Wöchentlicher Marktausblick: BOE & PMI Daten im Fokus

Juni 21, 2021 14:11

Die Volatilität der letzten Woche hat die Relevanz der Meetings der amerikanischen Zentralbank und deren Entscheidung zum Leitzinssatz aufgezeigt. Als die Fed ihren Ton änderte, schoss der US-Dollar auf breiter Front in die Höhe und verursachte Schockwellen an den globalen Märkten.   

Aus diesem Grund wird das Statement der Bank of England zur Währungspolitik und die Entscheidung zum Leitzinssatz am Donnerstag besonders genau beobachtet werden. Wird die Bank gezwungen sein, den Zinssatz aufgrund der positiven Daten anzuheben? Wenn dem so ist, könnte das britische Pfund einen Sprint hinlegen.  

Die Bewegungen beim US-Dollar hatten ebenfalls große Auswirkungen auf die Aktienmärkte weltweit. Das Analysieren der Käufe nach dem Kurseinbruch ist essenziell, um zu sehen, wie stark der Aufwärtstrend ist. 

Sie können mehr über die globalen Märkte in der folgenden Artikelauswahl lernen: 

Wöchentlicher Forex-Kalender 

Forex Kalender von Admirals 

Quelle: Forex Kalender von Admirals  

Bei Admirals besprechen fünf Mal pro Woche fünf professionelle Trader die Märkte live und zeigen Ihnen, wie Sie potenzielle Trading-Gelegenheiten identifizieren können. Reservieren Sie sich noch heute kostenlos Ihren Platz in einem unserer Webinare, indem Sie auf das folgende Banner klicken. 

Lernen Sie mit unseren Experten Trading Gelegenheiten zu identifizieren

Traders Radar – Leitzinssatz-Entscheidung der Bank of England

Um 12:00 Uhr am Donnerstag veröffentlicht die Bank of England ihr aktuelles Statement zur Währungspolitik und ihre Leitzinssatz-Entscheidung. Da keine Pressekonferenz geplant ist, erwartet der Markt keine Änderungen. Dennoch lohnt es sich die Neuigkeiten zu beobachten, insbesondere mit Rückblick auf die Kursentwicklung des US-Dollars, nachdem die Fed ihre Position verändert hat.  

Die aktuellen Wirtschaftsdaten für Großbritannien waren positiv mit starken Zahlen beim BIP, der Inflations- und Wachstumsrate. Irgendwann wird dies dazu führen, dass die Bank darüber nachdenkt, ihre Anleihekäufe zu reduzieren oder zu stoppen und beginnt, die Zinsen zu erhöhen. Aber es ist alles eine Frage des Timings.   

Die Zentralbanken können die Märkte überraschen, also ist das eine Sache, die man beobachten sollte! 

GBPUSD Monatschart aus dem MetaTrader 5  

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, GBPUSD, Tageschart - Datenspanne: 24. Dezember 2019 bis 08. Juli 2020. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Performances.  

Im langfristigen Monatschart des GBPUSD ist das jüngste Aufwärtsmomentum deutlich zu erkennen, das um den historischen Widerstand herum zum Stillstand gekommen ist - knapp unter der Marke von 1,4000 Punkten. Wenn der Kurs dieses Mehrjahreshoch durchbrechen kann, spricht viel für eine weitere Aufwärtsdynamik.  

Wir würden uns jedoch wünschen, dass dies nicht nur ein technischer Durchbruch ist, sondern mit einer grundlegenden Änderung der Politik der Bank of England zusammenfällt. Könnte das diesen Monat oder später im Jahr der Fall sein? Die Zeit wird es zeigen, aber es ist wichtig, bereit zu sein. 

Wenn Sie sich nun inspiriert und bereit zum Trading fühlen, können Sie ein Livekonto eröffnen, indem Sie auf das folgende Banner klicken und Zugriff auf eine beeindruckende Bandbreite an Trading-Funktionen erhalten, die Sie auf Ihrer Reise unterstützen. 

Profitieren Sie von einer Vielzahl an Trading-Funktionen mit einem Live-Konto bei Admirals

Unternehmensmeldungen und Aktienindizes 

Der aktuelle Anstieg des US-Dollars und die Änderung in der Fed-Politik hatten einen großen Ausverkauf an den Aktienmärkten weltweit zur Folge. Höhere Zinssätze bedeuten höhere Leihkosten, was weniger Wachstum bedeuten kann.  

Allgemein ist der langfristige Trend aber weiterhin intakt. Die Bewegungen der US-Börsenindizes waren uneinheitlich, wobei der Nasdaq 100-Index in der vergangenen Woche ein Rekordhoch erreichte, der S&P 500-Index sein bisheriges Allzeithoch überschritt und der Dow Jones 30 sich in einem Intraday-Abwärtstrend befand.   

S&P 500 Tageschart aus dem MetaTrader 5

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, [SP500] Tageschart - Zeitrahmen: 26. Oktober 2020 bis 21. Juni 2021, abgerufen am 21. Juni 2021. Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. 

Die vergangene 5-Jahres-Performance des S&P 500 betrug ca.:  

  • 2020 = +16.17%  
  • 2019 = +29.09%  
  • 2018 = -5.96%  
  • 2017 = +19.08%  
  • 2016 = +8.80 

Im Tageschart des S&P 500 ist eindeutig zu erkennen, dass der langfristige Trend weiterhin intakt ist. Dennoch scheiterte der Preis daran, eine höhere Zyklen-Formation zu erreichen und beginnt nun damit ein steigendes Dreieck zu bilden. 

Der Appetit der Käufer auf die untere Trendlinie, die auch mit dem 50-Perioden Exponential Moving Average (rot Linie im Chart) zusammenfällt, wird entscheidend sein. Ist dies der Ort, an dem die Käufer eine Rallye inszenieren werden? Sie haben schon viele Male um dieses Niveau herum nach oben gedreht.   

Ein Durchbruch unter dieses Niveau könnte eine weitere Abwärtsbewegung und eine größere Korrektur bedeuten, daher ist es ein Niveau, das man beobachten sollte.   

Wussten Sie, dass Sie den Trading Central Technical Insight Lookup Indikator verwenden können, um umsetzbare Handelsideen für diesen Index und tausende andere Instrumente aus den Bereichen Forex, Aktien, Indizes, Rohstoffe und mehr zu finden?  

Sie können diesen Indikator völlig KOSTENLOS erhalten, wenn Sie Ihre MetaTrader 5 Handelsplattform von Admirals auf die exklusive Supreme Edition upgraden! 

Erleben Sie Trading auf einem neuen Level mit der Supreme Edition für den MetaTrader 5

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admiral Markets veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:  

  1. Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln. 
  2. Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admiral Markets übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht. 
  3. Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Jitan Solanki, von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt. 
  4. Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admiral Markets relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt. 
  5. Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admiral Markets nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen. 
  6. Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admiral Markets für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert. 
  7. Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen. 
Avatar-Admirals
Admirals
Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.