Großbritannien bereitet sich auf Verhandlungsabbruch am 15.Oktober vor, EU bleibt weiterhin optimistisch

Oktober 08, 2020 13:45

Blufft Boris Johnson?

Die Verhandlungen zwischen den Vertretern der EU und von Großbritannien intensivieren sich, um die Frist des britischen Premierministers Boris Johnson vom 15.Oktober einzuhalten. Bereits diese Woche bewertete die EU Boris Johnsons Aussage, sich aus den Gesprächen zurückzuziehen als Bluff, da klar ist, dass dieses Vorgehen katastrophal für eine Regierung wäre, die bereits mit der Kontrolle über die Pandemie zu kämpfen hat. Am nächsten Tag bekräftigte die britische Regierung noch einmal das Vorgehen sich zurückzuziehen, wenn bis zum 15. Oktober keine Fortschritte erzielt werden würden. Der Kampf geht also weiter.

Aber obwohl die Schlagzeilen die riesige Kluft zwischen den beiden Seiten thematisierten, sind einige Regierungsbeamte optimistisch. Der leitende Verhandlungsführer der EU, Michel Barnier, teilte europäischen Diplomaten mit, dass er nicht erwartet, dass Großbritannien am 15. Oktober die Verhandlungen abbricht. Sein Gegner, David Frost, gab vor dem britischen Parlament die Stellungnahme ab, dass die Verhandlungen bisher konstruktiv gewesen seien.

Die größten Problemfelder, die noch offen sind und gelöst werden müssen sind:

  • Staatliche Beihilfen im Vereinigten Königreich
  • Der Zugang der EU zu britischen Gewässern

Die Regierungsbeamten sind optimistisch, dass Boris Johnson auch der Fortführung der Prinzipien der Europäischen Menschenrechtskonvention zustimmen wird. Es ist jedoch ein Themenfeld, gegen das sich viele Hardliner der Conservative Party sträuben und bereits eine Kampagne führen.

Wussten Sie, dass Sie auf die Kursrichtung von GBPUSD mithilfe von CFDs spekulieren können? Dies ermöglicht es Ihnen sowohl von steigenden als auch von fallenden Preisen zu profitieren. Starten Sie noch heute mit einem kostenlosen Demokonto!

Wie Sie GBPUSD bei Admiral Markets traden können

Unabhängig davon, ob Sie eine bullische oder bärische Entwicklung von GBPUSD erwarten, können Sie mithilfe von CFDs in die entsprechende Richtung spekulieren. Um zu starten, folgen Sie einfach diesen fünf Schritten:

  1. Loggen Sie sich in Ihr Trading Konto bei Admiral Markets ein oder, wenn Sie noch kein Konto haben, eröffnen Sie in wenigen Minuten ein Demo- oder Live-Konto.
  2. Klicken Sie nach dem Login auf "Handeln" in dem jeweiligen Konto und Sie werden direkt zu der WebTrader Handelsplattform weitergeleitet.
  3. Geben Sie in der Marktübersicht "GBPUSD" unten in der Leiste bei "+hinzufügen" ein und ziehen Sie dann das Symbol mit der Maus in den Chart.
  4. Nutzen Sie das One-Click Trading Tool im Chart oder klicken Sie per Rechtsklick in den Chart und klicken Sie dann auf "Handel" und "Neue Order".
  5. Legen Sie Ihren Einstiegskurs, den Stop-Loss, die Gewinnmitnahme und die Ordergröße fest. Bestätigen Sie anschließend den Trade per Klick auf die Button "Buy" oder "Sell".

GBPUSD Wochen-Chart aus dem WebTrader

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, WebTrader, GBPUSD, Wochen-Chart - Datenspanne: 27.April 2014 bis 08.Oktober 2020 - abgerufen am 08.Oktober um 07:09 BST - Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Wussten Sie, dass Sie kostenlos ein Demokonto eröffnen können und somit völlig risikofrei Ihre Trading-Ideen und Theorie bezüglich der Kursentwicklung für diverse Märkte testen können? Eröffnen Sie noch heute ein Demokonto, indem Sie unten auf das Banner klicken und erhalten Sie kostenlos Zugang zu einer Vielzahl an Analysetools!

Eröffnen Sie noch heute ein Demokonto bei Admiral Markets und starten Sie mit dem Trading!

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admiral Markets veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln.
  2. Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admiral Markets übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht.
  3. Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Jitan Solanki, von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt.
  4. Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admiral Markets relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt.
  5. Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admiral Markets nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen.
  6. Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admiral Markets für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert.
  7. Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen.
Avatar-Admirals
Admirals
Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.