​So finden Sie die besten Corona Impfstoff Aktien

Dezember 08, 2020 16:52 UTC
Lesezeit: 19 Minuten

Investoren führen seit jeher eine komplizierte Beziehung mit Impfstoff Aktien. Einerseits zahlen manche von ihnen hohe Dividenden aus, was dem einkommensorientierten Investor zugute kommt. Andererseits weisen sie aufgrund fehlgelaufener Experimente, strenger regulatorischer Vorschriften oder medizinischer Rechtsstreitigkeiten eine hohe Volatilität auf.

Während der Coronavirus-Pandemie des Jahres 2020 hat sich daran aber vieles verändert. Investoren haben realisiert, wie wichtig Corona Impfstoff Aktien geworden sind. Überdies wollen sie ihre Portfolios insoweit diversifizieren, damit sie vor potenziellen weiteren Pandemien und Virusausbrüchen geschützt sind.

All das hat die Nachfrage nach Impfstoff Aktien sprunghaft ansteigen lassen. Dazu ein Beispiel: Während der Corona-Pandemie ist die Impfstoff Aktie von Novavax Inc. (NVAX) um knapp 7.000 % gestiegen. Es handelt sich also um die vielleicht beste Zeit in der Geschichte, sich nach den besten Corona Impfstoff Aktien umzusehen. In diesem Artikel werden wir Ihnen dazu alles Wichtige näherbringen:

✅ Welche sind die besten Corona Impfstoff Aktien und was spricht für sie?

✅ Warum jeder Investor sein Portfolio mit den besten Impfstoff Aktien absichern sollte, um eine ausreichende Risikostreuung sicherzustellen und für potenziell historische Zuwächse bereit zu sein.

✅ Welche Biotech Aktien und Unternehmen aus der Pharmabranche am besten geeignet sind, um von der Volatilität von Corona Impfstoff Aktien zu profitieren, und wie sich ETFs (Exchange Traded Funds) für Investoren mit wenig Zeit eignen.

✅ Wie man ein Invest.MT5 Konto ab einer Mindesteinzahlung von nur 1EUR eröffnet, ab einer Kommission von nur 0,01 USD in US-Aktien investiert und potenzielle Dividendenauszahlungen der besten Corona Impfstoff Aktien erhält.

✅ Wie man ein Trade.MT5 Konto eröffnet, um Impfstoff Aktien im CFD Handel zu traden und potenziell von der Volatilität in steigenden und fallenden Märkten zu profitieren.

✅ Wie man ein kostenloses Demokonto eröffnet, um sämtliche Dienstleistungen von Admiral Markets in einer risikofreien Umgebung unter realistischen Marktbedingungen auszuprobieren.

Was sind Impfstoff Aktien?

Die ersten Spuren von Impfstoffen finden sich vor einigen Jahrhunderten, um das Jahr 1.000 in China. Weite Verbreitung fanden Impfstoffe aber erst im Jahr 1796, als Edward Jenner Kuhpocken-Material verwendete, um eine Immunität gegen die Pocken herzustellen. Nachdem Louis Pasteur 1885 eine Impfung gegen die Tollwut erfunden hatte, folgten bald darauf Impstoffe gegen weltweit auftretende Krankheiten wie Diphtherie, Cholera und Typhus.

Im 20. und 21. Jahrhundert war der Bedarf nach neuen Impfstoffen weiterhin hoch. Erst 2015 wurde der erste Malaria-Impfstoff gefunden, Ebola konnte ab 2019 mit einem Impfstoff bekämpft werden. Ganz aktuell wurde ein Impfstoff gegen das Coronavirus gefunden, das im Jahr 2019 ausgebrochen war. Heutzutage sind es aber nicht mehr einzelne Wissenschaftler wie Pasteur oder Jenner, die an Impfstoffen forschen. Vielmehr beschäftigen die großen Pharmaunternehmen ganze Teams an Wissenschaftlern, die sich dieser Aufgabe widmen.

