Europäische Indizes nach negativen Prognosen für den Tourismussektor im Kursrutsch

September 22, 2020 14:15

Europäische Indizes im Kursrutsch nach Negativschlagzeilen für den Tourismussektor

Die Bedenken vor einer zweiten Corona-Welle in Europa und deren Auswirkungen auf den Tourismussektor haben die großen europäischen Indizes, angeführt vom IBEX 35, rot gefärbt. Der spanische Index ist kurz davor, 7.000 Punkte zu verlieren, nachdem er in den ersten Handelsstunden am Freitag um etwas mehr als 1% gefallen war. Der FTSE 100 verlor einen halben Prozentpunkt.

Die Märkte im Zusammenhang mit dem Tourismussektor waren am stärksten von den steigenden Befürchtungen vor einer Intensivierung der Pandemie betroffen, die neue restriktive Mobilitätsmaßnahmen nach sich ziehen könnte.

Am meisten traf es den Luftfahrtsektor:

  • Die spanisch-britische Fluggesellschaft IAG fiel um mehr als 7% am Freitagmorgen
  • Easyjet fiel um mehr als 5%
  • Die Intercontinental Hotels Group fiel um mehr als 4%

Der Kursrutsch begann, nachdem die World Tourism Organization (UNWTO) mitteilte, dass der Sektor mindestens 3 bis 4 Jahre benötigen würde, um erneut das Level von vor der Pandemie zu erreichen.

Beim Kursfall des IBEX 35 waren auch die Kursverluste bei den Banken besonders groß:

  • Die Bankia-Aktien fielen um fast 2% am Freitagmorgen
  • BBVA fiel um mehr als 2%
  • Banco Santander fiel ebenfalls um fast 2%
  • Lediglich die Caixabank verzeichnete einen leichten Anstieg von 0,73%

Das Plus der Caixabank lässt sich mit der Vereinbarung über eine Fusion mit der Bankia erklären, um so das erste Finanzinstitut in Spanien mit einer Reihe von Vermögenswerten zu schaffen.

IBEX 35 Wochen-Chart aus dem MetaTrader 5 bereitgestellt von Admiral Markets

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, IBEX35, Wochenchart - Datenspanne: 08.Juni 2014 bis 18. September 2020 - Abgerufen am 18. September um 10:30 Uhr - Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Auf der anderen Seite werden die Märkte den Fokus auf den vorletzten Hexensabbat des Jahres richten.

Wussten Sie, dass Sie mit Admiral Markets vom bärischen Momentum der Aktien profitieren können, indem Sie mit CFDs auf die Kursentwicklung spekulieren? Dies ermöglicht es Ihnen Aktien zu shorten ohne diese besitzen zu müssen. Für weitere Informationen klicken Sie einfach auf das folgende Banner:

Starten Sie direkt mit dem CFD-Trading mit einem Livekonto bei Admiral Markets

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admiral Markets veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln.
  2. Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admiral Markets übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht.
  3. Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Carolina Caro, von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt.
  4. Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admiral Markets relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt.
  5. Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admiral Markets nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen.
  6. Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admiral Markets für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert.
  7. Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen.
Avatar-Admirals
Admirals
Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.