Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung.
Weitere Infos Bestätigen
81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. expand_more

Sicher traden: So schützen Sie sich gegen Betrug im Trading

Oktober 15, 2020 13:04 UTC
Lesezeit: 9 Minuten

Sicher traden: So schützen Sie sich gegen Betrug im Trading

Im Online Trading kann es leider immer wieder zu Betrugsfällen kommen, weshalb es umso wichtiger ist, dass man weiß, wie man sicher traden kann. Die Absicherung des Trader Kontos spielt dabei eine zentrale Rolle.

Admiral Markets ergreift bereits vielfältige und umfassende Maßnahmen, um seine Kunden vor Cyberkriminalität zu schützen. Jedoch gehen Betrüger nun immer öfter dazu über, potenzielle Sicherheitslücken auf Seiten der Kunden auszunutzen. In diesem Artikel wollen wir Ihnen deswegen mehrere Empfehlungen geben, wie Sie Ihr Handelskonto schützen und damit sicher traden können. Dazu gehören:

  1. Wählen Sie die richtige E-Mail-Adresse.
  2. Wählen Sie ein sicheres Passwort und ändern Sie es regelmäßig.
  3. Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)
  4. Melden Sie sich regelmäßig aus Ihrem Konto ab.
  5. Hüten Sie sich vor Phishing-E-Mails.
  6. Erkennen Sie gefälschte Kommunikation.

Auf diese Punkte wollen wir im Folgenden detailliert eingehen.

Bei Admiral Markets sind Sie stets vor zu hohen Verlusten und Betrug geschützt!

Sicher traden: Wählen Sie die richtige E-Mail-Adresse

Vielleicht ist es nicht unbedingt weitläufig bekannt, aber Ihre E-Mail-Adresse ist das zentrale Element der meisten Interaktionen, die im Internet stattfinden. Zum Beispiel, wenn man sich für einen Newsletter anmeldet, ein Social-Media-Konto erstellt oder sich bei einem Online-Händler registriert.

Je häufiger Sie Ihre E-Mail-Adresse bei solchen oder anderen Aktivitäten im Internet eingesetzt haben, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie bereits in den falschen Händen gelandet ist. Um Ihr Trading Konto und Ihre Anmeldedaten zu sichern, empfehlen wir Ihnen, sich eine E-Mail-Adresse zuzulegen, die nur für das sichere Trading genutzt wird.

Admiral Markets wird Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben. Melden Sie sich also mit einer nur für das Online Trading erstellten E-Mail-Adresse bei uns an, dann machen Sie es Hackern schon viel schwerer, Ihre Daten zu stehlen. Nachfolgend weitere fünf Tipps, mit denen Sie sicher traden können:

  1. Verwenden Sie in Ihrem E-Mail-Namen weder Ihren echten Vor- noch Nachnamen.
  2. Machen Sie darin auch keine Bezüge zu Ihrem Geburtsdatum, Ihrem Hochzeitstag oder anderen für Sie wichtigen Daten.
  3. Verwenden Sie im Passwort nicht den Vornamen Ihres Ehepartners, Ihrer Kinder, anderer Verwandter oder Ihres Haustiers.
  4. Fügen Sie Zahlen und Sonderzeichen wie zum Beispiel "+, $, %, !, @" in Ihr Passwort ein.
  5. Wählen Sie einen seriösen E-Mail-Anbieter, der für hohe Sicherheitsstandards bekannt ist, wie zum Beispiel Microsoft oder Google. Vermeiden Sie weniger bekannte Dienste oder solche, die schlecht auf Cyberangriffe vorbereitet sind.

Vergessen Sie nicht, dass ein Hacker nur zwei Informationen braucht, um sich in Ihr E-Mail-Konto einloggen zu können: Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort. Investieren Sie deshalb ausreichend Zeit in die Erstellung einer sicheren E-Mail-Adresse und eines sicheren Passworts bei Ihrem Broker. Auf zweitgenannten Punkt gehen wir im nächsten Abschnitt detailliert ein.

Zum sicheren Konto

Sicher traden: Wählen Sie ein sicheres Passwort

Das von Ihnen gewählte Passwort ist das wichtigste Element für sicheres Trading. Bei Admiral Markets spielt die Cybersicherheit eine zentrale Rolle. Die von Ihnen an uns übermittelten Daten werden in sicheren und anonymen Token (auf Deutsch in etwa: digitale Marken) verschlüsselt, womit der Schutz Ihrer Daten gewährleistet ist.

