EUR/USD Analyse

EURUSD-Analyse: Neue Sanktionen im Ukraine-Konflikt?


In den letzten Tagen wird ein deutscher/europäischer Energieboykott von russischem Gas, Öl und Steinkohle ernsthaft diskutiert. Während die Steinkohle nur gut 8 % des Energiemix ausmacht und damit vergleichsweise einfach zu kompensieren wäre, zumal es genug Kohleliefera

...

Alle anzeigen


EURUSD-Analyse: US-Arbeitsmarkt bald unter Druck?


Am Freitag werden in den USA die Arbeitsmarktdaten veröffentlicht. Wir gehen davon aus, dass diese Zahlen nicht wesentlich zum Vormonat abweichen. Die USA sind (noch) ein Land mit Vollbeschäftigung, allerdings dürften auch hier die Auswirkungen des Russland-/Ukraine-Kon

...

Alle anzeigen


EURUSD-Analyse: Ukraine-Konflikt weiterhin marktbestimmend


Der Russland/Ukraine-Konflikt dominiert die Märkte nach wie vor. Zwar haben sich die Aktienmärkte wieder etwas stabilisieren und erholen können, dennoch sind die Rahmenbedingungen global weiterhin kritisch.

  • EUR/USD Analyse & Wochenausblick 23.03.2022 mit Set-ups fü
...

Alle anzeigen


EURUSD-Analyse: Inflation weiterhin auf Rekordniveau


Die Inflationsraten in Europa als auch in den USA sind nach wie vor sehr hoch. Die EZB hat in der letzten Woche bei ihrer Sitzung angekündigt, die Anleihekäufe zeitnah auslaufen zu lassen. Bisher hat dies noch keine Konsequenz auf die Zinsen der EUR Länder. Diese bleibe

...

Alle anzeigen


EURUSD-Analyse: Nervöse Marktlage in Krisenzeiten


Im Daily-Chart ist erkennbar, dass der EUR/USD, wie von uns vermutet, ein weiteres Doppeltop im Bereich der 1,1482 formatiert hat. Das Chartbild bleibt damit auf Tagesbasis schwer angeschlagen.

  • EUR/USD Analyse & Wochenausblick 09.03.2022 mit Set-ups für aktive Fore
...

Alle anzeigen