Wird das Aussetzen des AstraZeneca Impfstoffs die Eindämmung der Pandemie beeinträchtigen?

März 18, 2021 10:16

AstraZeneca kämpft mit Nebenwirkungen- die Märkte sind weiterhin optimistisch

Der AstraZeneca Covid-19 Impfstoff musste eine Reihe von Rückschlägen einstecken, da der Impfstoff von Anfang an in Kontroversen verwickelt war, nicht nur in Bezug auf die Produktion und den Vertrieb, sondern auch in Bezug auf die Wirksamkeit in der Immunität und die möglichen Nebenwirkungen.

Vor einigen Wochen begannen dann die Probleme zwischen der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich über die Verteilung des Impfstoffs, die auf den Vorwürfen eines Vertragsbruchs durch das Pharmaunternehmen basierten, da nur 10% der versprochenen Impfstoffe geliefert wurden. 

Nun ist eine neue Kontroverse entstanden, weil mehrere Länder die Impfung ausgesetzt haben, nachdem einige Menschen nach der Impfung gesundheitliche Probleme hatten.

Österreich, Dänemark, Italien, Norwegen, Island, Estland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Rumänien, Spanien und Deutschland haben kürzlich bekannt gegeben, dass sie diesen Prozess vorsorglich aussetzen werden, bis die Umstände der Probleme untersucht worden sind.

Dieser neue Rückschlag gefährdet nicht nur den Ruf des Unternehmens, sondern kann auch die lang erwartete Erholung im Hinblick auf die Sommermonate gefährden, was dem Tourismussektor erneut schaden könnte.  Aus diesem Grund sucht die Europäische Union nach neuen Alternativen, die zu einer behördlichen Zulassung des russischen Impfstoffs führen könnten.

Trotz dieser Probleme scheint der Optimismus an den Märkten ungebrochen zu sein, denn die jüngsten Daten zum ZEW-Investitionsklima in Deutschland wiesen heute ein besseres Ergebnis zur aktuellen Lage und der Zukunftserwartungen aus als zunächst erwartet. Das Ergebnis folgt auf die Daten des vergangenen Februar, als der ZEW-Zuversichtsindex leicht unter den Erwartungen lag.

Technisch gesehen ist der Trend von AstraZeneca eindeutig bärisch und folgt einer Kanalformation, nachdem die Aktie am 20. Juli 2020 Höchststände über 60 US-Dollar erreicht hatte, selbst nachdem Astrazeneca zu den Unternehmen gehörte, die den lang erwarteten Impfstoff vertreiben. In jedem Fall ist der Kurs von AstraZeneca trotz der schlechten Nachrichten in der britischen Handelssitzung mit einem Plus von über 3 % positiv, und auch in den USA ist die Voreröffnung positiv.

Der Abwärtstrend wurde durch die dreifache Kreuzung der Moving Averages verstärkt, so dass der Preis zwar nicht in der Lage ist, diese Situation umzukehren und seinen Durchschnitt von 200 Sitzungen zu überschreiten, aber wir können auch nicht erwarten, dass der Kurs in der Lage ist, einen Angriff auf das obere Band des besagten Kanals zu unternehmen.

AstraZeneca Tageschart aus dem MetaTrader 5

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, Astrazeneca,Tageschart - Datenspanne: 21. Dezember 2019 bis 15. März 2021 - Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Die Kursentwicklung in den letzten 5 Jahren an der Londoner Börse im Überblick:

  1. 2020: -3.7%
  2. 2019: 29.5%
  3. 2018: 14.7%
  4. 2017: 15.4%
  5. 2016: -3.9%

Mit einem Admiral Markets Livekonto können Sie CFDs auf AstraZeneca und über 3.000 weitere Aktien traden. CFDs ermöglichen es Trader sowohl von steigenden als auch von fallenden Preisen zu profitieren sowie den Hebel zu nutzen. Klicken Sie einfach auf das folgende Banner und eröffnen Sie noch heute ein Konto:

Traden Sie mit der beliebtesten Handelsplattform weltweit: dem MetaTrader 5

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admiral Markets veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln.
  2. Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admiral Markets übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht.
  3. Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Roberto Rojas, von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt.
  4. Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admiral Markets relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt.
  5. Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admiral Markets nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen.
  6. Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admiral Markets für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert.
  7. Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen.
Avatar-Admirals
Admirals
Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.