Wird die Amazon Aktie vom Prime Day 2020 profitieren?

Oktober 07, 2020 10:53

Amazons Prime Day rückt immer näher - folgt nun der Kursausbruch?

Nachdem Amazon den "Prime Day", Amazons jährliches Shopping-Event, mehrere Male in diesem Jahr bereits verschoben hat, wird das Event nun endgültig am 13. und 14.Oktober stattfinden.

Haben wir nun die Möglichkeit bereits im Voraus Schlüsse in Bezug auf den Anstieg oder Rückgang der Nachfrage für Amazon Aktien zu ziehen?

Amazon vor "Prime Day" aus historischer Sicht bullisch - was kommt danach?

"Prime Day" ist nicht nur ein großes E-Commerce Shopping Event in den USA, sondern auch ein massiver Einkommensstrom für Amazon im Allgemeinen.

In 2019 gab Amazon bekannt, dass der "Prime Day" 2019 das größte Shopping Event in der Geschichte von Amazon bildet, nachdem mehr als:

  • 100.000 Laptops
  • 200.000 Fernseher
  • 300.000 Kopfhörer
  • 350.000 Luxus Beauty Produkte
  • Und mehr als 1.000.000 Spielzeuge verkauft wurden.

Nachdem in 2019 mehr als 175 Millionen Produkte verkauft wurden, übertraf der "Prime Day" sogar die Verkäufe des "Black Friday" und des "Cyber Monday" zusammen.

Dementsprechend kommt es nicht überraschen, dass der "Prime Day" für Amazon ökonomisch gesehen besonders profitabel ist. Aber auch für Händler wie Walmart und Target ist der Prime Day zuträglich. Zwar haben die beiden Anbieter keine andere Wahl als diesem Event zu folgen und ähnliche Rabatt-Events anzubieten, aber Sie profitieren dann ebenfalls vom überdurchschnittlichen "Klick-Traffic" der E-Commerce Industrie.

Wenn wir uns die Performance der Amazon Aktie bei den vergangenen "Prime Days", der erste "Prime Day" fand in 2015 statt, ansehen, entwickelte sich der Kurs in den zwei Wochen vor dem Event vor allem bullisch mit einem durchschnittlichen Anstieg von 7-10%.

Die einzige unterdurchschnittliche Performance wurde in 2017 mit einem Kursgewinn von "nur" 2% erreicht.

Was jedoch unserer Meinung nach von größerem Interesse ist, ist die Frage ob die Pandemie und die daraus folgenden wirtschaftlichen Unsicherheiten negative Folgen auf den diesjährigen Prime Day, insbesondere in Bezug auf die Stimmung haben werden.

Zwar werden wir erst in 2021 einen tieferen Einblick in die Verkaufszahlen des diesjährigen Prime Day erhalten, aber die Chancen sind hoch, dass die Nachfrage in 2020 wahrscheinlich eher gedämpft ausfallen wird.

Die Amazon Aktie konnte für die letzten zwei Wochen im September bereits eine gute Performance verzeichnen und sich deutlich über 3.000 USD halten. Somit scheint ein positives "Prime Day" Ergebnis realistisch zu sein, da dieses schon zum großen Teil im Aktienpreis von Amazon inkludiert sein könnte.

Kurz gesagt: Der diesjährige "Prime Day" könnte ein klassischer "Kauf' die Gerüchte, verkauf' die Fakten" für die Amazon Aktie werden.

Wie Sie Amazon in dieser Umgebung traden können

Nach dem Start im Monat September, schwächelte die Amazon Aktie und fiel um 18% vom September Hoch zum September Tief. Der aktuelle Kurseinbruch könnte eine klassische "B" Welle sein, die kurz nach dem diesjährigen "Prime Day" enden könnte. Amazon könnte dann einem starken Verkaufsdruck über die nächsten zwei Wochen und sogar bis zu den US-Wahlen ausgesetzt sein.

Ein mögliches Ziel für so eine "B" Welle könnte die 2.500 USD Marke sein, was mit einem erneuten Austesten des langfristigen Aufwärtstrend und dem SMA(200) zusammenfallen könnte.

Eine Beschleunigung könnte und sollte erwartet werden, wenn der Kurs unter 2.900 USD fällt. Also ist das Shorten von Amazon bei einem Bruch unter 2.900 USD, einem Stop über 3.200 USD und einer Gewinnmitnahme bei 2.500 USD eine interessante Trading-Idee bei einem Risiko-Ertrags-Verhältnis von 1:1,33 :

Amazon CFD Tages-Chart aus dem MetaTrader 5

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, #AMZN CFD, Tages-Chart - Datenspanne: 28.Mai 2019 bis 05.Oktober 2020 - Abgerufen am 05.Oktober um 19:30 Uhr - Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung

In 2015 stieg der Wert von #AMZN um 117,78%, in 2016 um 10,95%, in 2017 um 55,96%, in 2018 um 28,43% und in 2019 um 23,03%. Nach 5 Jahren verzeichnete Amazon also ein Plus von 495,41%.

Entdecken Sie die Multi-Asset-Plattform Nr. 1

Admiral Markets bietet Tradern die Möglichkeit, mit einer benutzerdefinierten, aktualisierten Version des MetaTrader 5 zu arbeiten, sodass Sie den Handel auf einem wesentlich höheren Niveau erleben können. Nutzen Sie Vorteile wie z.B. das Hinzufügen der Market Heat Map, mit der Sie verschiedene Währungspaare vergleichen können, um zu sehen, welche davon lukrative Investitionen sein könnten. Greifen Sie auf Echtzeit-Handelsdaten zu und vieles mehr! Für den kostenlosen Download klicken Sie einfach auf das unten angezeigte Banner.

Laden Sie sich noch heute den MetaTrader 5 herunter und profitieren Sie von diversen Zusatzfunktionen

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admiral Markets veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln.
  2. Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admiral Markets übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht.
  3. Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Jens Klatt, professioneller Trader, von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt.
  4. Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admiral Markets relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt.
  5. Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admiral Markets nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen.
  6. Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admiral Markets für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert.
  7. Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen.
Avatar-Admirals
Admirals
Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.