Adidas stürzt um mehr als 6% nach Bekanntgabe der Gewinnzahlen ab

November 11, 2020 12:08

Die Adidas Aktie fiel gestern gegen 11:00 Uhr am Aktienmarkt um mehr als 6%, nachdem das deutsche Unternehmen bekannt gab, dass ein Nettogewinn von 281 Millionen Euro im September realisiert wurden, 84,4% weniger als im Vorjahr. Trotz der Tatsache, dass Adidas einen Rückgang bei den Verkäufen infolge des Coronavirus hinnehmen musste, darf nicht außer Acht gelassen werden, dass Adidas sich im dritten Jahresquartal leicht erholt hat.

Die Verkäufe von Adidas stiegen durch den September auf 14,297 Millionen Euro, 19,7% weniger als im letzten Jahr. Das Unternehmen erwartet eine vollständige Erholung im vierten Quartal, aufgrund der leichten Verbesserung im Sommer. Dennoch hat die zweite Infektionswelle in vielen Ländern der Welt einen Perspektivenwechsel beim Unternehmen angestoßen.

Im Kontext der Krise plant das Unternehmen sich von der Marke Reebok, die es in 2006 erworben hatte, zu trennen.

Trotz des gestrigen Kurseinbruchs am Aktienmarkt hat Adidas insgesamt lediglich einen Rückgang von 2% im DAX30 für das Jahr 2020 hinnehmen müssen.

In den letzten 5 Jahren hat Adidas kein Jahr negativ abgeschlossen: 2019= +58,88%, 2018= +9,12%, 2017= +11,32%, 2016= +67%, 2015= +56,04%.


Quelle: Admiral Markets MetaTrader 5, Adidas CFD Tageschart - Zeitrahmen: 05. Januar 2018 bis 10. November 2020. Abgerufen am 10.November 2020 um 11:30 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performance ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Wussten Sie, dass Sie auf die Kursentwicklung von Adidas mithilfe von CFDs spekulieren können? Dies ermöglicht es Ihnen potenziell sowohl bei Bullenmärkten als auch bei Bärenmärkten zu profitieren. Starten Sie noch heute mit einem kostenlosen Demokonto!

Wie Sie Adidas bei Admiral Markets traden können

Um zu starten, folgen Sie einfach diesen fünf Schritten:

  1. Loggen Sie sich in Ihr bestehendes Handelskonto ein oder eröffnen Sie ein Demo- oder Livekonto in wenigen Minuten.
  2. Suchen Sie sich in der Marktübersicht das Adidas Symbol heraus.
  3. Ziehen Sie das Symbol auf das Chart.
  4. Nutzen Sie das One-Click Trading Tool im Chart oder klicken Sie per Rechtsklick in das Chart und klicken Sie dann auf "Handel" und "Neue Order".
  5. Legen Sie Ihren Einstiegskurs, den Stop Loss, Take Profit und die Ordergröße fest. Bestätigen Sie anschließend den Trade per Klick auf die Button "Buy" oder "Sell".

Wenn Sie noch nicht die beliebte Multi-Asset Handelsplattform MetaTrader 5 nutzen, klicken Sie einfach auf das folgende Banner und laden Sie sich das Programm noch heute herunter.

Hinweis: Die hier getätigten Angaben bieten zusätzliche Informationen zu allen Analysen, Schätzungen, Prognosen, Marktübersichten, wöchentlichen Aussichten oder anderen ähnlichen Einschätzungen oder Informationen (im Folgenden "Analyse"), die auf der Website von Admiral Markets veröffentlicht werden. Bevor Sie Investitionsentscheidungen treffen, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Dies ist eine Marketingmitteilung. Der Inhalt wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht und ist in keiner Weise als Anlageberatung oder Empfehlung zu verstehen. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen erstellt, die die Unabhängigkeit der Anlageforschung fördern sollen, und unterliegt keinem Verbot, vor der Verbreitung von Anlageforschung zu handeln.
  2. Jegliche Investmententscheidungen werden vom Kunden selbst getroffen und Admiral Markets übernimmt keine Verantwortung für etwaige Verluste, die aus einer solchen Entscheidung entstehen, unabhängig davon, ob diese auf dem Inhalt der Analyse beruht oder nicht.
  3. Jede dieser Analysen wird von einem unabhängigen Analysten (Carolina Caro, von hier an als 'Autor' bezeichnet) auf Grundlage persönlicher Einschätzungen erstellt.
  4. Um zu versichern dass die Interessen des Klienten geschützt sind, und die Objektivität der Analyse zu gewährleisten hat Admiral Markets relevante interne Prozesse für die Vorbeugung und Handhabung von Interessenskonflikten entwickelt.
  5. Obwohl alle angemessenen Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass alle Quellen des Inhalts zuverlässig sind und dass alle Informationen so weit wie möglich verständlich, zeitnah, präzise und vollständig dargestellt werden, garantiert Admiral Markets nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in der Analyse enthaltenen Informationen.
  6. Jegliche Art vorangegangener oder simulierter Performance finanzieller Instrumente, die in der Veröffentlichung dargestellt werden, sollte niemals als ausdrückliches oder impliziertes Leistungsversprechen, Garantie oder Implikation von Admiral Markets für zukünftige Wertentwicklung verstanden werden. Der Wert eines finanziellen Instruments kann zu- oder abnehmen, und der Werterhalt einer Investition ist nie garantiert.
  7. Gehebelte Produkte (inklusive Differenzkontrakte) sind spekulativer Natur und können zu Verlusten oder Gewinnen führen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen.
Avatar-Admirals
Admirals Eine Komplettlösung für das Bezahlen, Investieren und Verwalten Ihres Geldes

Admirals ist mehr als ein Broker. Wir sind der Dreh-und Angelpunkt für Ihre Finanzen, indem wir Ihnen eine breite Palette von Finanzprodukten und -dienstleistungen anbieten. Wir machen es möglich, persönliche Finanzen durch eine Komplettlösung für das Investieren, Ausgeben und Verwalten von Geld anzugehen.