So erkennen Sie signifikante Kursbewegungen mit dem Renko Chart

Januar 15, 2021 17:05 UTC
Lesezeit: 25 Minuten

Diverse Innovationen der Chartanalyse haben ihren Ursprung in Japan. So zum Beispiel die japanischen Candlestick Charts oder jener Indikator, der Gegenstand dieses Artikels sein soll - der Renko Indikator und dessen Charts, die entgegen der meisten anderen Charts ausschließlich auf Kursänderungen eingehen.

Im Verlauf dieses Artikels werden wir Ihnen erläutern, was Renko Charts sind, wie Sie das Renko Chart verwenden, welche Renko Strategien es gibt und viel weiteres, das Sie zum Trading mit dem Renko System wissen sollten.

Was ist ein Renko Chart?

Ein gewöhnliches Chart, z. B. ein Candlestick Chart, stellt den Kurs innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens dar, wohingegen Renko Charts ausschließlich den Kurs visualisieren, unabhängig vom Faktor Zeit. Sie bilden eine Veränderung des Kurses nur dann ab, wenn dieser eine bestimmte Mindestmenge an Bewegungen durchlaufen hat. 

Kursänderungen, die diese Mindestmenge nicht erreichen, werden ignoriert, was es einfacher macht, sich auf signifikante Bewegungen zu konzentrieren und das “Hintergrundrauschen” auszublenden. Wenn Sie es gewohnt sind, alle paar Sekunden eine neue Kerze im Chart zu sehen, dann könnten Renko Charts etwas gewöhnungsbedürftig für Sie sein.

Visuell repräsentiert ein Renko Chart den Preis eines Finanzinstruments in Form von Steinen (oder Blöcken) gleicher Größe. Diese folgen aufeinander, um einen Aufwärtstrend der Preise oder einen Abwärtstrend zu zeichnen.

Ein neuer Block wird gebildet, wenn sich der Preis um einen festgelegten Betrag nach oben oder unten bewegt. Jeder Block ist dabei in einem Winkel von 45 Grad (nach oben oder unten) zum vorherigen Stein positioniert.

Wenn Sie sich zum Beispiel entscheiden, dass 20 Pips eine signifikante Bewegung im Währungspaar GBP/USD sind und kleinere Bewegungen in dessen Kurs nur ablenkend wirken, stellen Sie Ihre Renko Charts einfach so ein, dass 20 Pips die Mindestgrenze für eine Bewegung sind. Das Chart wird dann ab einer Bewegung von 20 oder mehr Pips einen Block (keine Kerze!) zeichnen.

Quelle: Admiral Markets, MetaTrader 5 Renko Chart Indikator im Admiral Mini Chart

Das Wort Renko kommt vom japanischen "Renga", was Ziegel bedeutet, und bezieht sich auf die Grafik, die wie eine Reihe von Ziegelsteinen aussieht.

Diese Art der Darstellung hat den Vorteil, Trends sowie Unterstützungen und Widerstände einfacher erkennbar zu machen und irreführende Signale zu minimieren. Betrachten wir nun, wie sich das Ganze im MetaTrader darstellt.

Das Renko Chart im MetaTrader

Sowohl der MetaTrader 4 als auch der MetaTrader 5 umfassen standardmäßig bereits ein umfangreiches Sortiment an Indikatoren. Der Renko Indikator gehört allerdings nicht zur Standardausführung der Handelssoftware.

Um den Renko Indikator im MetaTrader 4 oder 5 nutzen zu können, müssen Sie sich mit spezielleren, benutzerdefinierten Indikatoren befassen. Solche werden mithilfe einer Programmiersprache geschrieben. Das weite Spektrum verschiedener Indikatoren, das sich durch diese Möglichkeit der individuellen Programmierung ergibt, ist eine der größten Stärken des MetaTraders. Leider variiert auch die Qualität dieser Indikatoren massiv in Abhängigkeit davon, wo Sie sie finden.

Was ist also ein zuverlässiger Weg, um Renko Charts in angemessener Qualität für Ihren MetaTrader zu finden?