Nicht alle Websites und Onlinedienste betreiben einen ähnlich hohen Aufwand wie Admiral Markets, wenn es um die Absicherung Ihrer Daten geht. Ist Ihr Passwort dann einmal in die Hände von Kriminellen geraten, ist auch der Handlungsspielraum von Admiral Markets klein, einen Login zu verhindern. Damit es gar nicht so weit kommt, dass ein Hacker an Ihr Passwort kommt, befolgen Sie bitte die folgenden vier Ratschläge:

  1. Lassen Sie sich ein einzigartiges Passwort einfallen, das Sie nur für das Admiral Markets Kundenportal benutzen. So kann ein Krimineller, der Ihr Passwort von einer anderen Website oder einem anderen Anbieter gestohlen hat, nicht auf Ihr Konto bei Admiral Markets zugreifen.
  2. Bewahren Sie eine Kopie Ihres Passworts niemals auf Ihrem Computer oder einem anderen digitalen Gerät auf. Falls Sie trotzdem sichergehen wollen, Ihr Passwort nicht zu vergessen, schreiben Sie es auf ein Blatt Papier, das keine weiteren Hinweise auf Admiral Markets oder Ihr Trading Konto enthält.
  3. Verwenden Sie ein sicheres Passwort. Wie bei Ihrer E-Mail-Adresse sollte das Passwort keine Verbindungen zu Ihrem Leben beinhalten, wie zum Beispiel Geburtsdatum, Name und Vorname von Familienangehörigen usw. Das Passwort sollte Groß- und Kleinbuchstaben sowie Zahlen und Sonderzeichen (*, %, $, !, &) enthalten. Je länger das Passwort ist, desto schwieriger ist es zu knacken.
  4. Ändern Sie Ihr Passwort regelmäßig, entweder in regelmäßigen Abständen wie Monat oder Quartal oder nach einer bestimmten Anzahl von Verwendungen wie alle 15 oder 20 Logins.

Sicher traden: Zwei-Faktor-Authentifizierung

Bestimmt haben Sie bereits von dem neuen Sicherheitsstandard namens Zwei-Faktor-Authentifizierung oder 2FA gehört. Sie stellt eine einfache Methode zum Schutz Ihrer Konten und der Absicherung Ihrer Internetverbindungen dar.

Aktivieren Sie die 2FA, müssen Sie zusätzlich zu Ihren Login-Daten jedes Mal einen Code eingeben, der an Ihr Mobiltelefon gesendet wird, wenn Sie sich im Kundenportal einloggen.

Bei Admiral Markets haben Sie zwei Möglichkeiten, um Ihr Konto mittels Zwei-Faktor-Authentifizierung doppelt zu schützen:

  1. Mit einem Code, der per SMS an Ihr Mobiltelefon gesendet wird
  2. Mit der Handy-App Google Authenticator

Zwei-Faktor-Authentifizierung mittels SMS-Code oder Google Authenticator

Die beiden vorgestellten Varianten der Zwei-Faktor-Authentifizierung können Sie folgendermaßen aktivieren:

  1. Klicken Sie in Ihrem Kundenportal rechts oben auf das Personen-Icon, klicken Sie dann auf "Mein Profil" und Einstellungen.
  2. Wählen Sie unter "Zweistufige Verifizierung" entweder "SMS" oder "Google Authenticator" aus.
  3. Klicken Sie auf "Änderungen speichern".

Im folgenden Screenshot ist nochmal genau zu sehen, an welcher Stelle im Kundenportal Sie die 2FA vornehmen können, um sicher zu traden:

Sicher traden via 2FA

Quelle: Admiral Markets Kundenportal

Sicher traden: Melden Sie sich regelmäßig aus Ihrem Konto ab

Falls Sie einmal von einem fremden Computer aus auf Ihr Trader Konto zugreifen, denken Sie immer daran, sich auch wieder daraus abzumelden. Allgemein sollten Sie es jedoch vermeiden, sich von fremden Computern anzumelden, und vor allem, auf diesen Computern, Tablets oder Smartphones Ihre Zugangsdaten zu speichern.

Melden Sie sich einmal auf einem öffentlichen Computer an oder verbinden Sie sich mit einem Computer, der sich in Ihrer Nähe befindet, stellen Sie zuerst sicher, dass niemand Fremdes in Ihrer Nähe auf Ihren Computer zugreifen kann. Passen Sie auch darauf auf, dass niemand zusehen kann, wie Sie Ihr Passwort oder andere vertrauliche Informationen wie PayPal- oder Kreditkartendaten eingeben.

Sicher traden: Hüten Sie sich vor Phishing-E-Mails

Das Phishing ist eine zunehmend von Hackern und Cyberkriminellen eingesetzte Methode, um Ihre Login-Daten und andere Informationen zu stehlen. Konkret handelt es sich dabei um gefälschte E-Mails oder Telefonanrufe, die von einem angeblichen Mitarbeiter von Admiral Markets kommen.