Die durch die Entwicklung von Impfstoffen generierten Renditen sind riesig und lösen bei Kritikern von Pharmakonzernen immer wieder heftige Reaktionen aus. Das folgende Chart bildet die Umsätze der weltweit zehn größten Pharmaunternehmen in Millionen US-Dollar ab, die mit Impfstoffen erzielt wurden. Die dunkelblauen Balken stellen die Umsätze seit 2017 dar und die hellblauen die vorausgesagten Umsätze bis 2024:

Quelle: Statista, abgerufen im November 2020

Um unseren Ausführungen in diesem Artikel besser folgen zu können, empfehlen wir Ihnen, sich die weltweit beliebteste Handelsplattform MetaTrader 5 herunterzuladen und zu installieren. Bei Admiral Markets ist sie kostenlos erhältlich. Mit ihr können Sie sich sämtliche Charts der hier vorgestellten Corona Impfstoff Aktien anzeigen lassen und gleich aus dem Chart heraus investieren oder traden. Außerdem stehen Ihnen viele nützliche Tools zur Verfügung, um Ihre Analysen und Investitionsentscheidungen zu unterstützen.

Impfstoff Aktien von Pharma- vs. Biotechunternehmen

Die oben angezeigte Grafik enthält eine Mischung aus Pharmakonzernen und Biotechunternehmen. Bei der Suche nach der besten Corona Impfstoff Aktie ist es wichtig, den Unterschied zwischen beiden zu kennen, um die richtigen Gelegenheiten zur Investition identifizieren zu können.

Im Jahr 2020 waren es zum Beispiel die Aktien von Biotechunternehmen, die zu den am besten performenden Impfstoff Aktien gehörten - vor allem jene, die sich mit größeren Pharmakonzernen zusammengeschlossen hatten. Worin bestehen also die Unterschiede zwischen einer Impfstoff Aktie von einer Pharmafirma und einer Impfstoff Aktie von einem Biotechunternehmen? Der wichtigste Unterschied ist in der Produktionsmethode eines Medikaments oder Impfstoffs zu finden:

▶️ Pharmaunternehmen stellen Medikamente üblicherweise aus chemischen, synthetischen oder pflanzenbasierten Stoffen her. Die wichtigste Aufgabe einer Pharmafirma ist es, Medizin herzustellen, die dabei hilft, Krankheiten zu heilen und vor Infektionen zu schützen.

▶️ Biotechunternehmen setzen üblicherweise lebende Organismen wie Bakterien, Hefe oder andere Zellen ein, um Medikamente oder Impfstoffe herzustellen. Diese Firmen sind meist deutlich kleiner als Pharmakonzerne und konzentrieren sich hauptsächlich auf Genforschung, um ihre Produkte zu entwickeln.

Ein Verständnis dieser Unterschiede ist wichtig für jeden Investor, da diese Unternehmen über deutlich unterschiedliche Risikoprofile verfügen. Schauen wir uns diese im nächsten Abschnitt an.

Impfstoff Aktien kaufen

Risikoprofile von Pharma- vs. Biotechunternehmen

Biotechunternehmen performen üblicherweise am besten in den frühen Phasen von Forschung und klinischen Tests. Sie haben die Möglichkeit, schnell zu agieren und Risiken einzugehen, um marktreife Medikamente oder Impfstoffe zu entwickeln. Pharmaunternehmen hingegen sind besser auf die Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffen nach Abschluss der sogenannten Phase-III-Studie ausgerichtet, da sie nicht mehr über die Kapazitäten verfügen, neue Medikamente selbst zu entwickeln.

Die durchschnittlichen Kosten für die Marktreife eines neuen Medikaments liegen bei rund 2,4 Milliarden USD, wobei 90 % der entwickelten Medikamente diese Stufe nie erreichen. Deshalb haben sich große Pharmakonzerne darauf verlegt, Medikamente aufzukaufen, die von Biotechunternehmen entwickelt wurden, die Firmen gleich ganz aufzukaufen oder sich mit ihnen zusammenzuschließen.