Wir empfehlen, Renko Indikatoren für den MetaTrader nur aus vertrauenswürdigen Quellen zu beziehen, zum Beispiel direkt von Ihrem Broker.

So umfasst die exklusive MetaTrader Supreme Edition von Admiral Markets neben vielen weiteren Tools & Indikatoren auch Renko Charts - Sie müssen also nicht lange nach einer zuverlässigen Quelle suchen. Neben Renko Indikatoren bietet die MetaTrader Supreme Edition viele weitere Vorteile, wie zum Beispiel den Trading Simulator, das beliebte Trade Terminal und einen Live News Feed, um nur einige zu nennen. Testen Sie diese exklusive Erweiterung selbst, zum Beispiel in einem kostenlosen Demokonto.

Das folgende Bild zeigt den Admiral Renko Indikator, wie er im MetaTrader nach der Installation unseres Erweiterungspakets aussieht.

Quelle: Admiral Markets MetaTrader Supreme Edition

Doppelklicken Sie auf den Admiral Renko Indikator in ihrem Navigatorfenster (falls dieses nicht geöffnet ist, nutzen Sie den Shortcut Strg+N, um es zu öffnen). Dies wendet den Indikator auf Ihr aktuelles Chart an und öffnet das Einstellungsfenster, in welchem Sie ihn Ihren Wünschen entsprechend anpassen können. Das obige Bild zeigt einige Standardeinstellungen für den Renko. Die vermutlich wichtigsten Einstellungen betreffen die Blockgröße und die Farben der verschiedenen Block-Arten.

Wie Sie sehen können, ist die Standardgröße für Blöcke in Renko Charts 10 Pips oder Punkte. Die Standardfarben des Admiral Renko Indikators sind blau für aufwärts gerichtete Blöcke und rot für abwärts gerichtete Blöcke.

Viele Renko Indikatoren lassen es nicht zu, die Blöcke direkt im Chart darzustellen. Der Admiral Renko Indikator ermöglicht dies, wodurch Sie bequemer die Renko Blöcke mit den Candlesticks vergleichen können. Der Admiral Renko Indikator erlaubt es Ihnen aber auch, die Renko Kerzen in einem separaten Chart darzustellen, wenn Sie dies bevorzugen.

Das folgende Video gibt Ihnen einen Überblick über die MetaTrader Supreme Edition und deren Funktionen:

Wie funktioniert der Renko Chart Indikator?

Die Bausteine ​​des Renko Indikators werden mit den Bewegungen des Preises in eine Richtung durch eine bestimmte Anzahl von Punkten gebildet, die der Trader zuvor selbst auswählen muss.

Aufbau eines Renko Blocks für die Trendfolge

So wird ein Renko Block erstellt, zum Beispiel mit einer Mindestmenge von 10 Pips (oder Punkten):

  • Bullische Renko Blöcke entstehen, wenn der Preis um 10 Pips steigt
  • Ein bärischer Renko Block entsteht, wenn der Preis um 10 Pips fällt

Eine Preisbewegung von weniger als 10 Pips wird also nicht durch den Renko Indikator dargestellt. Das Renko Chart filtert daher geringfügige Kursbewegungen heraus, die auch als Rauschen bezeichnet werden, und hilft so dem Renko Trader, den Trend klarer zu erkennen.

Testen Sie die Einstellungen und Funktionen des Renko Chart Indikators zunächst in einem kostenlosen Demokonto, damit Sie ein Gefühl für den Umgang damit erhalten, bevor Sie es im Live-Trading einsetzen.

Demokonto eröffnen

Beispiel für bullische und bärische Renko Blöcke

Angenommen, das Währungspaar EUR/USD handelt bei 1,1800 und wir haben ein Renko Chart mit einer Blockgröße von 10 Pips erstellt.

  • Wenn der EUR/USD-Preis in einem Aufwärtstrend von 1,1800 auf 1,1810 steigt, wird ein bullischer Block gebildet.
  • Wenn der EUR/USD-Preis in einem Abwärtstrend von 1,1800 auf 1,1790 sinkt, wird ein bärischer Block gezeichnet.

