Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung.
Weitere Infos Bestätigen
81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. expand_more

So finden Sie den richtigen SPDR ETF

April 15, 2020 16:43 UTC
Lesezeit: 15 Minuten

So finden Sie den richtigen SPDR ETF

Der von internationalen ETFs (Exchange Traded Funds) verwaltete Wert betrug laut Statista Ende November 2019 über 6 Billionen USD. 2005 waren es erst 471 Mrd. USD. Die Steigerung beweist, zu welch beliebtem Finanzinstrument sich die ETFs bei Investoren entwickelt haben. Bekannte ETF-Anbieter sind Blackrock, Vanguard und State Street. Letztgenannter ist Herausgeber des größten ETFs der USA, des SPDR S&P 500 ETF.

In diesem Artikel werden wir die folgenden Fragen klären:

  • Was bedeutet SPDR?
  • Warum sind SPDR ETFs bei Investoren beliebt?
  • Wie beginne ich mit dem Investieren in einen SPDR ETF?
  • Welche sind die besten SPDR ETFs?
  • Wie eröffne ich ein Invest.MT5 Konto, um in SPDR ETFs zu investieren?

Investieren Sie mit Invest.MT5 in Aktien & SPDR ETFs!

Was bedeutet SPDR?

Die Abkürzung SPDR steht für Standard & Poor's Depository Receipts und bezeichnet eine Familie von ETFs, die von Strate Street Global Advisors (SSGA) verwaltet wird. Die Fonds werden in den USA, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum gehandelt und umgangssprachlich als "Spyders" oder "Spiders" bezeichnet.

Was sind SPDR ETFs?

Zum ersten Mal wurde ein SPDR ETF im Jahr 1993 an der American Stock Exchange (AMEX) gehandelt. Ursprünglich war das Ziel des ETFs, es Investoren zu erlauben, in Aktienmarktindizes wie den S&P 500 zu investieren, der die 500 größten an der New York Stock Exchange (NYSE) gelisteten Unternehmen beinhaltet.

2016 war der SPDR S&P 500 ETF mit einem Wert von 224,82 Mrd. USD der größte in den USA. Aufgrund dieser großen Popularität entschied man sich bei State Street Global Advisors dazu, weitere ETFs aufzulegen, um neue Investitionsmöglichkeiten in Aktienindizes zu schaffen.

Bereits 2007 wurde der SPDR Gold Shares ETF ins Leben gerufen, der es einstmals geschafft hat, zum zweitgrößten ETF der Welt aufzusteigen. Als im Jahr 2014 allerdings die Goldkurse zu sinken begannen und sich Investoren dazu entschlossen, lieber in Technologieunternehmen mit großem Wachstumspotenzial zu investieren, fiel der ETF aus den Top Ten.

Traden Sie den SPDR CFD oder investieren Sie direkt in den ETF bei Admiral Markets!

Warum in SPDR ETFs investieren?

Mit dem Wachstum der ETF-Industrie wuchs auch das Angebot von SSGA an SPDR ETFs. Man unternahm eine Diversifizierung in andere Branchen und Sektoren und bietet heute mehr als 700 SPDR ETFs in den USA, Europa und Asien-Pazifik an.

Zu den ersten neuen Produkten gehörten solche aus Untersektoren des S&P 500, zum Beispiel der Energy Select Sector SPDR ETF (XLE), der Financial Select Sector SPDR ETF und viele andere. Diese erlauben es Investoren, in einzelne Sektoren wie Energie oder Finanzen zu investieren, ohne gleich in den gesamten S&P 500 investieren zu müssen.

Das große Angebot ist nur einer der Gründe, warum SPDR ETFs so beliebt sind. Man hat mit ihnen die Möglichkeit, ein auf einen spezifischen Sektor fokussiertes Investment zu tätigen, wie zum Beispiel in die zuvor genannten. Daneben kann man per SPDR ETF aber auch in das Gesundheitswesen, den Einzelhandel, Bergbau, Gebrauchsgegenstände, Immobilien und mehr investieren.

