standard (GICS)) bekannt sind und von professionellen Anlegern und Fondsmanagern häufig verwendet werden.

Die Sektoren und Branchengruppierungen helfen Tradern, Anlegern, Analysten und Portfoliomanagern, sich bei ihrer Anlage, ihrem Trade oder ihrer Analyse auf einen bestimmten Geschäftszweig zu fokussieren, wie z. B. durch den Kauf von Aktien eines Unternehmens, das im Banken-, Gesundheits- oder Einzelhandelssektor tätig ist. 

Damit haben jene Anleger und Trader die Möglichkeit, ganz gezielt von der Entwicklung einer bestimmten Branche zu profitieren und gleichzeitig ihr Portfolio über mehrere Aktien Sektoren hinweg zu streuen.

In diesem Artikel wollen wir Ihnen daher Folgendes erläutern:

✅ Was sind Aktien Sektoren und welches sind die 11 Sektoren des Aktienmarktes, die von professionellen Investoren für qualitativ hochwertige Anlagen verwendet werden?

✅ Wie Sie Ihr Portfolio absichern können, indem Sie bestimmte Aktien Branchen durch börsengehandelte Fonds (ETFs) abdecken, was einen passiveren Anlagestil ermöglicht. 

✅ Wie Sie ein Invest.MT5-Konto mit einem Mindestbetrag von nur 1 € eröffnen und mit niedrigen Kommissionen von nur 0,01 $ auf US-Aktien zugreifen können, um in die besten Aktien Branchen, ETFs und Einzelaktien zu investieren.

✅ Wie Sie ein Trade.MT5-Konto eröffnen, um Aktien Sektoren mittels Contracts for Difference (CFDs) zu handeln, sodass Sie potenziell sowohl von steigenden als auch von fallenden Branchen Aktien profitieren können. 

✅ Warum das Upgrade Ihrer MetaTrader 5 Handelsplattform auf die kostenlose und exklusive MetaTrader Supreme Edition dabei helfen kann, bessere Entscheidungen durch den Indikator Technical Insight Lookup zu treffen, der Sie mit umsetzbaren Trading Ideen versorgt!

✅ Wie Sie ein kostenloses Demokonto für Investment und Trading eröffnen, damit Sie alle Dienstleistungen von Admiral Markets in einer virtuellen Umgebung testen können, bis Sie bereit sind, live zu gehen!

Was sind Aktien Branchen und Aktien Sektoren? 

Ein Aktiensektor besteht aus einer Gruppe von Unternehmen, die die gleiche Geschäftstätigkeit ausüben. Es gibt 11 Börsensektoren, die von Standard and Poor's (S&P) und Morgan Stanley Capital International (MSCI) geschaffen wurden, und die sie seit 1999 im Global Industry Classification Standard (GICS) festhalten. 

Der GICS wurde als Anlageinstrument entwickelt, um die Entwicklung der verschiedenen Sektoren zu erfassen. Diese Sektorkategorisierungen werden von Portfoliomanagern auf der ganzen Welt verwendet, um die besten Plätze für die Allokation ihrer Fonds zu bestimmen. Sie sind jedoch für alle Marktteilnehmer nützlich - Analysten, Trader, Investoren und Portfoliomanager. 

Durch die Analyse der verschiedenen Aktienmarktsektoren können Analysten einen schnellen Überblick darüber gewinnen, wohin das Geld fließt und wohin nicht. Investoren können diese Informationen nutzen, um sich an Sektoren mit hoher Performance zu beteiligen und aus Sektoren mit schwacher Entwicklung auszusteigen. Trader können sich auf Sektoren mit hoher Performance konzentrieren, die starke Momentum Indikatoren für Preistrends aufweisen. 

Zu den 11 Aktien Sektoren in Abhängigkeit von ihrer Größe gehören die folgenden:

  • Informationstechnologie
  • Finanzwerte
  • Gesundheitswesen
  • zyklische Konsumgüter
  • nicht-zyklische Konsumgüter
  • Kommunikationsdienste
  • Industriewerte
  • Werkstoffe
  • Immobilien
  • Energie
  • Versorger 

Diese 11 im GICS festgehaltenen Aktien Sektoren gliedern sich wiederum noch einmal in 24 Aktien Branchen. Das bedeutet, dass es innerhalb eines Aktiensektors noch weitere Unterteilungen der einzelnen Industriezweige gibt. Diese werden wir im weiteren Verlauf näher erläutern.

