Google toppt die Gewinnprognosen der Wall Street - dennoch bleibt ein bitterer Nachgeschmack

November 04, 2020 15:03

Ist bei Google noch Luft nach oben?

Am Donnerstag gab Google seine Gewinnzahlen für das dritte Jahresquartal in 2020 bekannt und übertraf die Prognosen der Wall Street Analysten bei den Gewinn- und bei den Umsatzzahlen.

Das starke Werbewachstum hat die Angst vor der Covid-19 Pandemie im Zaum gehalten (zumindest bis jetzt) und die Aktien der Muttergesellschaft von Google verzeichneten nach Börsenschluss ein Plus von 9%, sodass das Allzeithoch immer näher rückt. Offen bleibt die Frage, ob Google eine "Kaufempfehlung" aus der Risiko-Ertrags-Perspektive ist.

Gewinn- und Umsatzplus, auch bei der Google Cloud, YouTube und TAC Werbung - was kann schon schiefgehen?

Wenn man sich die herausragenden Zahlen näher anschaut, scheint es wahrscheinlich, dass die Google Aktie weiter steigen und ein neues Allzeithoch erreichen wird:

  • Der Gewinn pro Aktie (EPS) betrug 16,40 US-Dollar anstatt der erwarteten 11,29 US-Dollar.
  • Der Umsatz betrug 46,17 Milliarden US-Dollar anstatt der erwarteten 42,90 Milliarden US-Dollar.

Zusätzlich übertrafen die Zahlen für Google Cloud, YouTube Ads und die Traffic-Akquisitionskosten (TAC) die Erwartungen, sodass das Unternehmen nach seinem ersten Umsatzrückgang im zweiten Quartal die Schätzungen nun auf breiter Front übertroffen hat.

Google könnte jedoch aus juristischer Perspektive ein stärkerer Gegenwind in den nächsten Monaten bevorstehen.

CEO Pichai kommentierte kurz die jüngste Klage des DoJ und die Vorwürfe, Google habe eine Monopolstellung auf dem Suchmaschinenmarkt inne.

Er sagte: "Was die Klage von DoJ betrifft, glauben wir, dass unsere Produkte einen erheblichen Mehrwert bringen, sodass wir den Fall mit Zuversicht vertreten werden", während "Der Schwerpunkt unseres Unternehmens weiterhin darauf liegt, unsere Arbeit fortzusetzen, um ein Suchprodukt zu entwickeln, das die Menschen lieben und schätzen."

Die Google/Alphabet Aktie hat nicht sonderlich auf diese Neuigkeiten reagiert und Google strebt nun das Allzeithoch bei 1.730 USD an. In Abhängigkeit davon wie die Entwicklungen mit der Klage laufen, sollten längerfristig orientierte Trader dennoch vorsichtig sein. Der Grund ist das begrenzte Potenzial nach oben und die ebenfalls nach oben reduzierte Risiko-Ertrags Perspektive bei der Google Aktie.

Wie können Sie Google in dieser Umgebung traden?

Das Gesamtbild bei #GOOG bleibt weiterhin positiv und bullisch, solange technisch gesehen die Aktie über den SMA(200) und über 1.400 USD gehandelt wird.

Wenn sich jedoch die Ängste vor einem weiteren möglichen Lockdown verstärken und/oder die Wahlergebnisse bei erhöhter Volatilität bekannt werden, z.B. bei der Wiederwahl von US-Präsident Trump, der vor kurzem Social-Media Plattformen angegriffen und die Aufhebung der Schutzmaßnahmen nach Paragraph 230 angesprochen hat, könnte ein Angriff auf diese Region eher früher als später erfolgen.

Ein Bruch nach unten würde nicht nur das Gesamtbild verdüstern, sondern könnte auch in einem höheren Verkaufsdruck bis hin zum Corona-Lockdown Tief bei 1.050 USD in den folgenden Monaten resultieren.

Über 1.400 USD bleibt ein Durchbruch zum Allzeithoch eine Option. Aber aufgrund der aktuellen Marktumgebung, sehen wir langfristige Risiko-Ertragsraten, trotz der starken Gewinne als eher unattraktiv:

Google CFD Tages-Chart aus dem MetaTrader 5

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, #GOOG CFD, Tages-Chart - Zeitrahmen: 06. Juni 2019 bis 02. November 2020, erstellt am 02. November 2020 um 7:45 pm GMT - Bitte beachten Sie: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

2015 stieg #GOOG um 46,61%, 2016 um 1,86% und in 2017 um 32,93%. 2018 fiel #GOOG um -0,80% und 2019 wurde ein Kursplus von 28,18% erreicht, sodass nach 5 Jahren ein Kursgewinn von 158,7% verzeichnet wurde.

Entdecken Sie die Multi-Asset-Plattform Nr. 1

Admiral Markets bietet Tradern die Möglichkeit, mit einer benutzerdefinierten, aktualisierten Version des MetaTrader 5 zu arbeiten, sodass Sie den Handel auf einem wesentlich höheren Niveau erleben können. Nutzen Sie Vorteile wie z.B. das Hinzufügen der Market Heat Map, mit der Sie verschiedene Währungspaare vergleichen können, um zu sehen, welche davon lukrative Investitionen sein könnten. Greifen Sie auf Echtzeit-Handelsdaten zu und vieles mehr! Für den kostenlosen Download klicken Sie einfach auf das unten angezeigte Banner:

Starten Sie mit dem Trading und laden Sie sich den MetaTrader 5 herunter!

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admiral Markets veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln.
  2. Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admiral Markets übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht.
  3. Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Jens Klatt, professioneller Trader, von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt.
  4. Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admiral Markets relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt.
  5. Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admiral Markets nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen.
  6. Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admiral Markets für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert.
  7. Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen.
Avatar-Admirals
Admirals
Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.