Bei Admiral Markets stehen Ihnen viele verschiedene SPDR ETFs zur Verfügung. Um sich alle anzeigen zu lassen, geben Sie einfach auf unserer Seite Kontraktdetails den Begriff SPDR in das Suchfeld ein:

SPDR Kontraktdetails bei Admiral Markets

Quelle: Admiral Markets Kontraktdetails

Falls Sie nun bereits überlegen, in einen oder mehrere SPDR ETFs zu investieren oder andere Aktien und ETFs zu handeln, wollen wir Ihnen die Eröffnung unseres Kontomodells Invest.MT5 vorschlagen, das über die folgenden Vorteile verfügt:

  • Investition in tausende Aktien & ETFs von 15 der weltweit größten Börsen
  • Kontoeröffnung bereits ab 1€ Mindesteinzahlung und Investitionen bereits ab 0,01$ pro Aktie mit Mindesttransaktionskosten von nur 1$ für US-Aktien.
  • Kostenlose Marktdaten in Echtzeit und ohne Verzögerungen
  • Potenzielles passives Einkommen durch Dividendeneinnahmen
  • Trading und Investieren mit der weltweit beliebtesten Handelsplattform MetaTrader 5

Klicken Sie einfach auf den folgenden Banner, um ein Invest.MT5 Konto zu eröffnen:

Investieren Sie mit Invest.MT5 in Aktien & SPDR ETFs!

Welche sind die besten SPDR ETFs?

Welcher SPDR ETF am besten für Sie geeignet ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Manche bergen ein höheres Risiko als andere. Das individuelle Risikoprofil eines jeden Investors spielt bei der Auswahl also ein wichtige Rolle. Der erste Schritt auf der Suche nach dem richtigen SPDR ETF für Sie ist, zu verstehen, wie das Angebot aussieht und wie hoch das Risiko ist, das Sie eingehen wollen.

Viele Investoren entscheiden sich beispielsweise dazu, sich auf die elf Hauptsektoren zu konzentrieren, aus denen ein Großteil des S&P 500 besteht. Diese sind:

  • Basiskonsumgüter
  • Nicht-Basiskonsumgüter
  • Energie
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Industrie
  • Werkstoffe
  • Immobilien
  • Technologie
  • Kommunikation
  • IT

Die Gewichtung dieser Sektoren im S&P 500 ist nicht einheitlich. Stand 28. Februar 2020 war der größte Sektor die Informationstechnologie (IT), gefolgt vom Gesundheitswesen und den Finanzen, wie das folgende Diagramm verdeutlicht:

SPDR Sektoren im S&P 500

Quelle: S&P Global

Im Folgenden wollen wir uns einen dieser Sektoren genauer anschauen und aufzeigen, wie man per SPDR ETF in ihn investieren kann. Dabei könnte es für Sie nützlich sein, sich die Handelsplattform MetaTrader 5 von Admiral Markets herunterzuladen, damit Sie unseren Beispiel gleich praktisch folgen können. Um den kostenlosen Download zu starten und den MetaTrader zu installieren, klicken Sie einfach auf den folgenden Banner:

Investieren Sie auf der weltweit beliebtesten Handelsplattform MetaTrader 5 in den SPDR ETF!