Bevor wir uns jeden dieser Aktien Sektoren im Detail ansehen, sollten Sie sich bereits jetzt den MetaTrader 5 herunterladen. Zusammen mit dem kostenlosen Demokonto von Admiral Markets können Sie so parallel zu diesem Artikel die beschriebenen Aktien Branchen heraussuchen und sich so Schritt für Schritt mit der Trading Plattform vertraut machen.

Die 11 Aktien Sektoren 

Lassen Sie uns nun einen Blick auf die 11 Sektoren des Aktienmarktes werfen, wie sie vom Global Industry Classification Standard (GICS) kategorisiert werden, damit Sie verstehen, was diese Sektoren darstellen. Dies wird eine nützliche Information für den folgenden Abschnitt sein, wenn wir besprechen, wie man mit diesen Aktien Sektoren handelt und in sie investiert, und welche einzigartige Korrelation sie mit dem Konjunkturzyklus haben.

Informationstechnologie

Der Informationstechnologiesektor besteht aus Unternehmen, die in die folgenden Branchen fallen: Software und Dienstleistungen, Technologie-Hardware und -Geräte sowie Halbleiter und Halbleitergeräte. 

Unternehmen innerhalb dieses Sektors bieten oft technologische Dienstleistungen an oder stellen technologische Produkte her. Einige der bekanntesten Unternehmen in diesem Aktien Sektor sind Microsoft, Apple und Oracle

Finanzwirtschaft

Der Finanzsektor besteht aus Unternehmen, die in die folgenden Aktien Branchen fallen: Banken, diversifizierte Finanzdienstleistungen und Versicherungen. Die primäre Geschäftstätigkeit besteht dabei aus dem Umgang mit Geld. 

Unternehmen innerhalb dieses Sektors sind in der Regel reifer und etablierter und umfassen Unternehmen wie JP Morgan Chase, Bank of America und American Express

Gesundheitspflege 

Der Gesundheitssektor besteht aus Unternehmen, die in die Bereiche Gesundheitsaustattung und -dienstleistungen sowie Pharmazeutika, Biotechnologie und Life-Science-Industrie fallen.

Die Unternehmen in diesem Sektor sind in der Regel recht breit gefächert und umfassen das gesamte medizinische Spektrum von der Entwicklung bis zum Verbraucher, darunter Unternehmen wie Johnson & Johnson, Pfizer und Moderna

Nicht-Basiskonsumgüter

Der Sektor der zyklischen Konsumgüter besteht aus Unternehmen in einer Vielzahl von Aktien Branchen, darunter Automobile und Komponenten, Gebrauchsgüter und Bekleidung, Dienstleistungen für Verbraucher und Einzelhandel. 

Unternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, verkaufen Waren oder bieten Dienstleistungen an, die in der Regel nicht lebensnotwendig sind. Sie neigen dazu, von einer starken Wirtschaft zu profitieren, in der die Verbraucherausgaben hoch sind, und umfassen Unternehmen wie Amazon, Starbucks, McDonald's und Ford

Basiskonsumgüter

Der Basiskonsumgütersektor besteht aus Unternehmen, die in Branchen wie dem Einzelhandel mit Lebensmitteln und Basiskonsumgütern, Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren sowie Haushalts- und Körperpflegeprodukten tätig sind. Lebensmittel werden hier zweimal genannt, da es sich bei der ersten Branche um den Handel mit Lebensmitteln und bei der zweiten um die Lebensmittelproduktion handelt.

Unternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, bieten in der Regel Waren und Dienstleistungen an, die im Leben unverzichtbar sind und wahrscheinlich in jeder Art von wirtschaftlicher Situation nachgefragt werden. Dazu gehören Unternehmen wie Procter & Gamble, Coca-Cola, Colgate-Palmolive, Walmart und andere. 

Kommunikationsdienstleistungen

Der Sektor Kommunikationsdienste ist die neueste Ergänzung der GICS-Sektorenliste und umfasst Branchen, die früher zu anderen Sektoren gehörten, darunter Telekommunikationsdienste sowie Medien und Unterhaltung. 

Unternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, neigen dazu, Menschen entweder durch Telekommunikations- und Mobilfunkdienste oder durch Unterhaltung in Verbindung zu halten. Dazu gehören Unternehmen wie Netflix, Facebook, AT&T und andere.  

Industrien 

Der Industriesektor umfasst eine breite Palette von Aktien Branchen, die unter die Gruppen Investitionsgüter, kommerzielle und professionelle Dienstleistungen und Transport fallen. 

Unternehmen in diesem Sektor sind in der Regel an schweren Ausrüstungen beteiligt und umfassen Maschinenbauunternehmen, Baumaschinen, Fluggesellschaften und mehr. Einige bekannte Unternehmen in diesem Sektor sind Boeing, FedEx und Delta Airlines

Werkstoffe

Der Materialsektor besteht aus Unternehmen, die sich auf Aktivitäten in den Bereichen Chemikalien, Baumaterialien, Behälter und Verpackungen, Metalle und Bergbau sowie Papier und Forstprodukte konzentrieren. 

Zu den Unternehmen in diesem Sektor gehören DuPont de Nemours, Dow Inc, Freeport-McMoRan und andere. 

Immobilien

Der Immobiliensektor besteht aus Unternehmen, die unter Branchen wie Immobilienverwaltung und -entwicklung und Equity Real Estate Investment Trusts (REITs) fallen. 

Zu den Unternehmen dieses Sektors gehören American Tower Corp, CBRE Group, Equinix, Simon Property Group und weitere. 

Energie

Der Energiesektor besteht aus Unternehmen, die in der Energieausrüstungs- und -dienstleistungsindustrie sowie in der Öl-, Gas- und Verbrauchsbrennstoffindustrie tätig sind. 

Unternehmen in diesem Sektor beschäftigen sich damit, Energierohstoffe zu extrahieren, den Rohstoff zu raffinieren oder die Ausrüstung dafür bereitzustellen. Dazu gehören Unternehmen wie ExxonMobil, Chevron, Halliburton, Oneok Inc und andere. 

Versorgungsunternehmen

Der Versorgungssektor besteht aus Unternehmen, die in Aktien Branchen wie Stromversorgern, Gasversorgern, Multi-Utilities, Wasserversorgern und unabhängigen Strom- und erneuerbaren Stromerzeugern tätig sind. 

Unternehmen innerhalb dieses Sektors stellen in der Regel Versorgungsdienstleistungen für Gebäude und Haushalte bereit, wie z. B. NextEra Energy, Exelon Corp, Duke Energy, American Electric Power und andere. 

Mit einem Invest.MT5-Konto von Admiral Markets haben Sie die Möglichkeit, in jede dieser Aktien nach Branchen sortiert zu suchen und direkt zu investieren. Bevor Sie jedoch ein Livekonto eröffnen, empfehlen wir Ihnen, sich in einem kostenlosen Demokonto mit den wichtigsten Branchen Aktien unter realen Marktbedingungen vertraut zu machen.

Demokonto eröffnen

Wie tradet man Aktien Branchen und Aktien Sektoren?

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, auf Aktien Sektoren zu spekulieren. Diese sind vom individuellen Trading- oder Anlagestil abhängig, also z. B. davon, ob Sie lieber Daytrading oder Swing Trading betreiben oder in Branchen Aktien investieren wollen. 

▶️ Beim Daytrading von Aktien Sektoren konzentrieren sich die Trader auf stark performende Sektoren, um von momentumbasierten Kurstrends zu profitieren. 

▶️ Langfristig orientierte Value-Investoren können versuchen, die Talsohle in einem schwach performenden Sektor zu finden, um bei einer Trendwende zu profitieren. 

Aus einer breiteren Perspektive betrachtet, ist die erste Entscheidung jedoch, ob man sich auf den gesamten Sektor konzentriert, eine Aktien Branche innerhalb des Sektors für sich identifiziert oder das Unternehmen mit der besten Performance innerhalb eines Aktien Sektors findet. Lassen Sie uns einen Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten werfen. 

Trading des gesamten Aktiensektors mit ETFs

Durch den Einsatz von börsengehandelten Fonds (Exchange Traded Funds, ETFs) können sich sowohl Trader als auch Investoren in einem bestimmten Sektor engagieren. 