Allerdings stecken dahinter Betrüger, die sich als Account Manager oder sonstige Mitarbeiter ausgeben und nach geheimen Informationen fragen. Antworten Sie niemals auf solche E-Mails und geben Sie Personen am Telefon keine Auskunft zu Ihren vertraulichen Daten. Wie Sie echte von Admiral Markets stammende Kommunikation von unechter unterscheiden, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Die Kommunikationsmittel von Admiral Markets

Admiral Markets wird Sie immer auf einem der drei folgenden Wege kontaktieren:

  1. Über die Telefonnummer, die Sie bei der Kontoeröffnung angegeben haben.
  2. Über die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Kontoeröffnung angegeben haben.
  3. Über das Kundenportal.

Niemals wird Sie Admiral Markets über soziale Medien kontaktieren, um Informationen bezüglich Ihres Kontos abzufragen. Kein Mitarbeiter von Admiral Markets wird Sie jemals nach Ihrem Passwort für Ihr Trading Konto oder das Kundenportal oder nach vertraulichen Informationen fragen. Eine Einzahlung auf Ihr Konto wird ausschließlich über die Registerkarte " Einzahlung" im Kundenportal vorgenommen.

Erhalten Sie Anrufe oder E-Mails an eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, die Sie zur Anmeldung bei Admiral Markets nicht angegeben haben, sollten Sie besonders vorsichtig sein. Am besten beantworten Sie den Anruf gar nicht. Eine E-Mail, die Sie unter Phishing-Verdacht haben, sollten Sie stets an Ihren Account Manager melden und sie an info@admiralmarkets.de weiterleiten.

Falls Sie sich unsicher sind, ob es sich um einen legitimen Kontaktversuch handelt, geben Sie keine Informationen weiter und kontaktieren Sie uns selbst über den Live-Chat auf unserer Website, einen Anruf unter +49 (0)30 2574 1955 oder eine E-Mail an info@admiralmarkets.de.

So erkennen Sie, dass eine E-Mail wirklich von Admiral Markets stammt

Überprüfen Sie als erstes die E-Mail-Domain, also den Teil der E-Mail-Adresse nach dem @. Alle von Admiral Markets Deutschland versandten E-Mails enden auf:

  • @admiralmarkets.com oder
  • @admiralmarkets.de

Geben Sie sich nicht mit dem Namen zufrieden, der in Ihrem Posteingang angezeigt wird. Dieser kann von Hackern sehr einfach manipuliert werden.

Achten Sie bitte auch auf die in der E-Mail-Adresse verwendete Schreibweise. Hacker nutzen E-Mail-Domainnamen, die sich nur durch einen einzelnen Buchstaben vom Original unterscheiden oder zu einer Website weiterführen, die in Ihrer Adresse (der URL) geringfügig vom Original ( https://admiralmarkets.com/de) abweicht.

Schließlich ist noch das Fehlen des Risikohinweises und anderer rechtlicher Informationen am Ende der E-Mail ein Anzeichen auf einen Phishing-Betrug.

Sicher traden: Die Kommunikationsmittel von Admiral Markets

Der überwiegende Teil der Kommunikation zwischen Admiral Markets und Ihnen als Kunde erfolgt über die folgenden Kanäle:

  1. Live-Chat auf unserer Website https://admiralmarkets.com/de/ueber-uns/kontakt
  2. Telefon: +49 (0)30 2574 1955
  3. E-Mail: info@admiralmarkets.de

Sicher traden: Hilfe in Betrugsfällen

Ihre Trading Sicherheit hat für Admiral Markets höchste Priorität. In der Vergangenheit kam es leider zu gehäuften Vorfällen von betrügerischen Anrufen, E-Mails oder anderen Mitteilungen. Deshalb hoffen wir, Ihnen mit diesem Artikel alle wichtigen Tipps gegeben zu haben, die Sie brauchen, um sicher traden zu können.

Zusätzlich zu unseren ausführlich besprochenen Sicherheitsmaßnahmen wollen wir Ihnen noch empfehlen, regelmäßig die Antiviren- und Sicherheitssoftware auf Ihrem Computer zu updaten und nachzuschauen, ob sie überhaupt eingeschaltet ist.

Falls Sie weitere Fragen zu diesem oder einem anderen Thema haben, zögern Sie bitte nicht, uns auf den besprochenen Wegen zu kontaktieren. Telefonisch und per Live-Chat sind wir von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr in unserem Berliner Büro zu erreichen. E-Mails können Sie uns natürlich rund um die Uhr schicken. In dringenden Notfällen können Sie uns auch unter der englischsprachigen Telefon-Hotline +372 6309 306 oder per E-Mail unter global@admiralmarkets.com erreichen.

Traden Sie Forex & CFDs bei Admiral Markets, dem Broker Ihres Vertrauens!

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.