AT&T fusioniert WarnerMedia mit Discovery nach Einigung

Mai 19, 2021 09:41

Wie geht es mit AT&T nach Bekanntgabe der Fusion weiter?

AT&T ist ein amerikanisches multinationales Konglomerat, dass verschiedene Segmente von der Telekommunikation bis hin zur Unterhaltung vereint. Es ist das größte Telekommunikationsunternehmen der Welt und eines der größten Unternehmen im Bereich der audiovisuellen Unterhaltung.  Nach dem Kauf von TimeWarner im Jahr 2018, aus dem wiederum das Unternehmen WarnerMedia hervorging, gehören zum Konzern die Tochtergesellschaft Warner Bros Studios sowie DC Films und Kabelfernsehsender wie HBO, CNN, TNT und Cartoon Network.

Gestern gab AT&T bekannt, dass es eine Vereinbarung getroffen hat, seine Unterhaltungssparte mit Discovery zu fusionieren, um ein neues Unternehmen zu schaffen, das alle Fernsehkanäle beider Betreiber zusammenführt und so eine der größten Bibliotheken der Unterhaltungswelt mit mehr als 200.000 Stunden Programm und 100 Marken schafft. Der Wert dieser Operation liegt bei 43 Mrd. US-Dollar, wovon AT&T 71% der Anteile an der neuen Gesellschaft erhalten wird.

Das Unternehmen würde damit eine Gesamtanzahl von 79 Millionen Abonnenten weltweit über seine Streaming-Dienste haben, wobei HBO Max 64 Millionen Nutzer dazu beiträgt. Obwohl die Zahlen noch weit von den Werten von Netflix oder Disney + entfernt sind, verschärft die neue Fusion den Wettbewerb in diesem Sektor, da der neu aufgewertete Katalog neue Abonnenten anziehen könnte.

Am 22. April präsentierte AT&T seine Quartalsergebnisse, bei denen wir beobachten konnten, dass es einen Gewinn pro Aktie von 0,86 USD zusammen mit einem Umsatz von 43,94 Mrd. USD erzielte, verglichen mit den 0,77 USD und 42,67 Mrd. USD, die vom Marktkonsens erwartet wurden. Dies setzt die positiven Ergebnisse aus dem Jahr 2020 fort. Nach Bekanntwerden dieser Nachricht reagierte der Markt zu Beginn des Tages positiv, beendete die Sitzung jedoch mit einem Rückgang von 2,70% aufgrund von Marktgerüchten um eine mögliche Kürzung der Dividende.

Technisch gesehen können wir auf dem Tages-Chart sehen, wie der Kurs in den letzten Sitzungen das obere Band in Grün des wichtigen seitlichen Kanals überwinden konnte, der den Kurs seit Beginn der Pandemie begleitet und als Hauptwiderstand fungierte. Nach den gestrigen Kursverlusten schloss der Kurs jedoch wieder unter diesem Niveau, unterstützt von seinem 18-Session Moving Average in schwarz.

Es ist wichtig, dass wir die Entwicklung des Kurses in den nächsten Sitzungen beobachten, denn wenn es dem Kurs gelingt, dieses wichtige Unterstützungsniveau zu halten, könnte er ein neues bullisches Momentum bilden, das das obere Band des Seitenkanals endgültig durchbricht. Im Gegenteil, wenn der Preis dieses Niveau verliert, könnte er seine Abwärtsbewegung bis zum unteren Band der mittelfristigen bullischen Handelsspanne im Bereich, der mit dem roten 200-Sitzungsdurchschnitt zusammenfällt, fortsetzen.

AT&T Tageschart aus dem MetaTrader 5

Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, AT&T Tageschart - Zeitrahmen: 21. September 2018 bis 18.Mai 2021. Abgerufen am 18.Mai 2021 um 12:30 Uhr CEST. Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Entwicklung in den letzten 5 Jahren:

2020: -26.41%

2019: 36.93%

2018: -26.59%

2017: -8.58%

2016: 23.60%

Mit einem Livekonto bei Admirals können Sie CFDs auf AT&T und mehr als 3.000 weitere Aktien handeln! CFDs ermöglichen Tradern sowohl von steigenden als auch von fallenden Preisen zu profitieren. Klicken Sie auf das folgende Banner, um noch heute ein Konto zu eröffnen:

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admiral Markets veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln.
  2. Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admiral Markets übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht.
  3. Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Roberto Rojas, von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt.
  4. Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admiral Markets relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt.
  5. Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admiral Markets nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen.
  6. Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admiral Markets für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert.
  7. Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen.
Avatar-Admirals
Admirals
Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.