Quelle: Admiral Markets, bärische und bullische Renko Blöcke

Aufbau einer Trendumkehr im Renko Chart

Es ist wichtig zu wissen, dass der Aufbau eines Renko Umkehrblocks, d.h. bei einem Wechsel von einem Aufwärtstrend zu einem Abwärtstrend oder umgekehrt, eine Besonderheit aufweist. Tatsächlich müssen die Kurse in diesem Fall doppelt so groß sein wie bei einem Trendfolgeblock.

Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass die Steine ​​nicht (horizontal) nebeneinander liegen, sondern immer einen Winkel von 45 Grad zueinander bilden.

So ist ein Renko Umkehrblock aufgebaut, zum Beispiel mit einer Mindestmenge von 10 Pips:

  • Nach einem anhaltenden Rückgang müssen die Preise um 20 Pips steigen, um einen bullischen Umkehrblock zu bilden.
  • Nach einem längeren Anstieg müssen die Preise um 20 Pips fallen, um einen bärischen Umkehrblock zu bilden.

Beispiel für einen Umkehrblock im Renko Chart

Angenommen, der Preis für den DAX 30 beträgt 13000 Punkte, und wir haben ein Renko Chart mit 10 Punkten erstellt.

  • Wenn der Preis des DAX 30 in einem Abwärtstrend von 13000 auf 13020 steigt, bildet sich ein bullischer Block.
  • Wenn der DAX 30 Kurs in einem Aufwärtstrend von 13000 auf 12980 fällt, bildet sich ein bärischer Block.

Quelle: Admiral Markets, Umkehrblöcke im Renko Chart

Wenn also der DAX 30 von 13000 auf 12990 fällt (10 Punkte nach einem Aufwärtstrend), wird kein fallender Block neben dem vorherigen ansteigenden Stein gebildet. Der Preis müsste auf 12980 (um 20 Punkte) fallen, damit ein bärischer Block unter dem vorherigen bullischen Stein erscheint.

Renko Charts separat darstellen

Eine Alternative zu der Darstellung der Renko Blöcke innerhalb eines Linien-, Balken- oder Candlestick Charts ist es, diese in einem separaten Chart anzeigen zu lassen. Um dieses einzurichten, müssen Sie im MetaTrader 4 den folgenden Schritten folgen:

  • Fügen Sie den Renko Indikator in ein Chart ein. In unserem Beispiel nutzen wir hierfür ein EUR/USD-Chart. Der Zeitrahmen ist hierbei unwichtig, da die Renko Blöcke ohnehin in einem anderen Chartfenster landen werden. Alle Einstellungen für das neue Chart leiten sich aus den Einstellungen des Renko Indikators ab.
  • Anschließend wählen Sie den Admiral Renko aus der Liste der Indikatoren aus (verfügbar durch einen Rechtsklick in das Chart). Scrollen Sie im Eingaben-Tab nach unten, bis Sie die OFFLINE CHART Sektion finden, wie in folgendem Bild:

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 4, Indikatoreinstellungen Admiral Renko

  • Hier geben Sie unter offline chart period den Wert an, um dessen Faktor sich das separate Chart von dem zwei Zeilen darüber festgelegten Zeitrahmen unterscheiden soll. Der Wert hinter Build Renko charts data ist in unserem Beispiel M1, wodurch sich das Offline Chart nach M6 ausrichtet.
  • Anschließend klicken Sie oben in der Menüleiste des MetaTraders auf Datei, dann Chart offline öffnen. Wählen Sie aus der sich öffnenden Liste das relevante Instrument wie folgt aus:

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 4, Chart offline öffnen

  • Doppelklicken Sie das M6 Chart um es zu öffnen, und es sollte wie folgt dargestellt werden:

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 4, Chart offline geöffnet

Bitte beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls den Candlesticks-Button betätigen müssen, um das Chart wie im Bild aussehen zu lassen (oder via Shortcut: Alt+2). Die roten Blöcke im Bild stellen eine Abwärtsbewegung dar, während die blauen Blöcke eine Aufwärtsbewegung repräsentieren.