Im Wesentlichen sind ETFs Investmentfonds, die die Performance eines bestimmten Marktes abbilden, z. B. einer Währung, eines Rohstoffs, eines Index oder eines Sektors. Sie ermöglichen Anlegern den Zugang zu Regionen oder Sektoren, die sonst nur schwer zugänglich sind. Es gibt eine Vielzahl von ETFs, wie zum Beispiel den Global X Robotics & Artificial Intelligence ETF. 

Erfreulicherweise gibt es auch ETFs, die alle 11 Sektoren des Aktienmarktes abdecken! Es gibt verschiedene Fondsanbieter, die Zugang zu Sektor und Branchen Aktien ETFs bieten. Wenn ein Anleger beispielsweise optimistisch ist, dass der Finanzsektor aufgrund eines Umfelds steigender Zinssätze ansteigen wird, könnte er in den Fidelity MSCI Financials Index ETF, den iShares US Financials ETF oder sogar den Vanguard Financials ETF investieren. 

Auf der Seite mit den Kontraktspezifikationen von Admiral Markets können Sie alle ETFs einsehen, die zum Handeln und Investieren zur Verfügung stehen. Das Bild unten zeigt eine Suche nach "Financials", die Informationen zu allen bei Admiral Markets verfügbaren Finanz-ETFs liefert:

Quelle: Admiral Markets Kontraktdetails.

Die oben aufgeführten ETFs bieten Anlegern ein Engagement im Finanzsektor, ohne dass sie einzelne Finanzaktien finden müssen. Die Möglichkeit, in einen breiteren Sektor zu investieren, ist sogar noch nützlicher, wenn man in weniger bekannte Sektoren wie Versorger oder Werkstoffe investiert. 

Glücklicherweise stellen die ETF-Anbieter eine detaillierte Liste der einzelnen Branchen Aktien zur Verfügung, aus denen sich der ETF zusammensetzt. Das Profil des Vanguard Financials ETF beispielsweise enthält Details wie die Zusammensetzung des Portfolios, die Anzahl der im Fonds gehaltenen Aktien und die Top 10 der größten Bestände zum Monatsende, wie der Screenshot unten zeigt:

Quelle: Vanguard, abgerufen am 12. Januar 2021.

Aus der obigen Tabelle können wir ersehen, dass der Fonds 418 Aktien beinhaltet, die im Finanzsektor tätig sind. 22,80 % des Fonds sind in diversifizierten Banken und 9,40 % des Fonds sind in Vermögensverwaltungs- und Depotbanken investiert. Die größte Position im Fonds ist JP Morgan Chase, die zweitgrößte ist Berkshire Hathaway

Durch Sektor und Branchen Aktien ETFs können Anleger ein Engagement in einem breiten Sektor erlangen, ohne zu versuchen, die besten Aktien innerhalb dieses Sektors zu finden. Wenn es die Zeit erlaubt, können Anleger jedoch auch mit den einzelnen Aktien innerhalb eines Sektors handeln. Eine Möglichkeit, die besten Aktien innerhalb eines Sektors zu finden, besteht darin, die Top-Holdings einiger der beliebtesten Sektor-ETFs zu recherchieren. 

Glücklicherweise können Sie mit der MetaTrader 5 Handelsplattform, die von Admiral Markets zur Verfügung gestellt wird, sowohl mit Aktien als auch mit ETFs von 15 der größten Börsen der Welt handeln oder in sie investieren. Dazu können Sie über Ihr Kundenportal sowohl ein Investmentkonto, wie das Invest.MT5, als auch andere Konten, wie das Trade.MT5-Konto, das das Trading über Contracts for Difference (CFDs, Differenzkontrakte) ermöglicht, verwalten. 

Mit dem CFD Handel haben Sie die Möglichkeit, Branchen Aktien nicht nur in eine Richtung zu handeln. Das bedeutet, dass Sie von steigenden und fallenden Kursen profitieren können. CFD, also Differenzkontrakte, sind Verträge, die auf der Bewegung eines Wertes in eine vorher festgelegte Richtung basieren. Dabei kaufen Sie jedoch den Basiswert, also z. B. die Branchen Aktien, nicht. CFDs können verschiedene Instrumente als Basiswert haben, wie zum Beispiel Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe und Anleihen. Sie fallen dadurch in die Kategorie der Finanzderivate (lateinisch derivare = ableiten), deren Wert sich von einem Basiswert ableitet.

