Großbritannien erreicht höchstes Schuldenniveau seit 6 Jahrzehnten

Oktober 21, 2020 16:27

Großbritannien überschreitet die Verschuldungsmarke von 2 Billionen Pfund

Die Gesamtverschuldung Großbritanniens belief sich im September 2020 auf über 2 Billionen Pfund, was 103,5% des britischen Bruttoinlandsprodukts (BIP) entspricht und somit nach Angaben des Office for National Statistics den höchsten Stand seit 1960 darstellt. Bereits im September erreichte die Verschuldung des Landes die 36,1 Billionen Pfund Marke und übertraf somit nicht nur die geschätzten Prognosen, sondern gilt nun auch als der höchste Verschuldungswert innerhalb eines Monats.

Der Anstieg der Verschuldung ist eine Folge der Maßnahmen, die von der britischen Regierung um Premierminister Johnson veranlasst wurden. Ziel der Maßnahmen ist es den durch die Pandemie entstandenen wirtschaftlichen Schaden von dem fast alle Sektoren betroffen sind abzufedern. Diese Krise verursachte im August 2020 die erste Rezession seit 2008.

Das Office for National Statistics (ONS) veröffentlichte ebenfalls den britischen Verbraucherpreisindex (CPI), der im September 2020 bei 0,5% und im August 2020 bei 0,2% lag. Der leichte Anstieg ist laut dem Statistikamt eine Folge des Preisanstiegs bei Gebrauchtwagen und im Hotel- und Gastgewerbe.

Die Daten lösten am Markt Besorgnis aus. Viele befürchten eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation, aufgrund der neuen Restriktionen, die als Reaktion auf die steigenden Fallzahlen veranlasst wurden. Der Kurs des FTSE 100 verzeichnete daraufhin einen deutlichen Rückgang.

FTSE 100 CFD Tages-Chart aus dem MetaTrader 5

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, FTSE 100 CFD, Tages-Chart - Zeitrahmen: 27.Juni 2019 bis 21.Oktober 2020. Abgerufen am 21.Oktober 2020 um 10:30 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Wie im Chart zu erkennen ist wird der FTSE 100 Index bei 5.810 Punkten durch eine Support-Linie unterstützt. Wir werden bis zur nächsten Handelssitzung warten müssen, um zu sehen, ob die Unterstützungslinie durchbrochen wird oder ein Kursanstieg bevorsteht. 2020 hat der Londoner Index bereits 23% verloren. In den letzten 5 Jahren hat der FTSE 100 nur in 2018 negativ (-12,48%) geschlossen.

Wussten Sie, dass Sie bei Admiral Markets mithilfe von CFDs nicht nur auf bullische, sondern auch auf bärische Kursentwicklungen des FTSE 100 spekulieren können? Wenn Sie mit dem CFD Handel starten möchten, klicken Sie einfach auf das folgende Banner und eröffnen Sie ein Livekonto:

Starten Sie mit dem Trading bei Admiral Markets und eröffnen Sie ein Livekonto!

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admiral Markets veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln.
  2. Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admiral Markets übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht.
  3. Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Carolina Caro, von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt.
  4. Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admiral Markets relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt.
  5. Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admiral Markets nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen.
  6. Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admiral Markets für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert.
  7. Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen.
Avatar-Admirals
Admirals
Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.