Diese Lebensmittel Aktien sollten Sie 2022 im Auge behalten

Roman Krutyanskiy

„Essen müssen die Leute immer!“ Dieses Argument wird gern von Anhängern von Lebensmittelaktien ins Feld geführt. Und Recht haben sie!

Egal, was mit der Wirtschaft passiert, selbst in einer Versorgungskrise wie die durch den Krieg in der Ukraine ausgelösten – Unternehmen, die Nahrungsmittel verkaufen, werden wahrscheinlich oftmals Gewinne machen, da Güter des täglichen Bedarfs zu den wenigen rezessionsresistenten Branchen gehören.  

Grund genug also, um sich zu fragen, ob nicht eine Lebensmittelaktie im Depot fehlt. 

Lebensmittel Aktien kaufen

Was zählt alles zu Lebens- bzw. Nahrungsmitteln? 

Zwar dürfte das den Wenigsten klar sein, aber Lebens- und Nahrungsmittel sind in der Ernährungswissenschaft tatsächlich nicht dasselbe. 

Lebensmittel sind zwingend entweder 

  • in ihrem natürlichen und unveränderten Zustand (zum Beispiel Samen, Nüsse, Eier oder kuhfrische Milch),  
  • mechanisch verändert (zum Beispiel gepresste Öle oder zu Mehl gemahlenes Getreide) oder  
  • höchstens fermentativ veränderte Lebensmittel wie Hefe, Sauerkraut oder sogar Bier, was ja aus rein natürlichen Zutaten vergoren wird. 

Nahrungsmittel dagegen sind Lebensmittel, die in irgendeiner Art und Weise weiterverarbeitet wurden. Entweder: 

  • erhitzt, wie zum Beispiel homogenisierte Milch oder gekochtes Gemüse; 
  • konserviert, wie haltbar gemachte Wurst und Gemüsekonserven; oder  
  • präpariert, wie raffinierter Zucker oder hergestellte Teigwaren. 

Aber unabhängig von dieser ernährungswissenschaftlichen Einteilung ist im Bereich der Geldanlage, wenn von Lebensmittelaktien die Rede ist, beides gemeint: Lebens -sowie Nahrungsmittel, wozu in der Regel auch Getränke gezählt werden. 

Trading bei einem Top-Broker

Registrieren Sie sich noch heute und handeln Sie bei einem vielfach ausgezeichneten Broker!

Was sind Lebensmittel Aktien? 

Was genau unter Lebensmittelaktien zu verstehen ist, hängt von der Definition ab. Die klassische Einteilung, die ausschließlich Hersteller von Nahrungsmitteln beinhaltet, ist unnötig eng. Wenn man sich an das Motto „gegessen und getrunken wird immer“ hält, kann man den Kreis der Lebensmittelaktien weiter fassen. 

Dann zählen auch die Anteilsscheine von zum Beispiel Fast-Food-Ketten wie McDonalds oder Lebensmittelversendern wie Hello Fresh und sogar der Getränkehersteller wie der Coca-Cola-Company dazu.  

Investieren Sie in die weltbesten Instrumente

Tausende von Aktien und ETFs auf Knopfdruck

Darum sind Lebensmittel Aktien für Anleger so attraktiv  

Der Aktienmarkt ist im Sommer 2022 sehr unruhig. Aber es gibt eine Weisheit für diese schwierigen Zeiten: Esst, trinkt und seid fröhlich! Und falls Sie Nahrungsmittelaktien besitzen, liegt die Betonung auf "fröhlich“. 

Auf den ersten Blick eher langweilige Konsumgüterunternehmen wie Lebensmittel- und Getränkehersteller sind in der Regel auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten und bei Marktturbulenzen gut im Geschäft.  

Denn selbst wenn die Konsumenten ihre Ausgaben für Freizeitaktivitäten wie Restaurantbesuche oder Videostreaming-Abonnements einschränken, müssen sie trotzdem essen. Und zu Hause geht das normalerweise am günstigsten. 

Daher setzen manche Anleger gerade in Zeiten hoher Inflation und wirtschaftlicher Ängste auf Lebensmittelaktien: sie sind weitgehend konjunkturunabhängig.  

Man könnte auch sagen: Kaufe, was du isst. 