Der Technology Select Sector SPDR Fund ETF (XLK)

Viele Investoren wollen am Wachstum von Technologieunternehmen teilhaben, weil diese immer größere Bedeutung in der Weltwirtschaft erlangen. Diese Bedeutung führt meistens zu größeren Profiten und steigenden Aktienkursen. Nachfolgend einige Eigenschaften des Technology Select Sector SPDR Fund ETF (XLK), die wir dem Informationsblatt von SSGA entnommen haben:

  • Der XLK will Investmentresultate erzielen, die vor Ausgaben mit der Kurs- und Renditeperformance des Technology Select Sector Index (fortan: "Index") korrespondieren.
  • Der Index will den Technologie- und Telekommunikationssektor des S&P 500 abbilden.
  • Der ETF will ein präzises Engagement in Unternehmen aus den Bereichen Hardware, Speicher, Peripherien, Software, Ausrüstung, Halbleiter, Dienstleistungen, Instrumente und Komponenten ermöglichen.
  • Der ETF erlaubt es Investoren, eine strategische oder taktische Position mit genauerer Zielsetzung einzunehmen, als mit einem traditionelleren Investment.

Mit diesem ETF können Investoren in mehrere Technologieunternehmen investieren, statt das eine zu finden, das besser als der Rest abschneiden wird. Stand 13. März 2020 sahen die erfolgreichsten Einträge des Fonds folgendermaßen aus:

Technology Select Sector SPDR Fund ETF Top Unternehmen

Quelle: SSGA

Wie Sie am obigen Screenshot sehen können, gehören einige der größten und bekanntesten Technologieunternehmen der Welt zum Fonds, wie zum Beispiel Microsoft, Apple, Visa und viele andere. Die Gewichtung der Firmen im Fonds ähnelt der Gewichtung der Firmen im S&P 500. So können Investoren in den gesamten Technologiesektor des S&P 500 investieren.

Es folgt das Monatschart des XLK aus dem MetaTrader 5:

MetaTrader 5 SPDR XLK Monatschart

Quelle: MetaTrader 5 #XLK Monatschart, Datenspanne: 1. Dezember 1998 bis 1. April 2020, abgerufen am 15. April 2020 um 15.56 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Am obigen Chart kann man das Platzen der Technologie-Blase im Jahr 2000 sowie den beinahe zehn Jahre anhaltenden Höhenflug nach der Finanzkrise 2008 erkennen. Abwärts ging es erst wieder mit dem Ausbruch der Corona Krise im Februar 2020.

Es gibt viele SPDR ETFs, in die Sie investieren können. Sie bilden unterschiedliche Sektoren ab, unter anderem die elf, die wir Ihnen bereits vorgestellt haben. Daneben sind auch SPDR ETFs verfügbar, die andere Industrien und Produkte abbilden. Die komplette Liste können Sie sich im MetaTrader 5 anzeigen lassen, indem Sie die folgenden Schritte durchführen:

  1. Öffnen Sie die Marktübersicht mit dem Shortcut Strg+M.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Marktübersicht und wählen Sie "Symbole" oder nutzen Sie den Shortcut Strg+U.
  3. Geben Sie im Suchfeld "SPDR" ein. Daraufhin wird Ihnen folgendes angezeigt:

MetaTrader 5 SPDR Symbole

Quelle: MetaTrader 5 Symbole

Zu den im Screenshot angezeiten Instrumenten gehören:

  • SPDR S&P Emerging Asia Pacific ETF (GMF): Geeignet für Investoren, die in eine bestimmte Region investieren wollen.
  • SPDR S&P Global Natural Resources ETF (GNR): Geeignet für Investoren, die in die größten Basiswerte aus der Agrar-, Energie- und Metallindustrie investieren wollen.
  • SPDR MSCI Europe Financials UCITS ETF (STZP): Geeignet für Investoren, die in europäische Unternehmen aus dem Finanzsektor investieren wollen.

Angesichts der großen Auswahl an Finanzinstrumenten ist es für jeden Trader und Investor unerlässlich, ein ausreichendes Risikomanagement zu betreiben. Wie das bezüglich eines SPDR ETFs aussehen kann, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

SPDR ETF Risikomanagement

Investmentanfänger begehen oftmals den Fehler, einen großen Teil ihrer Investitionssumme auf eine Karte zu setzen und zu erwarten, dass daraus gleich ein großer Gewinn wird. Zum Beispiel könnte ein Investor über 10.000 EUR verfügen und beschließen, alles in nur eine Aktie oder einen ETF zu stecken. Dann wäre aber kein Kapital mehr übrig, wenn sich eine andere Gelegenheit böte.