So sieht der Renko Indikator typischerweise aus, mit gleichmäßig großen Blöcken, die im Chart ein Zickzack-Muster bilden.

Renko Charts: Größe statt Zeit

Wie bereits erwähnt, sollten Sie beachten, dass Renko Blöcke ​​im Gegensatz zu japanischen Candlesticks nicht im Laufe der Zeit Gestalt annehmen, sondern nur durch Kursbewegungen nach oben oder unten entstehen.

Dennoch brauchen die Blöcke mehr ​​Zeit, um sich zu bilden, wenn die Volatilität niedrig ist und die Preise im Trend liegen. Wenn dagegen die Volatilität zunimmt und sich die Preise im Trend bewegen, benötigen die Blöcke viel weniger Zeit, da sich die relevanten Kursbewegungen viel schneller abzeichnen lassen.

Konkret kann der Aufbau eines Renko Blocks einige Sekunden oder mehrere Stunden oder Tage dauern. Die erforderliche Zeit hängt von der Volatilität des Marktes ab.

  • Je höher die Volatilität, desto schneller bilden sich Renko Blöcke.
  • Je geringer die Volatilität ist, desto länger dauert die Bildung eines Renko Blocks.

Darüber hinaus spielt die voreingestellte Mindestgröße des Renko Blocks auch eine wichtige Rolle für die Häufigkeit der Bildung.

  • Je größer die Mindestgröße des Blocks eingestellt ist, desto länger kann sein Aufbau dauern.
  • Je kleiner die voreingestellte Mindestgröße des Blocks ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass er sich schnell bildet.

Tatsächlich werden die Kurse häufiger und schneller eine Bewegung von 10 Punkten in eine Richtung zurücklegen, als eine Bewegung von 20 oder mehr Punkten abzuzeichnen.

Quelle: Admiral Markets, MetaTrader 5 Supreme Edition , abgefragt am 15. Dezember 2020.

Das obige Bild zeigt den Unterschied zwischen einem Renko Chart mit 10-Pip- und 20-Pip-Einstellung für dasselbe Instrument und über denselben Zeitraum. Wir können beobachten, dass es beim Renko Chart mit 10 Pips mehr Blöcke ​​gibt als beim Renko Chart mit 20 Pips.

Der Indikator ermöglicht es daher, nur dann in die Märkte einzutreten, wenn sie in Bewegung sind, was ein Vorteil in einer Renko Trading Strategie ist.

Testen Sie neue Indikatoren immer zuerst in einem kostenlosen Demokonto. So können Sie sicherstellen, dass Sie genau verstehen, wie der Indikator sich auf Ihr Trading auswirken kann.

Wie wirkt sich die Blockgröße auf das Renko Chart aus?

Das Erhöhen oder Verringern der Größe des Renko Charts wirkt sich auf die Zickzack-Form des Charts aus.

  • Das Reduzieren der Größe des Blocks führt zu einer Abbildung auch kleinerer Schwankungen, zeigt aber auch mögliche Preisumkehrungen früher auf.
  • Ein größerer Block verringert die Anzahl der Schwankungen und des Rauschens, weist jedoch auf eine Preisumkehr erst ab einem bestimmten Kurs und daher später hin.

In der Tat stellt jeder Block eine Festpreisvariation dar, aber dieser Variationswert muss vom Trader konfiguriert werden. Diese Vorauswahl wirkt sich stark auf den Renko Indikator aus.

Damit Sie wissen, wie Sie die richtige Blockgröße für das Renko Chart für Ihr Trading wählen, beschäftigen wir uns damit im folgenden Abschnitt.

Wie wählt man die richtige Blockgröße für das Renko Chart?

Im Allgemeinen sollte das Renko Chart umso länger sein, je länger der Anlagehorizont ist. Umgekehrt sollten die Renkos umso kleiner sein, je kürzer der Handelshorizont ist. In der Regel haben Nutzer des Swing Trading größere Renko Blöcke ​​als Daytrader, während Scalping Nutzer kleinere Blockgrößen verwenden.