Die weltweit beliebteste Handelsplattform

Darauf sollten Sie beim Kauf von Lebensmittelaktien achten 

Lebensmittelaktie ist nicht gleich Lebensmittelaktie. Die Größe und die Geschäftsfelder in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie reichen von globalen Konglomeraten bis zu kleinen Start-ups. 

Investitionen in Lebensmittelunternehmen können dazu führen, dass man in ein breites Spektrum verschiedener Firmen investiert - in solche, die defensiv und resistenter gegen wirtschaftliche Schwankungen sind, und andere, die zyklisch sind und in Zeiten der Hochkonjunktur steigen. 

Anleger können traditionelle Aktien oder Anteile an börsengehandelte Fonds (Exchange Traded Funds oder ETFs) erwerben.  

Als Entscheidungshilfe hier eine Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile von Lebensmittelaktien: 

Pro Contra 
Lebensmittelaktien, insbesondere solche, die zu den Grundnahrungsmitteln gehören, können eine konstante Performance aufweisen. Daher sind sie eine relativ rezessionsresistente Anlage (aber bedenken Sie auch, dass alle Aktien ein gewisses Anlagerisiko bergen). Als eher „bodenständiges“ Anlagevehikel sind die Renditen von Lebensmittelaktien möglicherweise nicht für alle Anlegertypen geeignet.  
Es ist leichter, sich ein Bild vom Markt zu machen. Die Marken vieler Unternehmen, die Lebensmittelaktien herausgeben, sind auch in den Speisekammern und Kühlschränken der Anleger zu finden.   Nicht alle Lebensmittelaktien sind immun gegen das Auf und Ab der Wirtschaft. Einige Unternehmen, insbesondere Restaurantkonzerne oder solche, die hochpreisige Produkte herstellen, könnten in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn die Konjunktur sich abkühlt und Verbraucher ihre Ausgaben zurückfahren. 

Diese 8 Lebensmittel Aktien sollten Sie sich genauer ansehen 

Wer in Lebensmittelaktien investieren möchte, kommt an dem weltweit größten Lebensmittelmarkt nicht vorbei: den USA. Dementsprechend finden sich mehrere US-amerikanische Player in der folgenden Liste potentiell attraktiver Anlageziele.  

Zusätzlich haben wir auch Kandidaten in Europa, Lateinamerika und Asien für Sie herausgesucht: 

Lebensmittel Aktie #1: HelloFresh

Das 2011 gegründete Unternehmen mit Sitz in Berlin bezeichnet sich selbst als den weltweit führenden Anbieter von Kochboxen. Die Geschäftsidee beruht auf einem Abo-Lieferservice, der alle für ein Rezept notwendigen Zutaten zum Kunden nach Hause bringt. Im Lauf der letzten vier Jahre konnte HelloFresh seinen Umsatz stark ausweiten. Auch die Zahl der Mitarbeiter hat sich mit 14.600 im Jahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. 

Quelle: MetaTrader 5 HFG1 Monatschart, Datenspanne: 1. November 2017 bis 1. August 2022, abgerufen am 2. September 2022 um 12.07 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Lebensmittel Aktie #2: Unilever

Als einer der weltgrößten Markenartikelhersteller des täglichen Bedarfs ist Unilever neben dem Lebensmittelsegment auch in Körperpflege, Kosmetik sowie Wasch- und Reinigungsmitteln führend. Aber mit Marken wie Knorr, Lipton oder Ben & Jerry`s ist das Unternehmen im Ernährungsbereich seit Jahrzehnten eine verlässliche Größe.  

Außer als Aktie können Sie Unilever bei Admirals auch als Contract for Difference (CFD) und als ADR (American Depository Receipt) traden. ADRs sind Aktienzertifikate, die in US-Dollar notieren.

Quelle: MetaTrader 5 ULVR Monatschart, Datenspanne: 1. Mai 2011 bis 1. August 2022, abgerufen am 2. September 2022 um 12.10 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Lebensmittel Aktie #3: Beyond Meat

Dieser US-amerikanische Produzent konzentriert sich auf die Herstellung von Fleischersatzprodukten und passt damit genau in die Zeit. Aus Erpsenprotein, Roter Beete und pflanzlichen Ölen werden vegane Burgerpatties, Würstchen und mehr zubereitet.  

Bereits 2009 in den USA gegründet, nahm das Unternehmen 2020 seine Produktion in Europa und 2021 in Shanghai auf. Bei Admirals ist Beyond Meat als Aktie und CFD handelbar.

