Bestimmen Sie mit dem On Balance Volume Indikator (OBV) das Handelsvolumen

Mai 28, 2021 15:15 UTC
Lesezeit: 9 Minuten

In diesem Artikel wollen wir fortgeschrittenen Tradern und solchen, die es noch werden wollen, den On Balance Volume Indikator (OBV Indikator) vorstellen. Wir werden klären, worum es sich beim OBV Trading handelt, welche Strategien er ermöglicht und was das alles mit bullischer und bärischer Divergenz zu tun hat.

Was ist der OBV?

Der OBV Indikator wurde von Joe Granville in den 60er Jahren entwickelt. Damals galt er als revolutionär, und auch heute noch wird er von vielen professionellen Tradern auf allen möglichen Finanzmärkten eingesetzt. Der On Balance Volume Indikator schätzt ab, wie sich das vorhandene Handelsvolumen auf die Kursbewegung auswirkt. Er wird im Rahmen der technischen Analyse eingesetzt, um Kauf- und Verkaufsdruck zu messen.

Dieser technische Indikator funktioniert kumulativ, was bedeutet, dass an Tagen, an denen der Kurs steigt, Volumen zum Gesamt-OBV dazukommt. Sinkt der Kurs, wird das Tagesvolumen vom Gesamt-OBV abgezogen. Der OBV gehört zu den populärsten Momentum Indikatoren und wird für folgende Zwecke eingesetzt:

OBV kostenlos testen

So installieren Sie den OBV im MetaTrader

Um den OBV Indikator auf Ihren Chart anzuwenden, öffnen Sie die Handelsplattform MetaTrader 4 oder 5 und folgen diesen Schritten:

  • Klicken Sie in der Taskleiste auf "Einfügen".
  • Gehen Sie auf "Indikatoren".
  • Wählen Sie "Volumen" aus.
  • Klicken Sie auf "On Balance Volume".

Quelle: MetaTrader 5, Indikator einfügen

Der OBV wird hauptsächlich auf Aktien, Indizes und Währungspaare angewendet, kann aber dank der hohen Volatilität auch beim Trading mit Kryptowährungen genutzt werden.

OBV Trading Strategie 1: Trend und Trendlinien

Granville stützte die Gestaltung seines Indikators auf das Grundkonzept, dass das Gesamtvolumen eines Handelstages steigt, wenn das betrachtete Finanzinstrument höher geschlossen hat als am Vortag. Beim Gegenteil wird von gesunkenem Volumen ausgegangen. Die kumulative Gesamtsumme von positivem und negativem Volumen formt schließlich die OBV Linie.

Granvilles Studien offenbarten, dass eine Richtungsveränderung des OBV eine potenzielle Kursumkehr anzeigt. Würden Trader beispielsweise plötzlich anfangen, ein Instrument verstärkt zu kaufen, würde das gestiegene Volumen den OBV Indikator zum Klettern zwingen, was den Kurs abermals steigen lassen würde. Würde das Volumen allerdings innerhalb eines Kauftrends aufhören zu steigen, wäre das ein Anzeichen, dass der Kaufdruck allmählich abnimmt, und die Wahrscheinlichkeit würde zunehmen, dass sich der bullische Trend abschwächt.

Das Gleiche gilt für einen bärischen Trend. Um weitere Bestätigung für die Schwächung eines Trends zu bekommen, empfahl Granville, dem OBV einen 20-Perioden Moving Average (MA) zur Seite zu stellen. Anhand eventueller Kreuzungen von OBV Linie und ihres MA wären solche Ereignisse leichter zu erkennen.

Um den 20-Perioden-MA auf Ihr Chart anzuwenden, klicken Sie auf "Moving Average" im Indikatorenfenster auf der linken Seite und ziehen Sie ihn in das OBV-Fenster. Im geöffneten Kasten wählen Sie dann die folgenden Einstellungen:

Quelle: MetaTrader 5, Einstellungen für den Moving Average

Zeigt der On Balance Volume Indikator eine Abweichung von der Kursbewegung an, steht eine Kursumkehr unmittelbar bevor. Steigt der Preis beispielsweise, aber der OBV fängt an zu sinken, könnte eine Verkaufsgelegenheit bestehen.

Das folgende Beispiel zeigt, wie der Kurs einem neuen Aufwärtstrend und der OBV dem MA sehr nahe folgt. Jedes Mal, wenn sich der OBV erst unter und dann über den 20-EMA bewegt, prallt der Kurs an der Trendlinie ab und macht einen weiteren Sprung nach oben. Das kann als Grundlage für eine On Balance Volume Strategie dienen, vor allem in Kombination mit dem Admiral Pivot Indikator.

Quelle: MetaTrader 5 EURJPY M15 Chart, Datenspanne: 26. Mai 2021 bis 28. Mai 2021, abgerufen am 28. Mai 2021 um 13.54 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances zeigen keine zukünftigen Resultate an und sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Performances.

OBV Trading Strategie 2: Trendumkehr & Divergenz

Wie bei den meisten Divergenzen kann der OBV auch vor dem Kurs agieren, was anzeigt, in welche Richtung ein Kursausbruch stattfinden könnte. Ein gutes Verständnis der OBV Divergenz ist sehr wichtig. Erreicht der Kurs ein tieferes Tief, aber der OBV ein höheres Tief, nennt man das eine bullische Divergenz. Erreicht der OBV ein niedrigeres Hoch, aber der Kurs ein höheres Hoch, spricht man von einer bärischen Divergenz.

