So nutzen Sie Copy Trading als Strategie für Ihren Handel

Admirals

Viele Anleger, die ins Trading an den Finanzmärkten einsteigen wollen, wissen zunächst nicht, wie sie dies angehen sollen, wenn sie noch nicht über die entsprechenden Fähigkeiten oder Kenntnisse verfügen. Es ist zwar immer empfehlenswert, sich die nötigen Skills anzueignen, aber manchmal fehlt unerfahrenen Tradern einfach die Zeit oder die Geduld. Hierfür gibt es Copy Trading.

Copy Trading, auch bekannt als Social Trading, ist eine Lösung, die es Ihnen ermöglicht, von der Erfahrung erfolgreicher Trader zu profitieren, indem Sie deren Trades automatisch in Ihr eigenes Trading Konto “kopieren”. In der Zwischenzeit steht es Ihnen frei, zu üben und Ihre Fähigkeiten auszubauen oder einfach die Performance Ihres Kontos zu überwachen.

In diesem Artikel wollen wir Ihnen erklären, was Copy Trading ist, wie es sich vom Social Trading unterscheidet und was die Vor- und Nachteile von Copy Trading sind. Zudem wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie Copy Trading in Ihr Trading integrieren und nutzen können.

Copy Trading - was ist das eigentlich?

Copy Trading, oft auch Social Trading genannt, ist ein Werkzeug, das es passiven Tradern ermöglicht, die Performance anderer Trader zu replizieren.

Passive Trader, auch Follower oder Copy Trader genannt, kopieren dabei Positionen, die von anderen Tradern eingenommen wurden, auf ihr eigenes Trading Konto. Die Trader, deren System Sie kopieren können, werden Strategieanbieter genannt.

Doch wie funktioniert Copy Trading?

Wie der Name schon sagt, werden beim Copy Trading alle vom Anbieter eingegangenen Positionen auch auf Ihrem Trading Konto eröffnet - also kopiert. Dies ermöglicht Anlegern, die nicht die Zeit haben, die Feinheiten des Tradings zu erlernen, oder noch nicht bereit sind, ihre eigene Trading Strategie zu entwickeln, ins Trading einzusteigen.

Traden Sie im risikofreien Demokonto

Üben Sie den Handel mit virtuellem Geld

Vorteile und Nachteile von Copy Trading

Copy Trading zieht immer mehr Anleger an, die die Vorteile der Finanzmärkte nutzen wollen, aber aufgrund mangelnder Kenntnisse oder fehlender Zeit zum Lernen nicht in der Lage sind, eigene Strategien zu entwickeln.

Der Hauptvorteil des Copy Tradings ist der einfache Zugang zu bereits entwickelten und getesteten Strategien. Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Strategieanbieter mit der von Ihnen gewünschten Kursentwicklung und einem vergleichbaren Risikohorizont zu finden und ihn zu kopieren, um seine Performance in Ihrem Portfolio zu replizieren. Sie brauchen keine fortgeschrittenen Kenntnisse in Finanzanalyse oder Trading, um Copy Trading zu nutzen.

Aber diese Leichtigkeit birgt auch einen großen Nachteil: Sie gehen das Risiko ein, die Verwaltung Ihres Portfolios aus der Hand zu geben. Durch das automatische Kopieren der Positionen eines anderen Traders profitieren Sie nämlich von allen Gewinnen, die dieser erzielt, aber gleichzeitig auch von den Verlusten. Wenn die Strategie des Traders, den Sie gewählt haben, nicht aufgeht, werden Sie ebenfalls Verluste erleiden.

Auf die richtige Auswahl kommt es an. Denn Trading Strategien sind so zahlreich und vielfältig wie die Trader selbst. Um die besten Copy Trading Erfahrungen zu machen, sollten Sie eine Strategie wählen, die Ihren Erwartungen entspricht. Besonderes Augenmerk sollten Sie auf den Anlagehorizont sowie auf die Gewinnziele und Risiken der Strategie legen. Je höher die erwartete Rendite, desto größer das eingegangene Copy Trading Risiko. Je nach Ihrer Neigung, könnten Sie zum Beispiel Umkehr- oder Trendfolgestrategien bevorzugen.