Quelle: MetaTrader 5 BYND Wochenchart, Datenspanne: 19. Januar 2020 bis 28. August 2022, abgerufen am 1. September 2022 um 12.12 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Lebensmittel Aktie #4: Tyson Foods

Im Gegensatz zu Beyond Meat dreht sich bei der Tyson Foods Inc. praktisch alles ums Fleisch. Das Unternehmen gilt als weltweit größter Vermarkter von Rind-, Schweine- und Hähnchenfleisch, wobei es auch selbst Viehzucht betreibt und Futtermittel herstellt. Auch Tyson Foods ist bei Admirals als CFD erhältlich. 

Quelle: MetaTrader 5 TSN Monatschart, Datenspanne: 1. April 2011 bis 1. August 2022, abgerufen am 2. September 2022 um 12.12 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Lebensmittel Aktie #5: The Kroger Co

Bei The Kroger Co handelt es sich um die größte Lebensmittel-Supermarktkette in den USA, deren Gründungsjahr auf 1883 datiert. Das Besondere ist, dass das Unternehmen bis heute viele der von ihm verkauften Lebensmittel selbst herstellt. Außerdem sind bei ungefähr der Hälfte der Ladengeschäfte eigene Tankstellen angeschlossen. Im Jahr 2021 hat Kroger mit über 460 Tausend Angestellten einen Jahresumsatz von satten 132 Mrd. US-Dollar erzielt. Bei Admirals auch als CFD

Quelle: MetaTrader 5 KR Monatschart, Datenspanne: 1. Dezember 2017 bis 1. August 2022, abgerufen am 2. September 2022 um 12.15 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Lebensmittel Aktie #6: Campbell Soup

Vielen ist das Unternehmen deshalb bekannt, weil der Künstler Andy Warhol seine Konservendosen in einem seiner Werke verewigt hat. Auch Campbell gilt mit seinem Sortiment aus Suppen, Brühen, Saucen, Getränken und Backwaren als international führend. Wer die Lebensmittelaktie nicht langfristig halten möchte, kann Campbell bei Admirals auch als CFD traden.

Quelle: MetaTrader 5 CPB Monatschart, Datenspanne: 1. Mai 2011 bis 1. August 2022, abgerufen am 2. September 2022 um 12.19 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Lebensmittel Aktie #7: China Green Agriculture

Das Unternehmen hat zwei Geschäftsbereiche: Forschung, Entwicklung, Produktion und Vertrieb von organischem Flüssigdünger auf Huminsäurebasis sowie von landwirtschaftlichen Erzeugnissen wie Obst, Gemüse, Blumen und Setzlingen. Für etwas risikoaffinere Anleger könnte die CGA-Aktie interessant sein, da sie in den letzten fünf Jahren stark an Wert verloren hat.

Quelle: MetaTrader 5 CGA Monatschart, Datenspanne: 1. April 2011 bis 1. August 2022, abgerufen am 2. September 2022 um 12.22 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Lebensmittel Aktie #8: Cervecerias Unidas

Das Unternehmen mit Sitz in Santiago de Chile stellt sowohl alkoholische als auch alkoholfreie Getränke her. Cerverias Unidas hat Niederlassungen in Chile, Argentinien, Bolivien, Kolumbien, Paraguay, Uruguay und Peru. Ähnlich wie CGA ist auch CCU derzeit weit von seinem Allzeithoch entfernt und könnte daher eine Kaufgelegenheit sein. Auch als CFD bei Admirals handelbar. 

Quelle: MetaTrader 5 CCU Monatschart, Datenspanne: 1. April 2011 bis 1. August 2022, abgerufen am 2. September 2022 um 12.25 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

3 Bio Lebensmittel Aktien für Anleger, die nachhaltig investieren möchten 

Bio wird immer beliebter. Gesunde und bewusste Ernährung ist nicht zuletzt durch die Covid-19 Pandemie in den Focus der Verbraucher gerückt. Dazu kommt ein immer stärkeres Bewusstsein für das Tierwohl. 