Zeigt der Trend nach oben und der OBV eine bärische Divergenz, eröffnen Trader üblicherweise eine Short Position, sobald der Kurs unter seiner momentanen Trendlinie ausbricht. Der Stop Loss wird über dem aktuellsten Swing platziert. Man kann den Trade so lange halten, wie er vom OBV bestätigt wird, und wenn der Kurs nach unten Richtung Unterstützung trendet.

Zeigt der Trend nach unten und der OBV eine bullische Divergenz, nehmen Trader üblicherweise eine Long Position ein, sobald der Kurs über seiner momentanen Trendlinie ausbricht. Der Stop Loss wird unter dem aktuellsten Swing platziert. Man kann den Trade so lange halten, wie er vom OBV bestätigt wird, und wenn der Kurs nach oben Richtung Widerstand trendet.

OBV Divergenz funktioniert immer dann am besten, wenn sich der Kurs in der Nähe des Widerstands (für Short Trades) oder der Unterstützung (für Long Trades) befindet. Eine gute weitere Option ist die Nutzung des Admiral Pivot Indikators, der in der MetaTrader Supreme Edition erhältlich ist.

Die folgenden Beispiele illustrieren dies:

Bullische Divergenz

Quelle: MetaTrader 5 AUDUSD M15 Chart, Datenspanne: 14. Mai 2021 bis 18. Mai 2021, abgerufen am 18. Mai 2021 um 14.01 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances zeigen keine zukünftigen Resultate an und sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Performances

Bärische Divergenz

Quelle: MetaTrader 5 AUDUSD M15 Chart, Datenspanne: 20. Mai 2021 bis 24. Mai 2021, abgerufen am 28. Mai 2021 um 14.04 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances zeigen keine zukünftigen Resultate an und sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Performances.

OBV Trading Strategie 3: Trendfolge

Zur Nutzung der Trendfolgestrategie schlagen wir den Einsatz folgender Indikatoren vor:

Diese Strategie wird häufig im Forex Trading angewendet. Es wird empfohlen, dabei Major Paare wie GBPJPY und EURJPY zu traden. Die Strategie wird auf den Zeitrahmen H1 angewendet. Die Bollinger Bänder nutzen die 50-Periode, um größere Kursfluktuationen zu ermöglichen. Der Kurs muss das obere oder untere Bollinger Band durchbrechen. Wird das untere Band durchbrochen, macht man eine Long Entry, und wenn der Kurs zwischen die Bänder zurückkehrt.

Dann warten wir darauf, dass der On-Balance Volume den 20-EMA von unten durchbricht und oberhalb schließt. Zielpreis ist die erste, zweite oder dritte Admiral Pivot Widerstandslinie über der Entry. Der Stop Loss wird 5 Pips unter dem letzten Tief platziert.

Nachfolgend ein Beispiel für einen Long Trade:

Quelle: MetaTrader 5 GBPJPY H1 Chart, Datenspanne: 4. Mai 2021 bis 13. Mai 2021, abgerufen am 28. Mai 2021 um 14.12 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances zeigen keine zukünftigen Resultate an und sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Performances.

Eine Short Entry wird gemacht, wenn das obere Bollinger Band durchbrochen ist und der Kurs zwischen die Bänder zurückkehrt. Dann warten wir, bis der On Balance Volume Indikator den 20-EMA von oben durchbrochen und darunter geschlossen hat. Zielpreis ist die erste, zweite oder dritte Admiral Pivot Unterstützungslinie über der Entry. Der Stop Loss wird 5 Pips über dem letzten Tief platziert.

Im folgenden Beispiel für eine Short Entry wird ersichtlich, wie nahe sich der Kurs am Admiral Pivot bewegt:

Quelle: MetaTrader 5 USDJPY H1 Chart, Datenspanne: 28. April 2021 bis 7. Mai 2021, abgerufen am 28. Mai 2021 um 14.16 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances zeigen keine zukünftigen Resultate an und sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Performances.

Sollte ich den OBV Indikator einsetzen?

Sie sollten stets im Hinterkopf behalten, dass der On Balance Volume Indikator im Trading mit anderen technischen Indikatoren kombiniert werden muss, um Signale zu bestätigen, wie wir im obigen Beispiel gezeigt haben. In trendenden Märkten sollte die Kombination aus OBV und Admiral Pivot Indikator ein verlässlicher Ansatz sein.

Die richtige Trading Plattform und ein verlässlicher Broker sind zwei der wichtigsten Aspekte von erfolgreichem Online Trading. Admirals bietet Ihnen dazu die weltweit beliebteste Handelsplattform an, den MetaTrader. Sie können sich zwischen den Modellen MT4 und MT5 entscheiden.

Bevor Sie mit dem echten Trading beginnen, sollte Sie Ihre Strategien in einem kostenlosen Demokonto austesten. Darin können Sie in risikofreier Umgebung unter realistischen Marktbedingungen traden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Avatar-Admirals
Admirals Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.