Die Geschichte des Copy Trading

Copy Trading hat als Angebot für Privatanleger erst seit relativ kurzer Zeit in der Finanzwelt Einzug gehalten, da es sich um eine buchstäbliche Dienstleistung mit dem geprägten Begriff „Copy-Trading“ handelt. Tatsächlich gibt es das Konzept des Copy Tradings aber schon seit geraumer Zeit. 

Vor den Wundern des Internets (können wir uns diese Tage vorstellen?) teilten Händler ihre potenziellen offenen und geschlossenen Positionen über traditionelle Newsletter (sprich: Post) ihren „Followern“ oder Lesern mit; Wir reden von Wall-Street-Tagen der alten Schule.

Schließlich wurde Ende der 90er Jahre ein offizieller Handelsraum mit dem gleichen Konzept im Hinterkopf eröffnet: Eine Transaktion wurde in einem „virtuellen Raum“ oder Chatroom ausgeführt und angekündigt, und wenn der Händler dies wünschte, konnte er die Transaktion reproduzieren.

Dieses Konzept erfreute sich zunehmender Beliebtheit, da andere kommentierten, interagierten, Fragen stellten usw., und schließlich wurde für diesen Chatroom-Dienst eine Gebühr erhoben. 

Wie die meisten Dinge, die sich lohnen, entwickelte sich diese Idee im Laufe der Zeit zu etwas Größerem und Besserem. Das Konzept der automatischen Replikation innerhalb offener und geschlossener Positionen eines bestimmten Händlers machte in der Handelsgemeinschaft großen Sinn; Wenn es nur ein solches System gäbe, um diese automatische Aktivität zu ermöglichen? 

Nicht lange danach, im Jahr 2005, ebnete der automatisierte Handel den Weg für die Geburt offizieller Konzepte wie Copy Trading und Mirror Trading. Zu dieser Zeit stand der Spiegelhandel im Mittelpunkt und war die erste Strategie – die Fähigkeit, die Strategie eines Händlers zu duplizieren (jedoch nicht das genaue Öffnen und Schließen von Positionen).

Im Jahr 2010 begannen viele Finanzmakler, Copy-Trading anzubieten, insbesondere auf dem Devisenmarkt (Forex).

Traden Sie Forex & CFDs

Erhalten Sie Zugriff auf über 40 CFDs auf Währungspaare, 24/5

Warum ist Copy Trading eine gute Handelsoption?

Die Welt wurde in den letzten, mittlerweile zwei Jahren, durch die Auswirkungen der globalen Pandemie auf den Kopf gestellt – die zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels noch lange nicht vorbei sind.

Wenn wir als Individuen weise sind, werden wir versuchen, Anpassungsfähigkeit anzunehmen und einen Schritt nach vorne zu machen (niemals umzukehren); In Zeiten des Drucks und der Not haben wir das Potenzial, mehr zu gedeihen, als wir es jemals für möglich gehalten hätten. Genau das ist neben vielen anderen Bereichen auch in der Finanzwelt passiert. 

Traditionelle Banken mögen für den alltäglichen Kunden nicht wünschenswert sein – und der alltägliche Bankkunde, der die Mehrheit von uns ausmacht, wird auch in Bezug auf unsere Finanzen und solche Entscheidungen viel klüger.

Die Menschen akzeptieren es nicht länger, als Segment behandelt zu werden. Die heutigen Generationen suchen nach Finanzdienstleistungslösungen, die sowohl im Anwendungsfall als auch in der Philosophie modern sind. Traditionelle Banken sind nicht mehr die einzige Option für die Geldverwaltung.

Obwohl Copy Trading in der Finanzwelt eine lange Geschichte hinter sich hat, ist es für den Durchschnittsmenschen oder angehende Kleinanleger immer noch ein relativ neues und unbekanntes Konzept. Obwohl es in der Praxis immer noch „neu“ ist, passt es sehr gut in die obige Beschreibung von Stammbankkunden, die nach flexiblen Finanzlösungen suchen. 

