Die Ankunft des Frühlings und der Impfdosen verleihen dem Tourismussektor Auftrieb

März 02, 2021 12:00

Die Ankunft des Frühlings und der Impfungdosen fördern den Tourismussektor

Seit Beginn der Pandemie war der am stärksten betroffene Wirtschaftszweig zweifelsohne der Tourismussektor, der die wichtigsten Fluggesellschaften zu ernsthaften Tiefstständen zwang, was zu existenzbedrohenden Zuständen bei vielen Unternehmen führte.

Die Pandemie und die Maßnahmen, die ergriffen wurden, um ihre Ausbreitung auf globaler Ebene zu stoppen, verursachten einen drastischen Rückgang der Anzahl der Flüge, mit nur leichtem Betrieb in den Sommermonaten, was ebenfalls viele Unternehmen in Notstand brachte. So waren Giganten wie Air France KLM gezwungen, um öffentliche Hilfen zu bitten und erhielten Rettungsgelder, nachdem sie im Jahr 2020 7,1 Milliarden Euro verloren hatten. 

Andere Unternehmen, wie IAG, entschieden sich für eine Kapitalerhöhung, um ihre Solvenz und Liquidität zu stärken, ohne eine Rettung beantragen zu müssen. Selbst starke Unternehmen, wie die Holding, die Iberia und British Airways vereint, verloren 6,92 Milliarden Euro im Vergleich zu einem Gewinn von 1,715 Millionen im Jahr 2019.

Dennoch haben sowohl der Beginn der Impfungen als auch das nahende Ende des Winters in Europa einen ermutigenden Effekt diesen Sektor. In den letzten Tagen sahen wir starke Anstiege an den Finanzmärkten, da Zukunftserwartungen und Optimismus die Märkte überschwemmen, nachdem das Vereinigte Königreich angekündigte, dass es seinen Bürgern ab Mai wieder erlauben wird, ins Ausland zu reisen.

Analyse IAG 

Die IAG konnte sich in den letzten Monaten am besten behaupten, da sie aufgrund der im September letzten Jahres durchgeführten Kapitalerhöhung über ein erhebliches Liquiditätsvolumen verfügte.

Technisch gesehen wurde der Kurs im letzten Jahr stark abgestraft und erreichte Tiefststände von sogar unter 90 GBX, aber nach einer Erholung im November hat er sich in einer breiten Seitwärtsspanne bewegt.

Im vergangenen Februar erlebte er einen steilen Anstieg, der dazu führte, dass er schließlich das obere Band des Kanals in Grün überschritt, nachdem er 200 GBX pro Aktie und seinen Durchschnitt von 200 Sitzungen überschreiten konnte, was ihn beflügelt, die nächste Widerstandsebene zu suchen.

Quelle: IAG Tageschart, Admiral Markets MetaTrader 5, Zeitrahmen: 25. Oktober 2019 bis 1. März 2021, erstellt am 1. März 12:55 Uhr CET. Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Die Kursentwicklung der vergangenen 5 Jahre:

  • 2020: -61,40%
  • 2019: 1,20%
  • 2018: -5,07%
  • 2017: 47,65%
  • 2016: -27,78%

 Analyse Air France-KLM 

Wenn wir das Tageschart dieses Unternehmens betrachten, können wir sehen, wie der Kurs nach dem Tiefpunkt am 30. Oktober einen Aufwärtstrend begann, der dazu führte, dass er seinen Durchschnitt von 200 Sitzungen überschritt und zu diesem Zeitpunkt eine Formation der dreieckigen Konsolidierung bildete.

Nach der Erholung in den letzten Tagen ist es dem Kurs gelungen, diese Formation zu durchbrechen und die Höchststände vom November letzten Jahres zu überschreiten, was dem Kurs die Möglichkeit eröffnet, seinen nächsten Widerstand bei 6,48 Euro pro Aktie zu suchen. Der Bruch dieses Niveaus könnte dem Unternehmen weiteren Aufwind geben, um neue Höchststände um 8 Euro pro Aktie anzusteuern.

Quelle: Air France-KLM Tageschart im  MetaTrader 5 , Zeitrahmen: 5. November 2019 bis 1. März 2021, erstellt am 1. März 2021 um 13:00 Uhr CET. Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Die Kursentwicklung der vergangenen 5 Jahre:

  • 2020: -48,41%
  • 2019: 4,68%
  • 2018: -30,19%
  • 2017: 162,47%
  • 2016: -26,30%

Analyse Deutsche Lufthansa 

Wenn wir unseren Blick auf die Lufthansa werfen, können wir sehen, dass sie im Jahr 2020 einen starken Rückgang von 15 € pro Aktie im Februar auf ein Jahrestief von etwa 6,80 € pro Aktie erlitt. Im letzten Quartal, nach der Bekanntgabe der Impfstoffe von Pfizer und Moderna, begann der Kurs einen Aufwärtstrend, der einer Kanalbildung folgte und dazu führte, dass der Kurs nicht nur seinen gleitenden 200-Session-Moving Average erreichte, sondern diesen auch direkt überschritt.  

Die guten Zukunftsaussichten und die Überwindung dieser Widerstandsniveaus eröffnen dem Kurs die Möglichkeit, seinen Aufwärtstrend fortzusetzen, auch wenn wir auf sein Verhalten beim Erreichen des oberen Bereichs des Aufwärtskanals achten müssen, da er einen Abwärtssprung machen könnte, um Unterstützung bei seinem gleitenden 18-Sessions-MA zu suchen, der derzeit sein erstes Unterstützungsniveau ist.

Quelle: Lufthansa Tageschart im MetaTrader 5 , Zeitrahmen: 7. November 2019 bis 1. März 2021, erstellt am 1. März um 13:10 Uhr CET. Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Die Kursentwicklung der vergangenen 5 Jahre:

  • 2020: -34,10%
  • 2019: -16,70%
  • 2018: -35,87%
  • 2017: 150,36%
  • 2016: -15,75%

Entdecken Sie die Multi-Asset-Plattform Nr. 1 

Admiral Markets bietet Tradern die Nummer 1 Multi-Asset-Handelsplattform der Welt völlig kostenlos! Der MetaTrader 5 ermöglicht Tradern den Zugang zu überlegenen Chart-Funktionen, kostenlosen Echtzeit-Marktdaten & Analysen, den besten verfügbaren Trading-Widgets und vielem mehr! Klicken Sie auf das folgende Banner, um sich den MetaTrader kostenlos herunterzuladen. 

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admiral Markets veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln.

Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admiral Markets übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht.

Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Roberto Rojas, von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt.

Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admiral Markets relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt.

Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admiral Markets nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen.

Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admiral Markets für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert.

Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen.

 

Avatar-Admirals
Admirals
Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.