Im Jahr 2018 schloss zum Beispiel der Pharmariese Pfizer (PFE) einen Forschung- und Entwicklungsvertrag über mehrere Jahre mit dem deutschen Biotechunternehmen BioNTech (BNTX). Das fand als erstes Unternehmen weltweit einen Impfstoff gegen das Coronavirus und schloss Verträge ab, 300 Millionen Impfdosen alleine für die Europäische Union (EU) zu produzieren.

Mit dem Invest.MT5 Konto von Admiral Markets können Sie in Corona Impfstoff Aktien wie Pfizer, BioNTech und viele andere von 15 der weltweit größten Börsen investieren. Ab einer Mindesteinzahlung von nur 1 EUR bekommen Sie Zugang zu kostenlosen Echtzeitkursen und können zu niedrigen Kommissionen und Transaktionsgebühren investieren.

Das sind die besten Corona Impfstoff Aktien

Der Ausbruch des Coronavirus begann im Spätjahr 2019 und sorgte im Jahr 2020 für eine weltweite Pandemie. Viele Analysten gehen davon aus, dass das Virus noch viele Jahre lang bestehen wird, da es sich zu immer neuen Mutationen verändern könnte. Die Suche nach den besten Corona Impfstoff Aktien hat während der Pandemie zu einigen größen Kursschwüngen auf den Finanzmärkten geführt.

Aufgrund ihrer Volatilität ist es schwierig, die absolut beste Corona Impfstoff Aktie zu finden. Investoren können sich aber darauf vorbereiten, indem sie sich auf Unternehmen konzentrieren, die die Suche nach einem Impfstoff anführen, sowie auf Unternehmen, die Anteile an diesen Firmen halten und am besten positioniert sind, um den Impfstoff schnell zu verteilen. Sehen wir uns einige Kandidaten davon an.

Corona Impfstoff Aktie #1: Pfizer (PFE) / BioNTech (BNTX)

Pfizer wurde 1849 gegründet und verfügt über ein breit aufgestelltes Portfolio an Medikamenten und Impfstoffen. Die Abteilung Innovative Health (IH) hat zur Aufgabe, diese Medizinprodukte auf den Markt zu bringen und zu verkaufen. Die Abteilung Essential Health (EH) konzentriert sich sowohl auf Forschung und Entwicklung als auch auf die Dauerbrenner des Unternehmens.

Der Konzern befindet sich in einer besonders guten Position als Entwickler des ersten Corona-Impfstoffs, der im November 2020 in Kooperation mit dem deutschen Unternehmen BioNTech verkündet wurde. Während der Phase-II-Tests zeigte der Impfstoff eine Wirksamkeit von 90 % gegen die durch das Coronavirus ausgelöste Krankheit Covid-19. Der Impfstoff erfordert zwei Dosen, die im Abstand von drei Wochen eingenommen werden sollen und vermutlich 20 USD pro Dosis kosten.

Der Impfstoff nutzt eine Technologie namens mRNA, die dem Körper eine genetische Anleitung für die Zellen gibt, damit diese die erforderlichen Antigene produzieren und eine Antwort des Immunsystems herstellen. Weil mRNA aber bisher nicht in Impfstoffen verwendet wurde, stellt der Einsatz einige Probleme dar. Der Impfstoff muss bei -70 Grad Celsius aufbewahrt werden, um optimal effektiv zu sein. Außerdem muss er mit einer anderen Flüssigkeit vermengt werden, bevor er verabreicht werden kann.

Quelle: MetaTrader 5 PFE Monatschart, Datenspanne: 1. Dezember 2009 bis 1. Dezember 2020, abgerufen am 8. Dezember 2020 um 11.48 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergange Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Im langfristigen Monatschart der Corona Impstoff Aktie von Pfizer ist ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen, der 2009 begonnen hat und im Spätjahr 2018 einige signifikante Rückgänge zu verzeichnen hatte. Der Kurs ist bullisch geblieben, da die Käufer immer wieder einsprangen, um die langfristige Unterstützungslinie (schwarz im Chart) aufrechtzuerhalten.