Was macht den Kopierhandel zu einer so wertvollen und vorteilhaften Handels- und Investitionsoption?

Effizienteres Handeln und Investieren

Der wahrscheinlich attraktivste Vorteil des Kopierhandels ist die Effizienz. Wenn Sie sich registrieren, um die Positionen eines Händlers zu verfolgen, was als Copy Trading bezeichnet wird, wird Ihre Aktivität im wahrsten Sinne des Wortes automatisiert.

Vorausgesetzt, Sie vertrauen auf die Erfolgsbilanz des jeweiligen Händlers, können Sie sich zurücklehnen und entspannen, während die Positionen ausgeführt werden, ohne auch nur einen Finger zu rühren.

Natürlich wird das Risiko beim Kopierhandel nicht eliminiert, ebenso wie beim Handel insgesamt. Wenn Sie jedoch den Hintergrund des besagten Händlers verfolgen, den Sie kopieren möchten, gehen Sie ein gewisses „informiertes Risiko“ ein. Die enorme Zeitersparnis, die Sie beim Verfolgen der Märkte, der Nachrichten und der Ausführung von Trades einsparen, macht die Option des Copy Trading zu einer alternativen Handelsoption. 

Nutzen Sie das Wissen und die Erfahrung anderer Investoren

Abgesehen von der Zeitersparnis, von der wir auch mehr gebrauchen könnten (und die wir trotzdem nie erhalten), sprechen wir über das ungenutzte Marktwissen, auf das Sie über den Copy-Trading zugreifen.

Copy Trading gibt Ihnen die Möglichkeit, das hart erarbeitete Wissen eines anderen Händlers in bestimmten Märkten zu nutzen, in denen Sie möglicherweise keine Erfahrung haben. Aufgrund Ihres Stils und Ihres Vertrauens können Sie die Entscheidungen ganz in die Hände des Händlers legen, den Sie kopieren, oder Sie können nach und nach lernen, indem Sie seinen Bewegungen folgen.

Dadurch erhalten Sie Zugang zu Sektoren und saisonalen Trends, mit denen Sie nicht vertraut sind. 

Vielfalt in unbekannten Märkten

Im Anschluss an den oben genannten Punkt erweitert sich Ihr Engagement als Investor nur durch die Möglichkeit, Copy Trading in Ihre Anlage- und Handelsstrategie einzubeziehen.

Genauso wie Sie das Fachwissen eines anderen, erfahreneren Händlers nutzen können, können Sie sich auch in Märkten wiederfinden, mit denen Sie noch nicht vertraut sind. Auch hier gilt: Abhängig von Ihnen als Investor und Händler können Sie diesen Vorteil nutzen, um sich zurückzulehnen und den Autopiloten übernehmen zu lassen, oder Sie können ihn nutzen, um das Unbekannte zu lernen; beides ist völlig gültig. 

Wie bei allem, was mit Investitionen oder Handel zu tun hat, besteht immer ein gewisses Risiko. Es ist immer möglich, dass Sie durch den Kopierhandel Verluste erleiden, weshalb Sie immer nur mit einem Betrag investieren sollten, den Sie ohne Bedenken verlieren können. Dieser Faktor sollte in Ihrer Risikomanagementstrategie immer berücksichtigt werden. Handeln Sie immer verantwortungsbewusst und folgen Sie Ihrer Strategie. 

Wenn Sie noch heute mit dem Handel beginnen möchten, können Sie sich für ein Live-Konto bei Admirals registrieren. Klicken Sie auf das Banner unten, um ein Live-Konto zu registrieren:

Eröffnen Sie ein Livekonto

Starten Sie Ihr Trading an den Märkten

Copy Trading vs. Social Trading vs. Mirror Trading

Während diese drei Handelsstrategien alle innerhalb derselben Familie im Handelswirbel leben und in gewisser Weise zusammenarbeiten, sind sie alle unterschiedlich. Es ist wichtig, solche Unterschiede zu klären, da jeder Händler sein Bildungsniveau ständig verbessern muss; Bildung ist die absolut wichtigste Regel sowohl beim Investieren als auch beim Trading. 