Außerdem könnte ein drastischer, wenn auch kurzfristiger Kursrückgang beim Investor eine emotionale Entscheidung zum frühen Verlassen der Position auslösen. Den Fehler, auf kurzfristige Emotionen statt langfristige Fundamentaldaten zu hören, begehen viele Anfänger.

Eine bei vielen unterschiedlichen Investoren beliebte Technik des Risikomanagements ist es, ihre Anlagen zu diversifizieren und auf mehrere Märkte und Finanzinstrumente aufzuteilen. Wenn ein Investment dann nicht so gut läuft, könnte es von einem anderen aufgefangen werden. Damit kann man sich ein ausbalanciertes, diversifiziertes Investmentportfolio zusammenstellen, das die Unvorhersehbarkeit der Märkte zumindest teilweise abfedern kann.

Außerdem sollte sich jeder Investor darüber im Klaren sein, welchen Trading Stil er verfolgen will.

Mit unserem Volatility Protection Service sind Sie vor zu hohen Verlusten im SPDR Trading geschützt!

Technische und fundamentale Analyse

Die beiden von Investoren meistgenutzten Analyseformen auf der Suche nach dem besten Investment sind:

  • Fundamentalanalyse: Dabei analysiert man ein Unternehmen, einen Sektor oder eine Region bezüglich deren finanzieller Situation, indem man Kenndaten wie Verkaufszahlen, Einkommen, Verschuldungsgrad, Produktinnovationen und mehr analysiert.
  • Technische Analyse: Dabei analysiert man die historischen Kursdaten eines Unternehmens, eines Sektors oder einer Region. Kursmuster und Indikatoren hinterlassen oftmals Anzeichen für einen Trend und mögliche Umkehrpunkte im Markt.

Falls Sie mehr über diese beiden Analysemethoden erfahren wollen, laden wir Sie herzlich zu unseren täglichen stattfindenden, kostenlosen Webinaren ein, in denen Sie erfahrenen Tradern über die Schulter schauen und von ihnen lernen können. Um sich zu einem oder mehreren Webinaren anzumelden, klicken Sie einfach auf den folgenden Banner:

Erfahren Sie in unseren kostenlosen Webinaren alles Wichtige zum SPDR ETF und anderen Instrumenten!

So investieren Sie bei Admiral Markets in einen SPDR ETF

Im Folgenden geben wir Ihnen eine detaillierte Anleitung, wie Sie in einen SPDR ETF investieren können. Erfüllen Sie zunächst die drei folgenden Schritte:

  1. Eröffnen Sie ein Invest.MT5 Konto.
  2. Laden Sie Ihre Handelsplattform MetaTrader 5 herunter.
  3. Platzieren Sie eine Order und machen Sie Ihr erstes Investment.

Diese einzelnen Schritte werden im Folgenden noch einmal genauer besprochen.

1. So eröffnen Sie ein Invest.MT5 Konto

Falls Sie dies noch nicht getan haben, folgen Sie der folgenden Anleitung, um ein Invest.MT5 Konto zu eröffnen. Haben Sie schon ein Konto, können Sie diesen Teil überspringen. Die Kontoeröffnung erfolgt über die Homepage von Admiral Markets. Im rechten oberen Eck befindet sich ein grüner Button, auf dem "REGISTRIEREN" steht.