Die rote Linie stellt den 50-Perioden Exponential Moving Average (EMA) und die grüne den 100-Perioden EMA dar. Dieser Trading Indikator hilft Investoren zu verstehen, welcher Trend im Chart existiert. Da sich der schnellere 50 EMA über dem langsameren 100 EMA befindet, gehen wir von bullischen Bedingungen aus, in denen der Trend nach oben zeigt.

Viele Investoren freuten sich über die Verkündung des Coronavirus-Impfstoffs von Pfizer und BioNTech, da es sich um die ersten Unternehmen handelte, die Phase III erfolgreich abgeschlossen hatten. Herausforderungen bestehen aber weiterhin hinsichtlich der Verteilung des Impfstoffs. Andere Pharmaunternehmen verkündeten bereits, dass sie das Medikament auf Non-Profit-Basis an Regierungen verkaufen würden. Pfizer allerdings will aus dem Impfstoff Kapital schlagen, was so auch eintreten dürfte. Es wird erwartet, dass die beiden Unternehmen einen Verkaufserlös von knapp 13 Mrd. USD erzielen werden.

Corona Impfstoff Aktie #2: Moderna (MRNA)

Moderna ist ein amerikanisches Biotechunternehmen, das im Jahr 2010 gegründet wurde. Es ist viel kleiner und weniger bekannt als die Pharmariesen und konzentriert seine Anstrenungen auf Impfstofftechnologien, die ausschließlich auf der mRNA-Technologie basieren.

Als Unternehmen war es für Moderna in der Vergangenheit nicht immer einfach, da man viele unerfolgreiche Testphasen zu verkraften hatte und es zum Wechsel der strategischen Ausrichtung kam, was Industrieexperten dazu veranlasste, an der Marktfähigkeit des Unternehmens zu zweifeln. Trotzdem nahm man sich 2018 den größten Börsengang im Biotechnologie-Sektor vor und sammelte 600 Millionen USD für 8 % der Aktien ein, was einer Evaluierung von 7,5 Mrd. USD entsprach - und das trotz der 1,5 Mrd. USD an Verlusten, die Moderna zu dem Zeitpunkt berichten musste.

Im November 2020 war das Unternehmen bereits 35 Mrd. USD wert, da es auf der Suche nach einem Corona-Impfstoff beträchtliche Fortschritte gemacht hatte. Der Aktienkurs erhielt einen Großteil dieser Einschätzung in nur wenigen Monaten des Jahres 2020, wie das folgende langfristige Wochenchart zeigt:

Quelle: MetaTrader 5 MRNA Wochenchart, Datenspanne: 2. Dezember 2018 bis 6. Dezember 2020, abgerufen am 8. Dezember 2020 um 12.05 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergange Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Wenngleich der projizierte Preis von 38 USD pro Impfdosis der höchste aller Corona-Impfstoff-Kandidaten ist, hat der Moderna-Impfstoff nicht die Lager- und Lieferprobleme des Impfstoffs von Pfizer und BioNTech. Der Moderna-Impfstoff, der innerhalb von vier Wochen zwei Mal verabreicht werden muss, kann 30 Tage lang in einem normalen Haushaltskühlschrank und bis zu sechs Monate in einem Haushaltsgefrierfach gelagert werden. Außerdem kann der Moderna-Impfstoff auf den üblichen Wegen verabreicht und muss nicht vorher mit einer anderen Flüssgkeit vermengt werden.

Investoren hat die Entwicklung der Moderna Impfstoff Aktie sichtlich gefallen. Die Price Action im obigen Chart zeigt den Aufwärtstrend, der Mitte 2019 begann und sich dann 2020 stark beschleunigte. Einige Analysten gehen davon aus, dass der hohe Preis einer Impfstoff-Dosis potenzielle Käufer abschrecken könnte. Alleine die US-Regierung wird jedoch 100 Millionen Dosen kaufen und die britische Regierung fünf Millionen.