Daher ist es vor allem der Handelsstil, der die richtige Größe für das Renko Chart bestimmt.

Dies ist ein guter Anfang, aber es beantwortet nicht die Frage, welche Größe im Renko Chart Trading verwendet werden soll.

Um Ihnen bei der Auswahl einer geeigneten Blockgröße zu helfen, können Sie den ATR Indikator (Average True Range) verwenden, der die Volatilität misst und darstellt.

Die ATR-Messung sollte auf dem Chart durchgeführt werden, der Ihrem Handelsstil entspricht und auf dem Sie traden möchten:

  • Renko Scalping: ATR 1 Minuten oder 5 Minuten
  • Renko Daytrading: ATR 15 Minuten, 30 Minuten oder 1 Stunde
  • Renko Swing Trading: ATR 4 Stunden oder 1 Tag

Da sich der ATR-Wert im Laufe der Zeit ändert, sollten Sie die Größe der Renko Blöcke ​​regelmäßig aktualisieren.

Damit Sie besser ausprobieren können, welche Größe am besten zu Ihrer Strategie passt, empfiehlt es sich, ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. So können Sie das Renko Chart in einer risikolosen Umgebung testen, bis Sie sich damit ausreichend vertraut gemacht haben.

Beachten Sie auch, dass Renko Strategien im Allgemeinen für verschiedene Blockgrößen funktionieren. Es ist daher nicht sinnvoll, auf den Punkt genau nach der idealen Blockgröße zu suchen sondern diese immer wieder anzupassen.

Wie trade ich mit dem Renko Chart?

Renko ist ein Trendindikator, wobei die Renko Strategien auf dem Trend basieren. Renko Tradingsignale werden daher normalerweise erzeugt, wenn sich die Richtung des Trends ändert und die Blöcke ​​ihre Farbe wechseln. Wir können daher nach Signalen für Trendumkehrungen suchen oder eine Trendfolgestrategie anwenden.

Renko Strategien eignen sich daher besser für Trendmärkte wie dem Forex Markt, Aktienindizes oder sogar bestimmte Rohstoffe.

Renko Strategie: Trendumkehr

Um von einer Trendumkehr zu profitieren, könnten Sie eine Position kaufen, wenn ein bullischer (blauer) Block nach einer Reihe von bärischen (roten) Blöcken erscheint, was eine mögliche Trendumkehr und einen weiteren Preisanstieg signalisiert. Und umgekehrt, verkaufen Sie, wenn nach einem Aufwärtstrend bärische Blöcke ​​auftauchen.

  • Take Profits können in Betracht gezogen werden, wenn eine neue Trendumkehr gebildet wird.
  • Ein Stop Loss sollte auch verwendet werden, um die Position zu schützen. Es kann unter oder über dem letzten Block vor der Umkehr platziert werden.

Quelle: Admiral Markets MT5 Supreme Edition, Gold (Gold) CFD, Renko Chart der Größe 30, erstellt am 16. Dezember 2020. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse oder zukünftige Leistungen.

Das obige Renko Chart für das Instrument Gold zeigt einige Beispiele für Renko-Kauf- und Verkaufssignale in der Trendumkehr-Strategie.

Renko Chart: Trendfolge

Wenn der allgemeine Trend mit einem langen Streifen blauer Steine ​​nach oben geht, kann ein Trader einen Kauf tätigen, wenn ein blauer Stein nach ein oder zwei roten Pausen erscheint, was eine Wiederaufnahme des Aufwärtstrends nach einer kurzen Pause signalisiert. Dies kann auch im Falle eines Abwärtstrends funktionieren.

Quelle: Admiral Markets MT5 Supreme Edition, DAX 30 CFD, Renko Chart der Größe 10, abgerufen am 16. Dezember 2020. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse oder zukünftige Leistungen.

Dieses Renko Chart für den DAX30 CFD zeigt einige Beispiele für Trends nach Renko-Kaufsignalen.

