Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung.
Weitere Infos Bestätigen
81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. expand_more

Erneute Änderungen der Marginanforderungen aufgrund der Griechenland-Ereignisse "übers Wochenende"

Juli 09, 2015 08:00

Liebe Trader,

erneut stehen am Wochenende wichtige Ereignisse bzw. Entscheidungen zum Thema "Griechenland" an. Mögliche unkalkulierbarere, nicht planbare Auswirkungen und zu erwartende extremste Volatilitäten und enorme Gaps in allen Handelswerten wird Admiral Markets zum Anlass nehmen, aus Vorsorge- und Risikomanagementgründen erneut die Marginanforderungen für einen gewissen Zeitraum zu erhöhen!

Von Freitag, dem 10. Juli 2015 19:00 Uhr deutscher Zeit (20:00 EET, MT4-Zeit) wird die benötigte Margin um den Faktor 2 für alle Tradingkonten und alle Handelswerte erhöht!

Beispiel: Haben Sie den Hebel 100 (Marginanforderung 1 Prozent) für Forex hinterlegt, wird der Hebel auf 50 und somit die Marginanforderung automatisch auf 2 Prozent gesetzt. Die Marginanforderungen werden von Admiral Markets in der Nacht von Sonntag auf Montag, 12. auf 13 Juli 2015, neu überprüft.

Zusätzlich der Hinweis: aufgrund möglichen Liquiditätsengpässen an den Märkten können extreme Volatilitäten, sehr hohe Gaps, erhöhte Slippage und erhöhte Spreads in allen Handelswerten, Forex, Indizes (DAX30 !) und Rohstoffe, vorkommen.
Für Ihr persönliches Risikomanagement: achten Sie stets auf Ihre Trades, halten Sie "im Zweifel" keine Positionen über das Wochenende, bedenken Sie ausreichendes "Pufferkapital" für Ihre Marginanforderungen und seien Sie sich allen nochmals erhöhten Risiken bewusst.

Riskomanagement Forex & CFDs Admiral Markets

Wenn Sie derzeit Offene Positionen halten oder neue Engagements planen, überdenken Sie nochmals die Positionsgrösse, Ihren Risikoappetit und die nicht planbaren, möglichen Ereignisse an den Märkten.

Sollten Sie neues Kapital auf Ihr Tradingkonto zeitnah einzahlen wollen, stehen Ihnen schnelle Möglichkeiten wie "Sofort"-Überweisung und Kreditkarteneinzahlung zur Verfügung.

Herzliche Grüsse

Admiral Markets UK Kundenservice