Corona Impfstoff Aktie #3: AstraZeneca (AZN) / Oxford University

AstraZeneca und die Universität Oxford verkündeten die Resultate der Phase-III-Tests für ihren Corona-Impfstoff am 23. November 2020. Der aus dieser Kooperation entstandene Impfstoff funktioniert wie eine klassische Einimpfung, wobei ein Protein des Virus in den menschlichen Körper injiziert wird, damit das Immunsystem eine Abwehrreaktion aufbauen und bereit sein kann, sobald man sich mit dem echten Virus infiziert.

Die Untersuchungen ergaben eine Effektivität von 62 %, nachdem die Probanden zwei Impfdosen eingenommen hatten. Eine andere Verabreichungsform, bei der man erst eine halbe Dosis und vier Wochen später eine ganze einnimmt, führte zu einer Effektivität von 90 %. AstraZeneca ließ bereits verkünden, dass man den Impfstoff nicht für einen Profit verkaufen und lediglich 3 GBP pro Dosis verlangen werde, was den Impfstoff zum bislang günstigsten macht.

Allerdings gibt es scharfe Kritik an diesem Impfstoff vom Leiter des Warp Speed Programms des Weißen Hauses, Moncef Slaoui. Er geht davon aus, dass die Ergebnisse nur eine Effektivität zeigen, weil sie an der Gruppe mit dem kleinsten Risiko getestet wurden. Das lässt erahnen, wie schnell sich die öffentliche Meinung bezüglich eines Impfstoffs ändern kann.

Quelle: MetaTrader 5 AZN Monatschart, Datenspanne: 1. Dezember 2009 bis 1. Dezember 2020, abgerufen am 8. Dezember 2020 um 14.56 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergange Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Am langfristigen Monatschart der Corona Impfstoff Aktie von AstraZeneca lässt sich ein deutlich unterbrochener Aufwärtstrend ablesen. Wenngleich sich der Aktienkurs nach oben bewegt hat, gab es zwischenzeitlich einige Kurseinbrüche. Um in eine solche Aktie erfolgreich zu investieren, sollte man die langfristigen Entwicklungschancen im Blick behalten und ein ausgewogenes Risikomanagement betreiben.

Ein nützliches Tool zum Auffinden und Einschätzen von Corona Impfstoff Aktien wie AstraZeneca ist der Technical Insight Lookup Indikator, der in der kostenlos bei Admiral Markets erhältlichen MetaTrader Supreme Edition enthalten ist. Dieser Indikator liefert Ihnen leicht durchführbare Investitions- und Tradingideen für tausende unterschiedliche Finanzinstrumente aus allen möglichen Anlageklassen wie Aktien, Rohstoffe, Indizes und Währungen.

Der folgende Screenshot zeigt beispielsweise alle kurz-, mittel- und langfristigen technischen Events, die sich bezüglich des AstraZeneca-Aktienkurses ereignet haben:

Quelle: MetaTrader 5 Supreme Edition Technical Insight Lookup

Dieser einzigartige Indikator könnte ein guter Zusatz für Ihre Tradingausstattung sein und Ihnen in Sachen Recherche und Analyse viel Zeit ersparen. Die Kombination aus dem allgemeinen Bild, der Suche nach guten Investmentgelegenheiten und technischer Aktienmarktanalyse kann sehr wirkmächtig sein. Die MetaTrader Supreme Edition können Sie sich jederzeit bei Admiral Markets kostenlos herunterladen.