Daraus ist ersichtlich, dass das letzte Renko-Kaufsignal letztendlich zu einer Trendumkehr führt. Daher ist es wichtig, immer einen Stop Loss und Take Profit zu verwenden, um Ihre Positionen vor spontanen Wendungen zu schützen.

Standard Renko Chart vs. Renko mit Dochten

Einer der bereits erwähnten Vorteile des Renko Charts für unerfahrene Trader besteht darin, dass es das Marktrauschen reduziert und nur den Eröffnungs- und den Schlusskurs anzeigt. Das bedeutet aber auch, dass detaillierte Informationen zu Preisbewegungen, die beispielsweise in den Candlesticks zu finden sind, nicht angezeigt werden.

Für diejenigen Trader, die sich sowohl die einfachere Darstellung der Renko Charts als auch die umfangreicheren Informationen der Candlesticks wünschen, gibt es eine Lösung - Renko Charts mit Dochten.

Holen Sie sich das kostenlose Upgrade für MetaTrader 4 und 5 - die exklusive MetaTrader Supreme Edition. Sie erhalten zahlreiche fortschrittliche Tools und Indikatoren, wie das Renko Chart.

Zur MetaTrader
Supreme Edition

In der Tat zeigen Renko Blöcke mit Dochten im Gegensatz zu der Standardversion der Renko Charts kleine Bewegungen in die entgegengesetzte Richtung des aktuellen Trends. Das bedeutet, dass kleinere Sprünge und Einbrüche, die nicht weit genug gegangen sind, um einen eigenen Block zu bilden, angezeigt werden.

Im Gegensatz zu japanischen Kerzendochten bilden sich Renko Dochte jedoch nur auf einer Seite des Blocks, der gegenüberliegenden Seite des Trends.

Der Docht informiert den Trader daher darüber, dass die Kurse versucht haben, den bisherigen Trend zu ändern, jedoch erfolglos blieben. Auf diese Weise können dann ausgefeiltere Trading Strategien entwickelt werden.

Unterschied zwischen dem Standard Renko und Renko Chart mit Dochten

Die folgende Abbildung zeigt den Unterschied zwischen einem Standard Renko Chart und einem Renko Chart mit Dochten.

Quelle: Admiral Markets MT5 Supreme Edition, DJI30 CFD (Dow Jones), Renko Chart (Blockgröße 10 Punkte), erstellt am 18. Dezember 2020. Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse oder zukünftige Leistungen.

Renko Chart mit Dochten im MT4 oder MT5

Um ein Renko Chart mit Dochten auf dem MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 anzeigen zu lassen, gehen Sie wie bei Standard Renko vor. Bei der Auswahl des Diagrammtyps sollten Sie nur "Renko (with tails)" auswählen.

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5 Supreme Edition, Renko mit Dochten.

Strategie: Renko Chart mit Dochten

Eine Trading Strategie für Renko Charts mit Dochten besteht darin, sich nur auf die Blöcke zu konzentrieren, ohne weitere Trading Indikatoren hinzuzufügen. Die Handelstechnik und die Signale konzentrieren sich in der Tat nur auf Kursbewegungen.

Bei dieser Renko Strategie suchen Trader nach Blöcken mit aufeinanderfolgenden Dochten, die in die gleiche Richtung weisen.

Chart Typ

  • Renko Chart mit Docht. Die Größe des Blocks ist nach der mit dem ATR verwendeten Zeiteinheit zu bestimmen.

Zeiteinheit

  • Diese Renko Strategie kann an Scalping (M1, M5), Daytrading (M15, M30, H1) und Swing Trading (H4, D1) angepasst werden.

Indikatoren

  • Kein zusätzlicher technischer Indikator

Handelssignale im Renko Chart

  • Kauf: Bildung von 2 aufeinanderfolgenden Dochten nach unten
  • Verkauf: Bildung von 2 aufeinanderfolgenden Dochten nach oben

Eröffnungsniveau positionieren

  • Kauf: Der zweite Block schließt mit Docht
  • Verkauf: Der zweite Block schließt mit Docht

Stop Loss

  • Kauf: Unterhalb des zweiten Dochtes
  • Verkauf: Über dem zweiten Docht

Take Profit

  • Kauf: Ein Block erscheint, der eine Trendumkehr signalisiert
  • Verkauf: Ein Block erscheint, der eine Trendumkehr signalisiert

Mit dieser Renko Strategie kann der Trader eine Position einnehmen, unabhängig davon, wo das Signal zum Kaufen oder Verkaufen gegeben wird. Sie kann am Ende eines Trends oder in der Mitte eines Auf- oder Abwärtstrends generiert werden.