Bei der Übersicht „Was ist Copy-Trading?“ haben wir bisher klargestellt, dass es sich beim Copy-Trading um den Vorgang handelt, bei dem Ihre Trades systematisch, entweder automatisch oder manuell, den genauen Bewegungen der Person folgen, die Sie zum Kopieren des Handels auswählen. Wenn der Kopierhändler eine Position für ein bestimmtes Instrument eröffnet, folgt Ihr Konto, und sobald er diese Position schließt, tut dies auch Ihr Konto.

Aber wie wäre es mit Social Trading? Scheint dies nicht dasselbe zu beschreiben? Der Zusammenhang lässt sich hier am besten so beschreiben, dass Social Trading als Dach für den Copy-Trading fungiert.

Beim Social Trading handelt es sich um das Gesamtkonzept dessen, was Sie in Ihrem sozialen Feed im Zusammenhang mit dem Trading beobachten, sei es in einem privaten Trading-Forum, auf einer Social-Networking-Site oder anderswo.

Dabei handelt es sich um den Vorgang, bei dem Händler in Echtzeit Informationen untereinander austauschen, wobei diese Informationen zu weiteren getätigten Geschäften führen, bei denen (natürlich) Vertrauen im Spiel ist – aber vor allem keine automatische Verpflichtung.

Social Trading hilft sicherlich neuen Händlern dabei, zu lernen, indem sie den Handlungen der erfahreneren folgen. Der neue Händler lernt schnell in einer Echtzeitumgebung und kann je nach den geteilten Informationen die Geschäfte problemlos über sein eigenes Konto replizieren – wenn er dies möchte.

Beim Copy-Trading hingegen geht es darum, die Trades eines anderen Traders genau zu verfolgen. Vielleicht erkennen Sie, dass diese beiden Begriffe leicht verwechselt werden können. 

Wie wir oben in der Geschichte kurz dargelegt haben, ist dieses Konzept des Social Trading kaum etwas Neues; Mit den Möglichkeiten des Internets hat es sich weiterentwickelt und an Popularität gewonnen.

Diese Entwicklung bringt sie auf die nächste Ebene, wenn Finanzmakler wie Admirals über die Technologie verfügen, mit der ein Händler systematisch jede Bewegung eines anderen Händlers verfolgen kann. Und daher gibt es bei uns den Kopierhandel. Copy Trading ist eine wirklich fantastische Offenbarung, die das Konzept des automatisierten Handels auf die nächste Stufe hebt.

Und wie wäre es mit Spiegelhandel? Der Spiegelhandel ist eigentlich die ursprüngliche Handelsstrategie aller drei – der Urakt, der die Entwicklung ins Leben rief, von der wir jetzt finanziell profitieren können. Die Methode des Spiegelhandels besteht darin, die Handelsstrategie, die Ihren Präferenzen entspricht, buchstäblich zu „spiegeln“.

Basierend auf Aspekten wie Risikotoleranz und vergangenen Gewinnen ist die gegebene Spiegelstrategie ein Algorithmus, der durch Handelsmuster verschiedener erfolgreicher Händler bestimmt wird. Einfach ausgedrückt ermöglicht Ihnen der Spiegelhandel, eine Handelsstrategie nachzuahmen und auszuführen, anstatt den Bewegungen eines bestimmten Händlers zu folgen.

Trading bei einem Top-Broker

Registrieren Sie sich noch heute und handeln Sie bei einem vielfach ausgezeichneten Broker!

Was sind die beliebtesten Instrumente für Copy Trading?

Die Person oder die Personen, die Sie zum Kopieren des Handels auswählen, bestimmen die Finanzinstrumente, das Marktengagement und die Strategien, denen Ihr(e) dedizierte(s) Portfolio(s) folgen.