Andere Firmen, die an der Entwicklung von Impfstoffen beteiligt sind und deshalb über interessante Impfstoff Aktien verfügen, sind die folgenden, die sich aber noch in der Entwicklungsphase oder den Phase-II- und Phase-III-Tests befinden:

✴️ Inovio Pharmaceuticals (INO)

✴️ Regeneron Pharmaceuticals (REGN)

✴️ Gilead Sciences (GILD)

✴️ Novavax (NVAX)

Es gibt aber auch noch andere Impfstoff Aktien, die man in Erwägung ziehen könnte, nämlich solche, deren Unternehmen an der Verteilung des Impfstoffs beteiligt sind. Sobald eine Regierung einem Impfstoff die Zulassung erteilt hat, muss dieser schnellstmöglich innerhalb eines Landes oder einer Region verteilt werden.

Diese logistische Aufgabe fällt Unternehmen wie FedEx (FDX) zu, das eine Schlüsselrolle bei der Verteilung des Schweinepestimpfstoffs vor knapp einem Jahrzehnt spielte. Die US-Regierung hat derweil bereits Geschäftsabschlüsse mit CVS und Walgreens (WBA) gemacht, die den Impfstoff an Einwohner von Pflegeeinrichtungen verteilen sollen, was ihre Aktien ansteigen lassen könnte.

Manche Investoren wollen ihr Geld mittels ETFs vielleicht lieber breit gestreut anlegen, um am allgemeinen Wachstum von Sektoren wie der Pharmaindustrie oder der Biotechnologie teilzuhaben. Dafür haben wir im nächsten Abschnitt ein paar Tipps parat.

So nutzen Sie Corona Impfstoff Aktien mittels ETFs

Während der Coronavirus-Pandemie im Jahr 2020 waren es Biotech Aktien, die besser abschnitten als Pharma Aktien. Ständig nachzuschauen, in welcher Entwicklungsphase sich der Impfstoff eines Unternehmens befindet, und dann auch noch rechtzeitig auf diese Entwicklungen zu reagieren, kann für manche Investoren einen zu großen Aufwand bedeuten.

Das ist einer der Gründe, warum auch die Nachfrage nach Biotechnologie ETFs stark zugenommen hat. Es handelt sich dabei um ein Finanzinstrument, das den darunterliegenden Index abbildet. Der iShares Nasdaq Biotechnology ETF (IBB) bildet zum Beispiel die Performance der Biotechunternehmen ab, die an der Nasdaq-Börse gelistet sind. Darin enthalten sind 205 Unternehmen. Unter den größten zehn befinden sich einige bekannte Namen, wie der folgende Screenshot zeigt:

Quelle: iShares, abgerufen am 8. Dezember 2020

Da sich Biotechunternehmen an der Spitze der Impfstoffforschung befinden, ist ein Biotech ETF ein guter Weg, um am Wachstum des gesamten Sektors teilzuhaben. Nachfolgend das langfristige Monatschart des iShares Nasdaq Biotechnology ETF:

Quelle: MetaTrader 5 IBB Monatschart, Datenspanne: 1. Dezember 2009 bis 1. Dezember 2020, abgerufen am 8. Dezember 2020 um 15.31 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergange Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Am Chart ist deutlich der langfristige Aufwärtstrend abzulesen, der sich im Biotech-Sektor ereignet hat. Die 50-, 100- und 200-Perioden Exponential Moving Averages bestätigen allesamt den Aufwärtstrend. Wenngleich sich der Kurs volatil verhalten hat, ist die Aufmerksamkeit, die Investoren dem Sektor entgegenbringen, deutlich zu erkennen.

Um mit der Volatilität der Finanzmärkte zurechtzukommen, ist es wichtig, über die richtigen Instrumente zu verfügen. Mit CFDs (Contracts for Difference) können Sie nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse von Impfstoff Aktien oder Impfstoff ETFs setzen.

▶️ Viele Investoren entschließen sich dazu, Corona Impfstoff Aktien zu shorten, um potenzielle Rückgänge in ihrem Investmentportfolio zu hedgen, also abzusichern. Die Theorie dahinter besagt, dass aus langfristigen Invesitionen stammende Verluste mit kurzfristigen Gewinnen aus Short-Positionen wettgemacht werden können. Dabei handelt es sich jedoch um eine fortgeschrittene Form des Investierens und Tradens.

