Trading News für Einsteiger – Wie wichtig ist das US-BIP?

Mai 05, 2022 16:56

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist eine Möglichkeit, sich auf die Größe und das Wachstum einer Volkswirtschaft zu beziehen. 

Da die USA die größte Volkswirtschaft der Welt sind, hat die Gesundheit ihres BIP für Investoren und Handelspartner höchste Priorität. Wie groß ist die US-Wirtschaft? Im Jahr 2020 wurde das jährliche BIP beispielsweise auf 20,9 Billionen USD geschätzt, verglichen mit 14,7 Billionen USD in China und 13 Billionen USD in der Eurozone.  

Handelsnachrichten berichten regelmäßig über das US-BIP, und Wirtschaftsmeldungen des US Bureau of Economic Analysis sind monatliche, vierteljährliche und jährliche Handelsereignisse. Es gibt eine direkte Verbindung zwischen den Handelsereignissen des USD und des BIP, die die Landeswährung oft bewegen können, je nachdem, ob die Nachrichten gut oder schlecht sind.  

Eine wachsende US-Wirtschaft 

Wenn die US-Wirtschaft wächst, werten Händler und Anleger dies als gutes Zeichen und der USD wird auf den Devisenmärkten attraktiv, da das BIP als stabile und liquide Währung mit guten Aussichten angesehen wird. Aus diesem Grund ist der EURUSD das am meisten gehandelte Währungspaar auf den Forex-Märkten und der USD ein sicherer Hafen. Forex-Händler sehen beide Währungen als stabil und leicht austauschbar, da die zugrunde liegenden Volkswirtschaften mächtig sind.  

Stablecoins wie USDT basieren auf USD-Reserven und gelten als leichter umtauschbar als viele andere Kryptowährungen.  

Eine widerstandsfähige Währung ist nicht der einzige positive Effekt einer wachsenden US-Wirtschaft. Auch renditestarke Vermögenswerte, die in US-Dollar gekauft und verkauft werden, werden für Investoren interessant. Dazu können Anleihen wie US-Treasuries sowie Bank- und Unternehmenswertpapiere gehören.  

Aktienanlagen werden wahrscheinlich auch interessanter, wenn die Anleger zuversichtlicher sind, dass das BIP wächst.  

Nicht zuletzt dürfte der Arbeitsmarkt robust sein und die Arbeitgeber würden in die Schaffung neuer Stellen und die Eröffnung neuer Unternehmen investieren.  

Kurz gesagt, ein steigendes BIP kann für Zuversicht auf breiter Front sorgen.  

Ein schrumpfendes US-BIP 

Dramatische Ereignisse passieren auf den Finanzmärkten, wenn die USA in eine Rezession geraten und das BIP Händler und Investoren enttäuscht.  

In einem Szenario, in dem die US-Wirtschaft schrumpft, kann es zu Dominoeffekten für die Landeswährung kommen, die die Kaufkraft der Verbraucher schwächen und untergraben können. Anstatt ein attraktiver Kauf zu sein, könnten die Handelsmärkte ihre Safe-Haven-Ausgaben auf Goldanlagen oder den JPY umstellen.  

Ein schrumpfendes BIP impliziert fallende Märkte im Aktien- und Währungssektor, aber das bedeutet nicht, dass Anleger aufhören zu investieren oder Händler aufhören zu handeln. Stattdessen werden ihr Verhalten und ihre Psychologie defensiv und können sich auf kurzfristige Gewinnmitnahmen und andere Strategien konzentrieren.  

Wie man US-BIP-Nachrichten handelt 

Der Handel mit US-BIP-Nachrichten hängt von der Richtung ab, die die Wirtschaft einschlägt, dem Ausmaß der Veränderungen und den Bedingungen. Denken Sie daran, dass die Forex-Märkte auf die Ankündigung von BIP-Nachrichten normalerweise sofort reagieren, da Millionen von Händlern auf der Grundlage der Umfrageergebnisse Positionen einnehmen. Die folgenden Szenarien sind keineswegs vollständig, sondern sollen eine Momentaufnahme dessen geben, was passieren könnte.  

Wirtschaftskrisen 

In einem Szenario schrumpft das BIP leicht, aber es gibt vorübergehende Gründe wie geopolitische Ereignisse, die ein begrenztes Problem verursachen. Anleger und Händler können ihre Positionen in USD und auf USD lautenden Vermögenswerten reduzieren, bleiben aber ruhig und zuversichtlich, dass das Problem bald vorüber sein wird.  

In einer anderen Möglichkeit schrumpft das BIP schnell und einer der wichtigsten Benchmarks der Wirtschaft wie der Arbeitsmarkt hat ein langfristiges Problem. Anleger an den Aktienmärkten und Devisenhändler würden wahrscheinlich drastischere Maßnahmen ergreifen, um ihr Engagement in auf USD lautenden Vermögenswerten zu begrenzen und ihr Geld in sichere Anlagen wie Gold zu investieren.  

Wirtschaftlicher Aufschwung 

Wenn das US-BIP leicht gestiegen ist und die Wirtschaftsbedingungen normal sind, ist die Marktstimmung wahrscheinlich positiv und der USD könnte aufgrund des Stabilitäts- und Vertrauensfaktors an Attraktivität gewinnen.  

Es gibt noch eine andere Möglichkeit: Die Wirtschaft könnte boomen und eine wichtige wirtschaftliche Benchmark wie die Inflation könnte steigen. Dies würde aufgrund des Risikos einer plötzlichen Umkehr und der zunehmenden Wahrscheinlichkeit einer Rezession wahrscheinlich zu einer nervösen Marktstimmung führen.  

Bevor Sie die US-BIP-Nachrichten handeln, ist es ratsam, mehr darüber zu erfahren, wie die Fundamentalanalyse funktioniert, indem Sie sich für Admirals-Webinare anmelden, die von Experten der Handelsmärkte veranstaltet werden, und unsere Fülle an Bildungsressourcen und Kursen für Händler und Investoren lesen.

Investieren Sie in die weltbesten Instrumente

Tausende von Aktien und ETFs auf Knopfdruck

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Sarah Fenwick
Sarah Fenwick Financial Writer

Sarah Fenwick's background is in journalism and mass communications. She has worked as a correspondent covering Swiss Stock Exchange news and written about finance and economics for 15 years.