Wie man in Aktien Sektoren investiert

Um mit dem Investieren in Aktien Sektoren zu beginnen, folgen Sie den hier beschriebenen fünf Schritten:

  1. Öffnen Sie Ihre kostenlose MetaTrader 5 Handelsplattform, die von Admiral Markets zur Verfügung gestellt wird, oder starten Sie Ihren kostenlosen Download hier, falls Sie sie noch nicht heruntergeladen haben. 
  2. Öffnen Sie in der Plattform das Fenster Marktübersicht, indem Sie im oberen Menü Ansicht und dann Marktübersicht wählen. 
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in dieses Fenster und wählen Sie dann Symbole. Sie können nun nach einzelnen Märkten suchen, die Aktien, ETFs, Indizes, Währungen und mehr umfassen. Geben Sie den Markt ein, auf dem Sie handeln möchten, oder geben Sie einfach den Sektor ein und eine Liste mit verschiedenen Instrumenten wird Ihnen angezeigt.  
  4. Wenn Sie zum Beispiel "Energy ETF" eingeben, sehen Sie, dass eine Vielzahl von ETFs verfügbar ist, wie unten dargestellt:

Quelle: Amdiral Markets MetaTrader 5, Symbole.

5. Wählen Sie Ihr Instrument und drücken Sie Symbol anzeigen und OK. Dieses wird nun in Ihrer Marktübersicht angezeigt. Um den Kurschart zu sehen, ziehen Sie einfach das Symbol auf das Chart. Um ein Handelsticket zu öffnen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Chartfenster und wählen Sie Handel und dann Neue Order. Es öffnet sich ein Handelsticket, in das Sie Ihre eigenen Einstiegs-, Stop Loss und Take Profit Niveaus sowie Ihre Positionsgröße eingeben können.

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, Auftragsfenster.

Im folgenden Video wird noch einmal ausführlich beschrieben, wie Sie Ihren ersten Trade im MetaTrader 5 platzieren können:

Der Konjunkturzyklus und die Performance von Branchen Aktien

Beim Traden oder Investieren in verschiedene Aktien Branchen kann es sehr hilfreich sein, die Korrelation zwischen den Sektoren und dem Konjunkturzyklus zu verstehen. Das liegt daran, dass einige Sektoren zu bestimmten Zeiten des Geschäftszyklus, auch bekannt als Wirtschaftszyklus, am besten abschneiden, was denjenigen, die sich auskennen, einen großen Vorteil verschafft. 

Der typische Konjunkturzyklus hat vier Phasen:

  1. Früher Zyklus: Dies ist der Zeitpunkt, an dem die Wirtschaft eine starke Erholung von einer Rezession erlebt. Da die Zentralbanken in einer Rezession die Zinsen senken, um die Wirtschaft anzukurbeln, fließt eine Menge billiges Geld, was dazu beiträgt, dass sich Wirtschaftsindikatoren wie das BIP und die Industriezahlen ins Positive bewegen. 
  2. Mitte des Zyklus: Dies ist typischerweise die längste Phase im gesamten Konjunkturzyklus. Die wirtschaftliche Aktivität hat an breiter Front deutlich zugenommen und gewinnt mit der Zeit an Dynamik. Da das Kreditwachstum stark ist, wird die Geldpolitik der Zentralbanken neutral. Obwohl dies der längste Zyklus insgesamt ist, ist das Wachstum tendenziell moderat. 
  3. Später Zyklus: Irgendwann erreicht die wirtschaftliche Aktivität einen Höhepunkt, wobei das Wachstum positiv bleibt, sich aber zu verlangsamen beginnt. In diesem Zyklus steigt die Inflation typischerweise an, was die Zentralbanken veranlasst, ihre Geldpolitik zu anzuziehen. 
  4. Rezession: Sobald die wirtschaftliche Aktivität zu schrumpfen beginnt, sinken die Unternehmensgewinne, was zu einem Austrocknen der Kredite und möglicherweise zu Arbeitslosigkeit und fehlenden Investitionen führt. 

Nach Untersuchungen der Investmentbank Fidelity gibt es eine Tendenz, dass einige Sektoren während bestimmter Zeiten des Konjunkturzyklus stark oder schwach abschneiden. Die folgende Abbildung von Fidelity Investments zeigt dies deutlich anhand der GICS Aktien Sektoren. Auch wenn die Performance von Aktien Branchen und Sektoren im Laufe der Zeit variiert, bietet dies den Anlegern dennoch einen einzigartigen Vorteil, auf welche Sektoren sie sich wann konzentrieren sollten. 

