Trump erkrankt an Coronavirus, DAX30 unter Druck

Oktober 06, 2020 13:00

Trump erkrankt an Coronavirus, DAX30 unter Druck

Economic Events October 05, 2020Quelle: Wirtschaftskalender, 5. Oktober 2020 - Admiral Markets' Forex Calendar

Der DAX30 befand sich nach einem Aufwärtstrend am Montag vergangener Woche fast die ganze letzte Woche über in einer Handelsspanne zwischen 12.700 und 12.900 Punkten.

Ein Durchbruch unter das "Make-or-Break"-Niveau auf der Abwärtsseite wurde am vergangenen Freitag eingeleitet, möglicherweise bedingt durch die Nachricht, dass sich US-Präsident Trump mit dem Coronavirus infiziert hat, was zu einer Verunsicherung der Marktteilnehmer führte.

Technisch gesehen handelt es sich bei dem Rückgang eindeutig um ein bärisches Zeichen, das den Trend auf 12.200 Punkte abflachen könnte, mit einem Zwischenstopp bei etwa 12.450/470 Punkten.

Bei etwa 12.200 Punkten finden wir den SMA(200) auf einem täglichen Zeitrahmen. Es handelt sich also um ein Schlüsselniveau, das, wenn es durchbrochen wird, die Bewegung weiter befeuern könnte.

Zusätzlich zu der technischen Seite:

  • In den US-Präsidentschaftswahljahren ist eine bärische Saisonalität im Oktober historisch zu erwarten (normalerweise ist der Oktober ein Hausse-Monat für Aktien).
  • Es gibt derzeit auch eine sehr geringe Volatilität in den Anleihenmärkten (derzeit ist die Zinsvolatilität auf einem Allzeittief; in der Vergangenheit folgte auf diese geringe Volatilität gewöhnlich ein starker Anstieg mit einem Ausverkauf von Aktien).

Das Risiko-Gewinn-Verhältnis bei kurz- und mittelfristigen Short-Trades scheint attraktiver zu sein als bei Long-Investitionen.

Kurzfristig werden sich unsere bärischen Aussichten aufhellen, wenn die Bullen nachhaltig 12.850/900 Punkte zurückerobern können:

Admiral Markets MT5 with MT5SE Add-on DAX30 CFD Hourly chart

Quelle: Admiral Markets MT5 mit MT5SE Add-on DAX30 CFD Stundenchart vom 14. September 2020 bis zum 2. Oktober 2020, erstellt am 2. Oktober 2020 um 22:00 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Admiral Markets MT5 with MT5SE Add-on DAX30 CFD Daily chart

Quelle: Admiral Markets MT5 mit MT5SE Add-on DAX30 CFD Tageschart vom 14. Mai 2019 bis zum 2. Oktober 2020, erstellt am 2. Oktober 2020 um 22:00 Uhr GMT. Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Im Jahr 2015 stieg der Kurs des DAX30 CFD um 9,56% an, in 2016 um weitere 6,87%, in 2017 stieg er weiter um 12,51% an, fiel in 2018 um 18,26%, und stieg in 2019 wieder um 26,44%. In Summe bedeutet das einen Anstieg um 34,2% in den vergangenen 5 Jahren.

Informieren Sie sich über die attraktivsten Konditionen von Admiral Markets für den DAX30-CFD und steigen Sie mit mit einem niedrigen Spread-Angebot von 0,8 Punkten während der Haupt-Xetra-Handelszeiten in das DAX30 CFD Trading ein.

Handeln Sie DAX30 CFDs beim Testsieger

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admiral Markets veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln.
  2. Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admiral Markets übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht.
  3. Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Jens Klatt, professioneller Trader, von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt.
  4. Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admiral Markets relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt.
  5. Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admiral Markets nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen.
  6. Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admiral Markets für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert.
  7. Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen.
Avatar-Admirals
Admirals
Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.