Die Qualität des Signals ist jedoch besser, wenn es im Rahmen eines klaren Trends auftritt.

Quelle: Admiral Markets, Renko Chart mit Dochten

Renko Chart alleine oder mit technischen Indikatoren handeln?

Allein verwendet, kann Ihnen das Renko Chart als Handelssystem signalisieren, wann Sie zum Kaufen oder Verkaufen tendieren sollten. Jedoch funktioniert es auch gut zusammen mit anderen technischen Indikatoren.

Zu den Indikatoren, die mit einem Renko Chart verwendet werden können, gehören die Moving Averages, die Moving Average Convergence Divergence (MACD), der Relative Strength Index (RSI), Fibonacci Retracements, Bollinger Bänder oder der Donchian Channel Indikator

Ähnlich wie bei japanischen Candlesticks bleibt ein Renko Chart anpassungsfähig an eine Vielzahl von Analysetechniken.

Dies liegt daran, dass Trader häufig technische Indikatoren verwenden, um zusätzliche Informationen in ihrem Chart anzeigen zu lassen und Kauf- und Verkaufssignale oder -warnungen zu verstärken. Der MACD Indikator ist beispielsweise ein Maß für die Preisdynamik, das ein bullisches Signal liefert, wenn die MACD-Linie die Signallinie überschreitet, und ein bärisches Signal, wenn die MACD-Linie die Signallinie unterschreitet. Beide Linien werden mit Exponential Moving Average (EMA) Kursen über verschiedene Zeiträume erstellt, wobei die neuesten Preise ein größeres Gewicht haben.

Renko Strategie mit dem Moving Average

Mit dem Renko Chart lassen sich einfachere Handelsstrategien einrichten. Diese basiert auf Double Tops und Double Bottoms sowie einem Moving Average.

Chart Typ

  • Renko Chart. Die Größe der Blöcke ist nach der mit dem ATR verwendeten Zeiteinheit zu bestimmen.

Zeiteinheit

  • Diese Renko Strategie kann an Scalping (M1, M5), Daytrading (M15, M30, H1) und Swing Trading (H4, D1) angepasst werden.

Indikatoren

  • Einfacher 50-Perioden Moving Average

Handelssignale im Renko Chart

  • Kaufen: Bildung eines Double Bottoms über dem Moving Average
  • Verkaufen: Bildung eines Double Tops unter dem Moving Average

Eröffnungsniveau positionieren

  • Kaufen: Schließen des zweiten bullischen Double Bottom Blocks
  • Verkaufen: Schließen des zweiten bärischen Double Top Blocks

Stop Loss

  • Kauf: 3 Blöcke ​​unter dem Einstiegsniveau
  • Verkauf: 3 Blöcke ​​über dem Einstiegsniveau

Take Profit

  • Kauf: 6 Blöcke ​​über dem Einstiegsniveau
  • Verkauf: 6 Blöcke ​​unter dem Einstiegsniveau

Diese einfache Renko Strategie ermöglicht es Ihnen, klare Kauf- und Verkaufssignale zu erkennen, wodurch eine Verzögerung im Trading verringert wird.

Vor- und Nachteile von Renko Charts

Der Handel mit Renko hat viele Vorteile, die im Allgemeinen mit seiner Einfachheit zusammenhängen, aber auch Nachteile, die sich daraus ergeben und beachtet werden sollten.

Vorteile des Renko Chart

✔️ Erleichtert die Identifizierung von Unterstützungs- und Widerstandsniveaus.

✔️ Erleichtert das Lesen aktueller Trends.