Quelle: Fidelity, abgerufen am 12. Januar 2021.

In der obigen Abbildung ist deutlich zu sehen, welche Sektoren sich zu bestimmten Zeiten des Konjunkturzyklus stark oder schwach entwickeln. Anhand dieser Informationen könnten sich Anleger auf den Kauf von starken Branchen Aktien ETFs während der oben grün dargestellten Zeiten des Konjunkturzyklus konzentrieren, während sie CFDs zum Leerverkauf von Aktien Sektoren während der oben rot dargestellten Zeiten des Konjunkturzyklus verwenden könnten. 

Alternativ könnten Anleger einzelne Aktien nach Branchen innerhalb jedes Sektors finden, um darauf zu spekulieren. Die Verwendung der technischen Analyse könnte auch zusätzliche Hinweise darauf liefern, ob Käufer oder Verkäufer einen bestimmten Markt beherrschen. Im nächsten Kapitel wird erörtert, wie Anleger die technische Analyse nutzen können, um potenzielle Chancen zu erkennen.

Mit der exklusiven Admiral Markets MetaTrader Supreme Edition erhalten Sie ein kostenloses Upgrade zu Ihrem MetaTrader 4 oder 5. Mit zahlreichen fortschrittlichen Tools und Indikatoren erhalten Sie viele Möglichkeiten, Ihr Trading zu verbessern.

Zur MetaTrader
Supreme Edition

Handelsstrategie für Aktien Branchen und Aktien Sektoren

Beim Trading oder Investieren in Aktien Sektoren gibt es eine Vielzahl von Werkzeugen, die Einzelpersonen zur Verfügung stehen. Diese Werkzeuge gehören typischerweise zur fundamentalen Analyse oder zur technischen Analyse. 

▶️ Die fundamentale Analyse ist der Prozess der Analyse von Wirtschaftsindikatoren. Ein Beispiel für die fundamentale Analyse wären die im letzten Abschnitt besprochenen Konzepte der Betrachtung des Konjunkturzyklus. Diese Analyse von Wirtschaftsindikatoren hilft Anlegern zu verstehen, wo sich die Wirtschaft innerhalb des Konjunkturzyklus befindet. Anleger können dann die Sektoren mit der besten Performance identifizieren, um daraus Kapital zu schlagen. 

▶️ Die technische Analyse ist der Prozess der Analyse historischer Preisbewegungen durch Muster und Indikatoren. Während die Fundamentalanalyse einer Person dabei helfen kann, herauszufinden, welche Aktien Branche in der Zukunft überdurchschnittlich gut abschneiden könnte, ist es auch wichtig, die Richtung und das Timing des Trades zu bestätigen. Dies ist der Bereich, in dem die technische Analyse am häufigsten eingesetzt wird. Durch die Verwendung von Trading Indikatoren können Investoren den Trend des Marktes bestätigen sowie potenzielle Handelsmöglichkeiten identifizieren. 

Nach der Coronavirus-Pandemie im Jahr 2020 lockerten die Zentralbanken beispielsweise die Geldpolitik, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln. Während dieser Zeit fielen die meisten Volkswirtschaften in eine Rezession, da sich die wirtschaftliche Aktivität verlangsamte und in einigen Fällen zum Stillstand kam. Die geldpolitischen Maßnahmen der Zentralbank halfen der Wirtschaft, sich in eine frühe zyklische Erholung zu begeben, in der sich die Sektoren Immobilien, zyklische Konsumgüter und Industrie tendenziell am besten entwickelten.

Unten sehen Sie einen Tageschart des Vanguard Consumer Discretionary ETF (VCR), der kurz nach der Coronavirus-Pandemie eine deutliche Erholung im frühen Zyklus zeigt:

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, #VCR Tageschart - Datenspanne: vom 15. Juli 2019 bis 12. Januar 2021, abgerufen am 12. Januar 2021 um 15:30 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Die vergangene Performance ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse. Letzte Fünf-Jahres-Performance: 2020 = +45,23%, 2019 = +25,88%, 2018 = -3,49%, 2017 = +4,99%, 2016 = +4,85%, 2015 = +8,17%.

