Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung.
Weitere Infos Bestätigen
81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. expand_more
BITTE BEACHTEN: Alle Kunden mit einem Live-Konto erhalten unsere exklusive Marktanalyse 2x täglich per Email (DAX30, EUR/USD, WTI - zwischen 7 und 8 Uhr, DJI30, S&P500, NASDAQ - zwischen 12 und 13 Uhr). Die Tagesupdates auf der Webseite werden für alle Kunden somit später präsentiert.

DAX30 Tages Updates

Tageseinschätzung Dax 02.12.2020

Published: 02.12.2020 by Bernd Kleinschmidt

Tageseinschätzung Dax 02.12.2020

Unsere Tageseinschätzung zum Dax 02.12.2020 - Zeitpunkt des Updates 08:04 Uhr

Rückblick: 

Der Dax ging gestern morgen bei 13.400 Punkten in den vorbörslichen Handel. Mit Aufnahme des Xetra Handels ging es zunächst dynamisch abwärts. Diese Bewegung wurde aber postwendend wieder zurückgekauft. Es ging dann in Richtung der 13.400 Punkte, die auch überschritten wurden. Allerdings konnte sich der Dax hier nicht festsetzen. Die Notierungen bröckelten sukzessive ab. Die Bullen schafften es aber, den Index im Dunstkreis der 13.400 Punkte zu halten. Der Dax ging bei 13.381 Punkten aus dem Tageshandel. Im Rahmen des Frühhandels setzte der Dax weiter zurück.

Wir hatten auf der Oberseite damit gerechnet, dass der Dax mit dem Überschreiten der 13.420/22 Punkte weiter an unsere nächste Anlaufmarke bei 13.440/42 Punkten. Diese Bewegung hat sich eingestellt, das Anlaufziel wurde aber deutlicher verfehlt, das Setup hat damit nicht gegriffen. Die Rücksetzer gingen mit dem Unterschreiten der 13.338/36 Punkte nicht ganz an unser nächstes Anlaufziel bei 13.330/28 Punkten. Damit hat das Setup gestern nicht gegriffen.

TH: 13.436  (Vortag: 13.446)   TT: 13.334  (Vortag: 13.234)    Range: 102 Punkte   (Vortag: 212 Punkte)    Xetra Schluss: 13.382 Punkte (Vortag: 13.292 Punkte)

Abgleich der Range: (erwartet/Ist) Hoch: 13.495 / 13.436   Tief: 13.330  / 13.334

Chartcheck - Betrachtung im 4h Chart

Der Dax konnte auch gestern nicht von der SMA20 (aktuell bei 13.348 Punkten) entfernen. Im Chart ist zu erkennen, dass es seit Wochen nicht wirklich weitergeht. Die Bullen können nicht, die Bären wollen nicht, so könnte das Chartbild interpretiert werden. Im Rahmen des Frühhandels ist er wieder unter diese Linie gefallen.

Die Bullen müssen den Dax jetzt über die SMA20 schieben und vor allem etablieren. Gelingt dies so könnte es in Richtung der 12.495 Punkte gehen. Erst wenn der Dax es schafft, sich über der 13.495 Punkte Marke zu etablieren, wäre ein Anlaufen das ATH denkbar. Das ist zwar nur gut 400 Punkte entfernt, aber aktuell offensichtlich unerreichbar.

Geht es unter die SMA20, könnten Rücksetzer an die SMA50 (aktuell bei 13.283 Punkten) gehen. Im Chart ist ersichtlich, dass der Dax sich vorgestern an der SMA50 stabilisieren und erholen konnte.

Das Chartbild kann nach wie vor bullisch interpretiert werden, allerdings trübt die mangelnde Dynamik die Einschätzung. Bereits Anfang des Jahres hatten wir vergleichbare Kursmuster. Übergeordnet ist der Dax seit drei Wochen nicht wirklich weitergekommen.

Betrachtung im Daily:

Im Daily ist zu sehen, dass der Dax sich über die SMA50 (aktuell bei 12.789 Punkten) etablieren konnte. Die SMA20 (aktuell bei 13.112 Punkten) hat die SMA50 von unten durchquert. Damit ist auch das übergeordnete Chartbild bullisch einzuschätzen. Solange der Dax keinen Tagesschluss unter der SMA20 formatiert, der am Folgetag bestätigt wird, solange ist der übergeordnete Aufwärtstrend intakt. Das Anlaufziel könnte übergeordnet das GAP bei 13.495 Punkten sein.

Rücksetzer könnten übergeordnet bis in den Bereich der SMA50 gehen.

Einschätzung kurzfristiges Chartbild: bullisch                 Einschätzung übergeordnetes Chartbild: bullisch

                                                                                          +++++Anzeige+++++

Ausblick für heute:

Der Dax ist heute morgen bei 13.369 Punkten in den vorbörslichen Handel gestartet. Damit notiert der Dax 31 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung gestern morgen und 12 Punkte unter dem Tagesschluss gestern Abend.

Kann sich der Dax über der 13.360 Punkte Marke halten, so könnte er versuchen unsere Anlaufziele bei 13.376/78, bei 13.389/91, bei 13.402/04, bei 13.413/15, bei 13.420/22, bei 13.433/35, bei 13.447/49, bei 13.463/65, bei 13.476/78 und dann bei 13.493/95 Punkten zu erreichen. Kann sich der Dax bis in den Bereich der 13.493/95 Punkte schieben, so könnte es speziell hier zu Rücksetzern kommen. Wird das Level aber mit Dynamik und mit Momentum angelaufen, so könnte es auch direkt weiter an unsere nächsten Anlaufziele bei 13.503/05, bei 13.511/13, bei 13.525/27, bei 13.536/38, bei 13.548/50 und dann bei 13.565/67 Punkte gehen. Kann sich der Index über die 13.565/676 Punkte schieben, so könnte es weiter an unsere nächsten Anlaufziele bei 13.575/77, bei 13.584/86, bei 13.594/96, bei 13.604/06, bei 13.614/16 und dann bei 13.622/24 Punkte gehen.

Rutscht der Dax unter die 13.360 Punkte, so könnte er zunächst unser Anlaufziel bei 13.350/48 Punkten erreichen. Geht es unter die 13.350/48 Punkte, so wären unsere nächsten Anlaufziele bei 13.338/36, bei 13.330/28, bei 13.318/16, bei 13.308/06, bei 13.295/93 und dann bei 13.285/83 zu finden. Kommt es hier zu keinen Erholungen, so könnten sich weitere Abgaben einstellen, die unsere Anlaufziele bei 13.265/63, bei 13.252/50, bei 13.240/38, bei 13.229/27, bei 13.217/15, bei 13.209/07, bei 13.198/96 und dann bei 13.180/78 Punkten erreichen könnte.

DAX-Widerstände:            13.372/80/96......13.401/18/47/90/95....13.537/77

DAX-Unterstützungen:      13.324.....13.278/49.....13.195/69/59/13....13.094/50

Wir rechnen heute mit einem seitwärts / aufwärts gerichteten Markt

Diese Einschätzung ist immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen. 

13.391 Punkte (13.465 Punkte) bis 13.285 Punkte (13.250 Punkte) ist die heute von uns erwartete Tagesrange.