Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung.
Weitere Infos Bestätigen
81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. expand_more

Wichtige Informationen bezüglich Rohöl-CFDs

April 22, 2020 13:00

Wichtige Informationen bezüglich Rohöl-CFDs

Liebe Trader,

in Anbetracht der rekordverdächtigen Volatilität im Rohöl und des Auftretens negativer Preise am US-Ölmarkt (der dortigen Futures mit physischer Auslieferung) beachten Sie bitte die folgenden Änderungen der Handelsbedingungen:

1. Übernacht-Kosten (Swaps)

Wir erinnern alle Anleger, die ein Engagement am Ölmarkt anstreben, dass die Swap-Sätze für Spot-CFDs erheblichen Schwankungen unterliegen, solange derartige Ungleichgewichte bei Angebot und Nachfrage nach Öl bestehen.

Die Informationen über die anwendbaren Swaps sowie andere Handelsbedingungen finden Sie im Abschnitt Kontraktspezifikationen auf unserer Website. Bitte prüfen Sie diese, bevor Sie neue Positionen eingehen oder Ihr Engagement an den Ölmärkten erhöhen.

2. Neue Instrumente

Neue Futures-CFDs stehen für Trade.MT5-Konten ab dem 22. April 2020 zur Verfügung:

  1. _CrudeOilUK_Z0 - Brent Crude Oil Futures CFD, Dezember 2020
  2. _CrudeOilUS_Z0 - WTI Crude Oil Futures CFD, Dezember 2020

Üblicherweise ist die Volatilität bei Futures mit längerer Laufzeit geringer als bei den Kurzläufern. Welche Handelswerte Sie handeln möchten, entscheiden Sie bitte auch anhand dieser bisher üblichen Faktoren.

3. Maximale Expositionsgrenze

Für alle Kassa- und Futures-CFDs auf Rohöl gilt ein maximales Exposure-Limit von 20.000 EUR oder der Gegenwert in anderen Währungen.

Das Exposure-Limit ist der maximale absolute Wert der Position, den Sie auf Ihrem Handelskonto einnehmen dürfen. Wenn also der aktuelle WTI-Kassakurs 8,60 $ (ca. 8 €) beträgt und jeder unserer Kontrakte (d.h. 1 voller Lot) 100 Barrel Öl entspricht, können Sie bis zu 20.000 EUR / 8 EUR / 100 = 25 Lots eröffnen.

4. Notfallplan (für außergewöhnliche Marktumstände)

  1. Wenn die Preise für Rohöl-CFDs unter 5 USD fallen, aktivieren wir den "Close Only" Modus und stellen die Annahme neuer Orders ein.
  2. Wenn die Kurse von Rohöl-CFDs auf 0 USD fallen, stoppen wir die Preisfestsetzung für diese CFDs, schließen alle Positionen zu den aktuellen Marktpreisen und stornieren alle ausstehenden Aufträge.

Wir empfehlen dringend, Ihre Risikobereitschaft sorgfältig zu prüfen, da die Situation auf dem Rohölmarkt sehr instabil ist. Handeln Sie verantwortungsbewusst.

Herzliche Grüße

Admiral Markets UK Ltd Zweigniederlassung Berlin