Mittlerweile gibt es mehrere börsennotierte Unternehmen, die in diesem Segment aktiv sind. Drei davon, die Sie bei Admirals als Aktie kaufen oder als CFD traden können, stellen wir hier vor: 

Bio Lebensmittel Aktie #1: BioGaia AB

BioGaia ist ein schwedisches Gesundheitsunternehmen und entwickelt, vermarktet und vertreibt seit über 30 Jahren probiotische Nahrungsergänzungsmittel mit nachgewiesenem Gesundheitsnutzen. Die Aktien der Klasse B von BioGaia AB sind seit Mai 1998 an der OMX Nordic Exchange Stockholm notiert. Am 1. Januar 2012 wurden die Aktien von der Small Cap List in die Mid Cap List verschoben. 

Auch als BioGaia AB CFD handelbar.  

Bio Lebensmittel Aktie #2: Sprouts Farmers Market

Hier handelt es sich um eine US-amerikanische Biosupermarktkette, die seit ihrer Gründung vor 20 Jahren stark gewachsen ist. Sprouts hat seinen Hauptsitz in Phoenix, Arizona und ist einer der größten Fachhändler für frische, natürliche und biologische Lebensmittel. Das Unternehmen beschäftigt rund 31.000 Mitarbeiter und betreibt landesweit etwa 380 Filialen in 23 Bundesstaaten. 

Auch als Sprouts Farmers Market Inc CFD.  

Quelle: MetaTrader 5 SFM Monatschart, Datenspanne: 1. Juli 2013 bis 1. August 2022, abgerufen am 2. September 2022 um 12.17 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Bio Lebensmittel Aktie #3: United Natural Foods Inc

UNFI ist ein weiteres US-amerikanisches Unternehmen für natürliche und biologische Lebensmittel. Es ist der größte börsennotierte Großhändler für Gesundheits- und Spezialnahrung in den Vereinigten Staaten und Kanada und der Hauptlieferant der Bio-Supermarkkette Whole Foods Market, die zu Amazon gehört. Der Umsatz mit Whole Foods macht mehr als ein Drittel der UNFI-Einnahmen aus. 

Auch als United Natural Foods Inc CFD.

Quelle: MetaTrader 5 UNFI Monatschart, Datenspanne: 1. Mai 2011 bis 1. August 2022, abgerufen am 2. September 2022 um 12.20 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Traden Sie im risikofreien Demokonto

Üben Sie den Handel mit virtuellem Geld

Lebensmittel Aktien aktiv traden: Die Alternative zur langfristigen Geldanlage 

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Aktien bei ausreichend Haltedauer (im Schnitt bedeutet das mehr als 12 Jahre) die Renditen vieler alternativer Geldanlageformen übersteigt. 

Wer nach einer Möglichkeit mit kürzerem Zeithorizont sucht, für den kommt das Trading infrage. Insbesondere Differenzkontrakte (Contract for Difference oder CFDs) haben in den letzten Jahren stark an Popularität gewonnen. 

Ob sich ein Anleger für das Trading mit CFDs (CFD Handel lernen - das sollten Anfänger wissen), die Investition in Aktien oder für beides entscheidet, hängt von seinen Zielen und seinen persönlichen Umständen ab.  

Anlegertypen, die risikoavers sind und zudem die Zeit für das tägliche und schnelllebige aktive Trading nicht aufbringen können, sollten sich lieber einer passiveren Rolle zuwenden und im Rahmen einer Buy-and-Hold-Strategie Aktien bzw. ETFs in ihr Depot legen.

Traden Sie Forex & CFDs

Erhalten Sie Zugriff auf über 40 CFDs auf Währungspaare, 24/5

Hier noch ein paar Hinweise, um die Entscheidung zwischen CFD Trading und Investition in Lebensmittelaktien zu erleichtern: 

Der Hauptunterschied zwischen einer Aktie und einem CFD liegt darin, was genau Sie eigentlich kaufen und in der Hebelwirkung. Mit einer Aktie erwerben Sie eine Beteiligung an einem Unternehmen. Dafür zahlen Sie den vollen Preis für jede Aktie.  

Mit einer Ausnahme: Inzwischen werden auch Bruchteile von Aktien gehandelt, sogenannte Fractional Shares. In diesem Fall kaufen Sie also nur einen Anteil einer ganzen Aktie, zum Beispiel ein Zehntel oder sogar ein Hundertstel. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie können mit weniger Geldeinsatz Ihre Investition über eine größere Anzahl von Aktien streuen und so Ihr Risiko diversifizieren. 