Im obigen Tageschart wird die frühe zyklische Erholung nicht nur durch die Preiszyklen mit höheren Hochs und höheren Tiefs bestätigt, sondern auch durch die Reihenfolge und den Winkel der Moving Averages. Die 50- (rot), 100- (grün) und 200-Perioden (blau) Exponential Moving Averages (EMA) bewegen sich alle nach oben. 

Gleitende Durchschnitte, die sogenannten Moving Averages, zeigen das durchschnittliche Preisniveau über eine bestimmte Anzahl von Balken (oder Kerzen) an, die als Periode bezeichnet wird. Sie werden zur Bestätigung des Trends verwendet. Trader und Investoren verwenden Moving Averages auch, um im Trend zu bleiben und nicht zu früh aus einem Trade auszusteigen. 

Sie können auch verwendet werden, um potenzielle Umkehrpunkte zu identifizieren, da der Preis zweimal um den 50-Perioden (roten) Exponential Moving Average im September und November 2020 umgekehrt ist, wie im obigen Diagramm zu sehen ist. 

Das Identifizieren von Handels- oder Investitionsmöglichkeiten bei Aktien, ETFs und anderen Anlageklassen kann auch automatisch mit Hilfe des Technical Insight Lookup Indicator erfolgen, der in der Admiral Markets MetaTrader 5 Supreme Edition kostenlos verfügbar ist. 

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5 Supreme Edition. Screenshot zeigt ein Beispiel für die Suche nach "Vanguard Consumer Discretionary ETF" im Indikator "Trading Central Technical Insight Lookup".

Sie können dort nach umsetzbaren Trading Ideen für Tausende von verschiedenen Instrumenten suchen. In der obigen Suche werden alle aktiven technischen Ereignisse für den Vanguard Consumer Discretionary ETF zum Zeitpunkt der Suche angezeigt. Das Fenster zeigt, dass es 15 technische Ereignisse gibt, die kurzfristige, mittelfristige und langfristige Handelsmöglichkeiten abdecken. 

Diese Art von Indikator ist einzigartig und bietet einen großen Vorteil bei der Analyse des Marktes und der Identifizierung potenzieller Chancen. Die Kombination aus fundamentaler Analyse und technischer Analyse der Aktien Sektoren kann ein wirksames Werkzeug sein. 

Mit dem kostenlosen Upgrade auf die exklusive MetaTrader Supreme Edition, können Sie Ihre Handelsplattform um über 60 weitere Tools und Indikatoren, wie den zuvor genannten Trading Central Technical Insight Lookup Indikator, erweitern. Heben Sie Ihr Trading auf eine neue Ebene und profitieren Sie von professionellen Tools für die technische Analyse.

Warum mit Admiral Markets Aktien Branchen und Sektoren handeln?

Investieren Sie mit einem etablierten Unternehmen, das unter anderem von der zypriotischen Cyprus Securities and Exchange Commission (CYSEC) autorisiert und reguliert wird.

✔️ Erhalten Sie Zugriff auf die weltweit beliebteste Trading Plattform MetaTrader für PC, Mac, Web, Android und iOS Betriebssysteme, die von Admiral Markets kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

✔️ Erweitern Sie Ihre Handelsplattform komplett kostenlos durch das exklusiv von Admiral Markets bereitgestellte Upgrade auf die MetaTrader 5 Supreme Edition für umsetzbare Handelsideen für tausende verschiedene Branchen Aktien, ETFs und andere Anlageklassen.

✔️ Eröffnen Sie ein Invest.MT5-Anlagekonto, um Aktien, Anteile und ETFs von 15 der größten Börsen der Welt zu kaufen.

✔️ Eröffnen Sie ein Trade.MT5-Handelskonto, um CFDs zu handeln und so potenziell auf steigende und fallende Kurse zu setzen

Einer der besten Wege, zu beginnen, ist, alle oben genannten Funktionen und Dienstleistungen völlig kostenlos zu testen, indem Sie ein Demokonto eröffnen. Das bedeutet, dass Sie in einer virtuellen Umgebung kaufen und verkaufen können, bis Sie bereit sind, live zu gehen. Dabei riskieren Sie nicht Ihr eigenes Geld, da Sie mit virtuellem Geld üben können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Avatar-Admirals
Admirals Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.