EUR/USD Tages Updates

Tageseinschätzung EUR/USD 25.10.2021

Published: 25.10.2021 by Dr. Winfried Veeh

Tageseinschätzung EUR/USD 25.10.2021

Unsere Tageseinschätzung zum Währungspaar EUR/USD 25.10.2021 - Zeitpunkt des Updates 08:52 Uhr

Rückblick: 

Würzburg/Stadtlohn (www.day-trading-live.de) - Der EUR/USD notierte am Freitag Morgen bei 1,1655. Das Währungspaar gab am Vormittag zunächst etwas nach, konnte sich aber im Bereich der 1,1625 stabilisieren und wieder nach Norden laufen. Es ging im Zuge dessen bis fast an das TH des Vortags, das um einen Pip verfehlt wurde. Diese Bewegung wurde aber gleich wieder abverkauft. Der Rücksetzer erreichte ging knapp an die 1,1620. Nach einer längeren Konsolidierung am Abend schaffte es der EURIUSD dann aber doch wieder in Richtung der 1,1640 zu laufen. Der Wochenschluss wurde bei 1,1644 markiert.

Wir hatten mit dem Überschreiten der 1,1649/51 damit gerechnet, dass der EUR/USD weiter an unser nächstes Anlaufziel bei 1,1660/62 laufen könnte. Diese Bewegung hat sich eingestellt, das Anlaufziel wurde nicht erreicht, das Setup hat damit nicht gepasst. Die Rücksetzer gingen mit dem Unterschreiten der 1,1629/27 nicht an unser nächstes Anlaufziel bei 1,1618/16. Damit hat das Setup am Freitag nicht gepasst.

  22.10.2021  21.10.2021   Range 22.10.2021 erwartet Ist  
               
Tageshoch   1,1655 1,1657   Tageshoch 1,1662 1,1655  
               
Tagestief   1,1622 1,1620   Tagestief 1,1618 1,1622  
               
Range 33 37          

Anmerkung: Farben dokumentieren jeweils die Veränderung zum Vortag / rot=Verlust - grün= Gewinn

Chartcheck - Betrachtung im 4h Chart:

Der EUR/USD konnte sich vor einigen Handelstagen über die SMA20 (aktuell bei 1,1642) schieben. Er hatte sich zunächst über dieser Durchschnittslinie etablieren können, ist iam Freitag aber wieder unter diese Durchschnittslinie gefallen. Im Rahmen des heutigen Frühhandels ging es wieder über die SMA20. Damit hat sich das Währungspaar die theoretische Chancen erhalten weiter nach Norden zu laufen und die SMA200 (aktuell bei 1,1671) zu erreichen.

Solange sich der EUR/USD der SMA20 halten kann, solange hat er die Möglichkeit die SMA200 zu erreichen. Aufhellen würde sich das Chartbild dann, wenn es der EUR/USD schafft, sich über der SMA200 zu etablieren. Dann könnte es übergeordnet bis in den Bereich der 1,1700 gehen.

Setzt das Währungspaar aber wieder unter die SMA20 zurück, so könnte es wieder zurück bis in den Bereich der SMA50 (aktuell bei 1,1618) gehen. Spätestens hier sollten Rücksetzer auslaufen, damit sich das Chartbild nicht erneut bärisch eintrübt

Quelle: Chart aus dem MetaTrader4

Einschätzung kurzfristiges Chartbild: neutral

Betrachtung im Daily Chart:

Im Tageschart ist erkennbar, dass der EUR/USD vor einigen Handelswochen auf Tagesschlussbasis unter die SMA50 (aktuell bei 1,1704) als auch unter die SMA20 (aktuell bei 1,1601) gefallen ist. In den letzten Handelstagen hat sich nach der ausgeprägte Abwärtsbewegung, eine kleine Erholung eingestellt. Der EUR/USD ist aktuell aus seinem Abwärtskanal gelaufen und hat einen Tagesschluss über der SMA20 formatiert. Dieser Tagesschluss wurde bestätigt. Damit besteht die theoretische Grundlage, dass sich weitere Erholungen einstellen könnten, die bis an die SMA50 gehen könnten.

Fällt der EUR/USD aber per Tagesschluss wieder unter der SMA20 notiert, so könnten sich erneute Rücksetzer einstellen, die übergeordnet wieder bis an die 1,1500/1,1480 gehen könnten.

  Quelle: Chart aus dem MetaTrader4

Einschätzung übergeordnetes Chartbild: neutral

                                                                                          +++++Anzeige+++++

Ausblick für heute:

Der EUR/USD notiert heute Morgen im Bereich der 1,1645 und damit 10 Pips unter dem Niveau am Freitag Morgen.

Kann sich der EUR/USD heute über der 1,1645 etablieren, so könnte er zunächst versuchen unsere nächsten Anlaufziele bei 1,1649/51, bei 1,1660/62, bei 1,1671/73 zu erreichen. Über der 1,1671/73 wären die 1,1778/80, die 1,1688/90, 1,1697/99, die 1,1704/06 bzw. die 1,1713/15 unsere nächsten Anlaufziele.

Kann sich der EUR/USD nicht über der 1,1645 halten, so könnten Abgaben erfolgen, die unsere nächsten Anlaufziele bei 1,1640/38, bei 1,1631/29 und dann bei 1,1618/16 erreichen könnten- Kommt es im Bereich der 1,1618/16 zu keinen Erholungen, so könnte sich die Abwärtsbewegung weiter fortsetzen. Unsere nächsten Anlaufziele wären dann bei 1,1612/10 bzw. bei 1,1602/00 zu finden. Kommt es im Bereich der 1,1602/00 zu keinen Erholungen, so könnte sich die Abwärtsbewegung weiter fortsetzen. Unsere nächsten Anlaufziele wären dann bei 1,1589/87, bei 1,1579/77, bei 1,1572/70 und dann bei 1,1561/59 zu finden.

EUR/USD Widerstände 1,1671/97
  1,1704/44/92
  1,1865
  1,1918/52
  1,2090
  1,2139
  1,2279/89
 
EUR/USD Unterstützungen 1,1642/18/01
  1,1561/41/22/09
  1,1452
  1,1393/28
  1,1277/33
   

Quelle: Eigenanalyse, genutzt werden die Charts vom MetaTrader4

Wir rechnen heute mit einem seitwärts / aufwärts gerichteten Markt.

Wahrscheinlichkeit Bull Szenario auf Basis unseres Setups:       55 %

Wahrscheinlichkeit Bear Szenario auf Basis unseres Setups:      45 %

Diese Einschätzung ist immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen. 

1,1660 / 1,1672 bis 1,1618 / 1,1601 ist die heute von uns erwartete Tagesrange.