Im Allgemeinen entscheiden sich verschiedene Copy-Trader für eine Spezialität, die sogenannte Marktstrategie. Je nachdem, was Sie als Trader und Investor in Bezug auf Ihr Engagement anstreben, sollten Sie entscheiden, welcher Copy-Trader für Sie der richtige ist. Wichtige zu berücksichtigende Faktoren sind: 

  • Ihr Risiko: Wie viel Risiko sind Sie bereit, einzugehen? 
  • Ihre Anlageziele: Suchen Sie ein passives Einkommen durch Copy Trading oder streben Sie ein langfristiges Wachstum an? 
  • Kurzfristig oder langfristig: Ähnlich wie oben, aber eine eigenständige Frage: Möchten Sie Positionen handeln, die über Tage und Wochen stattfinden, oder möchten Sie monatlich, vierteljährlich oder jährlich expandieren? Oder länger? 
  • Dividenden: Wenn die Unternehmensgewinne Ihrer Aktien einen Überschuss aufweisen, möchten Sie zusätzliche Einnahmen aus Dividenden erzielen? Dies eignet sich im Allgemeinen am besten für Aktien und ETFs.

Dies sind die wichtigsten Faktoren, die Sie vor dem Kopierhandel berücksichtigen sollten – und Fragen, die Sie auch allgemein beantworten müssen, bevor Sie Ihre Handels- und Anlagestrategie festlegen. 

Im Folgenden stellen wir einige der attraktivsten und beliebtesten Finanzinstrumente vor, die beim Copy Trading eingesetzt werden können: 

Kopieren Sie den Handel mit Forex 

Der Devisenhandel, auch Forex genannt, ist ein äußerst beliebter Sektor sowohl für Händler als auch für diejenigen, die die Portfolios erfolgreicher Forex-Händler kopieren möchten. 

Beim Devisenhandel handelt es sich in der Regel immer um einen kurzfristigen Handelsplan. Ein weiterer Grund, warum dies ein beliebter Sektor für die Nachahmung des Handels ist, liegt darin, dass der Devisenhandel eine Menge technischer Analysen erfordert. Viele unerfahrene Händler verfügen nicht über die nötigen Kenntnisse, um dies erfolgreich zu tun, weshalb der Forex-Kopierhandel eine häufige Option für diese Art von Marktengagement ist.

Kopieren Sie den Handel mit Aktien 

Wie Sie sich vorstellen können, gibt es so viele unglaubliche Unternehmen mit Aktien auf den Live-Märkten, die zum Handel bereit sind. Ob der Handel mit echten Aktien oder der Handel mit Aktien-CFDs , beide sind aus Investitions- und Handelsperspektive gleichermaßen gültig.

Da das Potenzial dieses Bereichs sehr groß ist, sind auch die Handelsstrategien sehr groß. Je nach Branche, Marktbedingungen und verschiedenen anderen Faktoren kommen sowohl kurzfristige als auch langfristige Laufzeiten gleichermaßen häufig vor. Typischerweise handelt es sich beim Aktienhandel um ein Bündel von Unternehmen, die häufig demselben Sektor angehören. Natürlich wird die Strategie variieren. 

Kopieren Sie den Handel mit verschiedenen Marktsektoren 

Es ist erwähnenswert, dass dieser Bereich des Kopierhandels häufig genutzt wird, um sich in Sektoren zu engagieren, mit denen Sie möglicherweise nicht vertraut sind, zu denen Sie aber beim Handel und Investieren Zugang erhalten möchten. 

Gesundheitswesen, Energie, Industrie, Finanzen, Versorgungsunternehmen… Dies sind einige der beliebtesten Marktsektoren. Bereiche wie Blockchain, Technologie, künstliche Intelligenz... Dies sind zusammenwachsende Teilsektoren, die an Aufmerksamkeit und Popularität gewinnen.

Kopieren Sie den Handel mit Krypto

Die Welt der digitalen Währungen, kurz Krypto, war in den letzten Jahren ein faszinierender Sektor. 

Mit großer Skepsis, wie es bei solch einer disruptiven Technologie nur natürlich ist, sind digitale Währungen aufgrund der enormen Volatilität wirklich zum „besten Freund“ eines Händlers geworden. 