✔️ Ermöglicht eine bessere Identifizierung von Wendepunkten.

✔️ Reduziert Hintergrundrauschen (Dochte, falsche Ausbrüche und Preisschwankungen).

✔️ Hilft dem Trader, den Stop Loss und Take Profit zu platzieren.

✔️ Reduziert das Risiko von Overtrading (Renko signalisiert nur bei großen (vorher festgelegten) Marktbewegungen).

✔️ Der Trader kann sein Risiko / seinen Gewinn leichter berechnen (jeder Block hat eine feste Größe).

✔️ Ermöglicht ein automatisches Renko Trading und Backtesting.

Nachteile des Renko Indikators

❌ Renko Charts zeigen nicht so viele Details wie Candlesticks, da sie nicht zeitabhängig sind. Ein Instrument, das sich über einen langen Zeitraum in einer Phase geringer Volatilität befand, kann durch einen einzelnen Block dargestellt werden, der nicht alles widerspiegelt, was während dieser Zeit passiert ist. Dies kann für einige Trader von Vorteil sein, für andere jedoch auch Nachteile mit sich bringen.

❌ Der Renko Indikator ignoriert auch Hochs und Tiefs, weil nur die Schlusskurse angezeigt werden. Dabei werden viele Kursinformationen ausgelassen.

❌ Es kann zu falschen Signalen kommen, wenn sich die Farbe der Blöcke ​​zu früh ändert. Daher ist es wichtig, einen Stop Loss zu verwenden.

❌ Da mehrere Renko Blöcke ​​nicht mit dem Zeitbegriff verbunden sind, können sie während heftiger Bewegungen auf den Märkten sehr schnell Gestalt annehmen. Sie müssen also wachsam und aufmerksam bleiben, wenn Sie eine Renko Trading Strategie verfolgen. Dies kann einen zusätzlichen Zeitaufwand bedeuten.

Warum Renko Charts im Trading anwenden?

Der Handel mit Renko Charts kann eine fantastische Ergänzung für jedes Handelssystem sein. Wenn Sie gerne mit japanischen Candlesticks traden und Hilfe bei der Bestätigung oder Identifizierung von Ebenen, Trends und Abweichungen benötigen, kann Renko Ihnen helfen, die Analyse von Candlesticks zu bestätigen oder sogar zu verbessern.

Für Anfänger kann es ein skalierbarer und weniger riskanter Ansatz sein, mit einem übersichtlicheren Renko Chart zu traden und dann Candlestick Strategien zu implementieren.

Tradern, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, die mit allen anderen Arten von Charts zu kämpfen haben oder jedes Mal in Panik geraten, wenn eine Kerze eine große Veränderung aufzeigt, kann Renko helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren und sie länger im Trend zu halten.

Das Trading mit Renko Charts kann auch denen helfen, die nicht anders können, als in einen Markt einzusteigen, auch wenn keine echten Signale vorliegen. Als Folge verlieren diese Trader oft.

Ebenso ist es für Trader geeignet, die aufgrund der hohen Volatilität im Candlestick Chart Schwierigkeiten haben, Handelssignale und Einstiegspunkte zu identifizieren. In der Tat erleichtert die Klarheit der Renko Blöcke ​​die Identifizierung von Signalen für einige Trader erheblich. 

Abschließendes zum Trading mit dem Renko Chart

Der Admiral Renko Indikator im MetaTrader ist ein vielseitiges Werkzeug, dessen Anwendbarkeit nur durch Ihren persönlichen Ideenreichtum begrenzt ist. Die simpelste Anwendung ist die Veranschaulichung signifikanter Kursbewegungen. Wie signifikant diese Bewegungen sein sollen, ist Ihnen überlassen. 

Wenn Sie mit den Einstellungen des Indikators experimentieren, finden Sie mit Sicherheit noch weitere Wege, diesen in Ihr Trading einzubinden. Um dies ohne Risiko zu testen, empfehlen wir ein kostenloses Demokonto, in dem Sie ohne Geldeinsatz an Ihren Strategien feilen können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Avatar-Admirals
Admirals Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.