Bei Admiral Markets haben Sie nicht nur die Möglichkeit, mittels Invest.MT5 direkt in Corona Impfstoff Aktien und ETFs zu investieren, sondern Sie können diese auch im Kontomodell Trade.MT5 per CFD handeln. Außerdem stehen Ihnen dort andere Finanzinstrumente zum Trading zur verfügen, wie Forex, Rohstoffe, Indizes, Anleihen und Kryptowährungen.

So investieren Sie bei Admiral Markets in Corona Impfstoff Aktien

Sobald Sie die für Sie passenden Corona Impfstoff Aktien ausfindig gemacht haben, können Sie sich deren Kurscharts im MetaTrader 5 anzeigen lassen und dort auch direkt in sie investieren, indem Sie die folgende Anleitung nutzen:

  1. Öffnen Sie Ihre Trading Plattform. Falls Sie diese noch nicht heruntergeladen und installiert haben, holen Sie das hier nach.
  2. Öffnen Sie die Marktübersicht über "Ansicht" und "Marktübersicht" oder mit dem Shortcut Strg+M.
  3. Ganz unten in der Marktübersicht befindet sich ein Suchfeld. Dort können Sie das Instrument eingeben, in das Sie investieren möchten. Haben Sie es gefunden, drücken Sie einfach Enter, dann erscheint es in der Marktübersicht.
  4. Um das Chart des Instruments zu öffnen, halten Sie es geklickt und ziehen Sie es auf das Chartfenster.
  5. Um eine Order zu platzieren, klicken Sie rechts in das Chart und wählen Sie "Handel" und "Neue Order" oder nutzen Sie den Shortcut F9. Im nun geöffneten Auftragsfenster können Sie Werte für Eröffnungskurs, Volumen, Stop Loss und Take Profit eingeben:

Quelle: MetaTrader 5 Auftragsfenster

Im folgenden Video wird noch einmal Schritt für Schritt erklärt, wie man eine Order im MetaTrader platziert:

Warum Sie Corona Impfstoff Aktien bei Admiral Markets kaufen sollten

✅ Traden und Investieren bei einem renommierten Unternehmen, das von der britischen Financial Conduct Authority (FCA), der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC), der Australian Securities and Investments Commission (ASIC) und der Estonian Financial Supervision Authority (EFSA) autorisiert und reguliert ist.

✅ Die Negative Balance Protection Policy von Admiral Markets beschützt Sie stets vor zu hohen Verlusten in volatilen Märkten.

✅ Investieren auf der weltweit beliebtesten Trading Plattform MetaTrader 5 für PC, Mac, Android, iOS oder im Web.

✅ Kostenloses Upgrade des MetaTraders mit der MetaTrader Supreme Edition.

✅ Eröffnen Sie ein Invest.MT5 Konto, um direkt in Aktien und ETFs von 15 der weltweit größten Börsen zu investieren.

✅ Eröffnen Sie ein Trade.MT5 Konto, um Finanzinstrumente wie Aktien, ETFs, Rohstoffe, Indizes, Anleihen, Währungen und Kryptowährungen per CFD zu traden und potenziell von steigenden und fallenden Kursen zu profitieren.

✅ Managen Sie alle Ihre Konten, Ein- und Auszahlungen und erhalten Sie Kundenbetreuung von einem Ort, dem Admiral Markets Trader Room.

All diese Angebote können Sie mit einem kostenlosen Demokonto bei Admiral Markets ausprobieren, ohne gleich ihr eigenes Geld riskieren zu müssen. Mit virtuellem Guthaben können Sie ihre Trading Strategien in realistischer Marktumgebung austesten, bis Sie sich dazu bereit fühlen, ins Live Trading einzusteigen.

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

 

Avatar-Admirals
Admirals Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.