Natürlich bringt die Volatilität ein völlig neues Risiko mit sich. Angesichts der Möglichkeiten zum Kauf und Verkauf von Krypto-CFDs gibt es jedoch einen enormen Zustrom von Copy-Trading-Portfolios, die sich nur auf Krypto konzentrieren.

Ähnlich wie beim Devisenhandel erfolgt auch der Handel mit Krypto-CFDs gegen eine Basiswährung wie USD oder EUR. Die Volatilität hat beträchtliche Gewinne ermöglicht, und Sie werden dies mit Sicherheit in Copy-Trading-Profilen finden.

Sowohl die fundamentale als auch die technische Analyse sind hier wichtige Faktoren, und wenn Sie mit beiden nicht vertraut sind, kann es eine gute Lösung sein, den Handel mit einem Portfolio zu kopieren, das mit dem Bereich der digitalen Währungen vertraut ist. 

Handel mit Bruchteilen von Aktien

Was sind Fractional Shares? Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich bei Bruchteilen von Aktien um einen Teil einer Aktie oder Aktie – nehmen wir zum Beispiel Google Inc (GOOG).

Nehmen wir an, der aktuelle Preis pro Aktie liegt bei etwa 2.000 US-Dollar. Wenn Sie GOOG als Teil Ihres Portfolios kaufen möchten, aber nicht eine ganze Aktie für 2.000 US-Dollar kaufen möchten, können Sie stattdessen einen Bruchteil oder einen Teil der Aktie kaufen. Dies ist das Konzept hinter Teilaktien.

Das Konzept der Anteilsbruchteile ermöglicht es Händlern oder Anlegern, Positionen in teuren Unternehmen zu erwerben, die sie sonst möglicherweise nicht erwerben könnten.

Investieren Sie in die weltbesten Instrumente

Tausende von Aktien und ETFs auf Knopfdruck

Was ist Copy Trading? Abschluss 

Handeln und Investieren sind keine einfachen Wege, aber es lohnt sich auf jeden Fall, die Vorteile zu nutzen, die Sie für sich selbst schaffen, wenn Sie finanzielle Freiheit zu einer Entscheidung in Ihrem Leben machen.

Durch die Nutzung aller Tools, die wir unseren Benutzern zur Verfügung stellen, haben Sie über das Admirals Dashboard die volle Kontrolle über Ihre Finanzaktivitäten an einem Ort. Wir betrachten Ihre Erfolge auch als unsere. 

Sind Sie bereit, den Handel auf den Märkten zu üben? Klicken Sie auf das Banner unten, um sich für ein Demo-Konto bei Admirals zu registrieren:

Risikofreies Demokonto

Registrieren Sie sich für ein kostenloses Demokonto und üben Sie Ihre Trading Strategien

Das könnte Sie außerdem interessieren: 

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Top Artikel
Wie funktioniert Price Action Trading? Ein ausführlicher Guide
Die Analyse der Märkte anhand der sogenannten Price Action ist ein weit verbreitetes Konzept unter Tradern. Es ist einfach in der Handhabung und man benötigt nur den Kursverlauf des Basiswerts (Underlying).Worum es sich beim Price Action Trading handelt, welche Price Action Strategien es gibt und we...
So finden Sie erfolgreiche Trading Strategien
Wussten Sie schon, dass eine effektive Trading Strategie Ihnen dabei helfen kann, den Überblick über die Finanzmärkte zu behalten sowie Ihre Trading Performance und Entscheidungsfindung signifikant zu verbessern? Was macht also eine profitable Trading Strategie aus? Und noch viel wichtiger: Wie erst...
Intraday Handel - So funktioniert der kurzfristige Handel mit DAX, Gold und Co.
Der Intraday-Handel, auch Daytrading genannt, beinhaltet den Kauf und Verkauf von Finanzprodukten innerhalb des gleichen Handelstages.Dabei werden zum Beispiel Aktien nicht als mittel- bis längerfristige Investition gekauft, sondern um kurzfristig Gewinne zu erzielen. Inhaltsverzeichnis Wie funk...
Alle anzeigen