Beim Online-Handel mit CFDs dagegen können Sie auf den Kurs eines Wertpapiers spekulieren, ohne den Basiswert (sogenannter Underlying) zu besitzen. Bei dem Underlying eines CFD kann es sich um eine Aktie, einen Aktienindex, eine Währung, einen Rohstoff oder eine Kryptowährung handeln.  

CFDs werden mit Hebelwirkung gehandelt. Das bedeutet, dass Sie nicht den gesamten Kontraktwert auf Ihr Trading Konto einzahlen, sondern nur eine Art Sicherheitsleistung, die Margin. Sie können also mit einem geringeren Kapitaleinsatz in einen Handel einsteigen. Der Einsatz des Hebels bringt jedoch immer auch das Risiko mit sich, das gesamte eingesetzte Kapital zu verlieren.

CFDs und Aktien im Vergleich: 

Eigenschaften  CFDs  Aktienhandel 
Eigentum am Basiswert  Nein Ja
Hebelwirkung Ja  Nein 
Long und Short gehen Ja Ja (aber Short zu gehen ist komplizierter)
Verfügbare Märkte Mehrere Märkte Aktien und ETFs
Kosten des Handels Spread & Haltekosten (over night) Kommission
Handelszeiten  24 Stunden, 5 Tage pro Woche Während der Öffnungszeiten der Börse
Dividenden Ja, über eine Bargeldanpassung Ja
Verluste Verluste können Einlagen nicht übersteigen (keine Nachschusspflicht) Verluste sind auf den investierten Betrag begrenzt
Stimmrecht Nein  Ja

FAQs 

Welche Lebensmittel Aktien gibt es?  

Das hängt auch von der Definition ab. Schließt man Unternehmen entlang der gesamten Lieferkette von Herstellung über spezialisierte Logistikdienstleister bis zum Vertrieb an den Endverbraucher ein, stehen dem Anleger eine große Zahl von Lebensmittelaktien zur Verfügung. Zusätzlich wächst das Segment der Bio-Lebensmittelaktien stark. 

Wann sollte ich Nahrungsmittel Aktien kaufen? 

Wie bei allen Aktien gilt es auch bei Food Aktien, den richtigen Einstiegspreis und -zeitpunkt zu bestimmen. Dabei kann das Weiterbildungsangebot des Online-Brokers, zum Beispiel auf dem Gebiet der Fundamentalanalyse, helfen. 

Kann ich in Lebensmittelaktien auch als Fractional Shares investieren? 

Grundsätzlich ja, kommt aber auf das Brokerangebot an. Bei Admirals können Sie bereits ab einem Euro in 700 Aktien investieren (von denen allerdings nicht alle Lebensmittel Aktien sind). 

Investieren Sie in Teilaktien

Kaufen Sie Teilaktien von über 700 der weltweit führenden Aktienunternehmen

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admirals veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:  

  • Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln.  
  • Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admirals übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht.  
  • Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Roman Krutyanskiy), von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt. 
  • Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admirals relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt.  
  • Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admirals nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen.  
  • Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admirals für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert.  
  • Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen.
Top Artikel
Lohnt sich eine Investition in Konsumgüter Aktien & ETFs noch?
Rohstoffknappheit, gestörte Lieferketten und Inflation wirken sich auf den Konsum aus. Sind Konsumgüteraktien noch attraktiv? Oder vielleicht sogar gerade jetzt?  Inhaltsverzeichnis Was sind Konsumgüter?   Was sind Konsumgüter Aktien? Das macht Konsumgüter Aktien für Anleger so attraktiv   Kon...
Sollte ich volatile Aktien kaufen oder nicht?
Ist Volatilität gut oder schlecht? Was sind volatile Aktien genau? Und sind Aktien mit starken Kursschwankungen für Anleger zu empfehlen? Dieser Artikel hält Antworten bereit. Inhaltsverzeichnis Wann ist eine Aktie volatil? So wird die Volatilität einer Aktie berechnet Wann sind volatile Aktien...
Was ist der Gewinn pro Aktie (EPS - Earnings per Share)?
Wer in Aktien investieren möchte, muss Aktien auswählen. Und dafür werden Auswahlkriterien wie Finanzkennzahlen benötigt. Die Kennzahl EPS (Earnings per Share) zählt in diesem Zusammenhang zu den wichtigsten Werten, da mit ihr die Ertragskraft eines Unternehmens beurteilt werden kann. Inhaltsverzei...
Alle anzeigen