Haben Sie diesen geklickt, gelangen Sie zum Registrierungsformular, in dem Sie Vorname, Name und E-Mail-Adresse angeben müssen:

Registrierung bei Admiral Markets

Nachdem Sie sich für ein Passwort entschieden und Ihre Telefonnummer angegeben haben, bekommen Sie Zugang zu unserem Trader Room. Darin können Sie unterschiedliche Trading- und Investmentkonten eröffnen:

Admiral Markets Trader Room

Nachdem Sie auf den grünen Button "LIVEKONTO ERÖFFNEN" geklickt haben, können Sie sich aussuchen, welches Konto Sie eröffnen wollen. Um in Wertpapiere zu investieren, wählen Sie Invest.MT5 aus:

Kontomodell Admiral Markets Invest.MT5

Nun müssen Sie nur noch den Livekonto-Antrag ausfüllen, die erforderlichen Dokumente hochladen und den Verifikationsprozess durchlaufen. Sobald Ihr Antrag genehmigt wurde, können Sie die Trading Plattform MetaTrader 5 herunterladen. Wie das genau geht, erklären wir Ihnen im nächsten Abschnitt.

2. So laden Sie sich die Handelsplattform MetaTrader 5 herunter

Im Dashboard des Trader Rooms finden Sie am unteren Ende die Links zum MetaTrader 5 Download für PC, Mac, Android und iOS:

Trader Room MetaTrader 5 Download

Nun müssen Sie lediglich den Anweisungen Ihres Computers folgen, um den MetaTrader 5 herunterzuladen und zu installieren.

3. So platzieren Sie einen Trade im MetaTrader 5

Nachdem Sie den MetaTrader 5 heruntergeladen und installiert haben, folgen Sie dieser Anleitung, um eine Order aufzugeben:

  1. Öffnen Sie das Fenster "Marktübersicht" über "Ansicht" und "Marktübersicht" oder nutzen Sie den Shortcut Strg+M.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Marktübersicht und wählen Sie "Symbole" oder nutzen Sie den Shortcut Strg+U.
  3. Im nun geöffneten Fenster können Sie nach dem gewünschten Instrument suchen und dieses mit "Symbol anzeigen" Ihrer Marktübersicht hinzufügen:

MetaTrader 5 SPDR Symbole

Quelle: MetaTrader 5 Symbole

Das gewünschte Symbol befindet sich nun in der Marktübersicht. Um davon das Kurschart zu sehen, klicken Sie auf das Symbol, halten es gedrückt und ziehen Sie es in den Chartbereich. Im nun geöffneten Chartfenster können Sie folgendermaßen eine Order aufgeben:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Chart und wählen Sie "Handel" und "Neues Order" oder nutzen Sie den Shortcut F9.
  2. Im nun geöffneten Auftragsfenster können Sie Werte für Eröffnungskurs, Stop Loss und Take Profit und das gewünschte Volumen eingeben:

XLK SPDR Order

Quelle: MetaTrader 5 Auftrag

Um mehr über den Umgang mit dem MetaTrader 5 zu erfahren, sehen Sie sich gerne das folgende Video vom Admiral Markets YouTube Channel an:

Abschließendes zum SPDR ETF

Wir hoffen, Ihnen in diesem Artikel alles Wichtige zum SPDR ETF erklärt zu haben. Wir wollen Ihnen noch den Hinweis geben, dass Sie bei Admiral Markets nicht nur in den SPDR ETF investieren, sondern diesen auch per CFD (Contract for Difference) traden können. Dieses Finanzinstrument ermöglicht es Ihnen, nicht nur von steigenden, sondern auch fallenden Kursen zu profitieren. Um einen SPDR ETF per CFD zu traden, müssen Sie statt eines Invest.MT5 ein Trade.MT5 Konto eröffnen.

Ob Sie nun traden oder investieren wollen, empfehlen wir Ihnen in jedem Fall die Eröffnung eines kostenlosen Demokontos, das es Ihnen ermöglicht, Ihre Trading Strategien völlig risikofrei in realistischer Marktumgebung auszuprobieren. Um ein kostenloses Demokonto zu eröffnen, klicken Sie einfach auf den folgenden Banner:

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto bei Admiral Markets und testen Sie Ihre SPDR Strategien völlig risikofrei!

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.