Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung.
Weitere Infos Bestätigen
81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. expand_more

Was ist Dash? Alles Wichtige zur Kryptowährung DSH

Mai 25, 2020 13:19 UTC
Lesezeit: 10 Minuten

Was ist Dash? Alles Wichtige zur Kryptowährung DSH

Dash bietet, wie die bekanntere Kryptowährung Bitcoin, die Möglichkeit, über das Internet Geld zu verschicken. Allerdings ist sie ihnen in Sachen Ausführungsgeschwindigkeit, Kosten und Organisation überlegen. Dieser Artikel erklärt die wichtigsten Eigenschaften der digitalen Währung Dash, ihre Vorteile und welchen Herausforderungen sich Dash im umkämpften Markt der Kryptowährungen stellen muss. Am Ende werden wir Ihnen Schritt für Schritt erklären, wie Sie Dash bei Admiral Markets traden können.

Was ist Dash?

Dash (DSH) ist eine Open-Source-Kryptowährung, die 2014 gestartet wurde und benutzerfreundliche, skalierbare Lösungen für Online-Transaktionen bietet. Open Source bedeutet, dass die Technologie und Software dahinter von der Community seiner Benutzer getestet, weiterentwickelt und verbessert wird.

Wie Bitcoin und Ethereum basiert Dash auf der Blockchain-Technologie, über welche jegliche Transaktionen abgewickelt werden. Blockchain ist die zugrunde liegende Logik vieler Kryptowährungen und archiviert alle im Netzwerk stattfindenden Transaktionen wie in einem Hauptbuch.

Dash bietet die Möglichkeit für Geheimhaltung, da Nutzer nicht gezwungen sind, private Daten wie Namen und Adresse anzugeben. Anders als bei Bitcoin jedoch werden die Transaktionen nicht veröffentlicht.

Die Dash Kryptowährung verwendet starke Chiffrierungen, um die Vertraulichkeit in seiner Blockchain zu gewährleisten, insbesondere durch seine PrivateSend-Option. In diesem Punkt unterscheidet sich Dash zum Beispiel von Monero, denn dieses System ist ein optionaler Zusatz - kein eingebautes Feature.

Traden Sie Dash und andere Kryptowährungen bei Admiral Markets!

Ist Dash eine Alternative zu Bitcoin?

Dash arbeitet daran, die größten Makel des Bitcoin auszumerzen, und konnte in gewissen Bereichen bereits Erfolge verbuchen:

Ausführungsgeschwindigkeit: Die Transaktionsgeschwindigkeit von Dash ist mit Bitcoin kaum mehr zu vergleichen. Während Bitcoin-Transaktionen bis zu 10 Minuten bis zu ihrer Bestätigung dauern können, nimmt die durchschnittliche Transaktion in Dash gerade einmal 4 Sekunden in Anspruch.

Kosten: Auch wenn es um die Kosten geht, steht Dash besser da als Bitcoin. Bitcoin-Transaktionskosten sind, abhängig vom jeweiligen Broker, deutlich höher als die Transaktionskosten für Dash, für das aktuell kaum ein halber US-Dollar gezahlt werden muss. Es wird allerdings erwartet, dass diese Zahl geringfügig steigen wird, wenn sich die Gesamtzahl der Dash-Transaktionen erhöht.

Organisation und Führung: Dash ist offen und transparent damit, wie wichtige Änderungen in die Entwicklung der Währung eingebunden werden - ohne die Notwendigkeit einer Hard Fork. Bitcoin hat mittlerweile mehrere solcher Hard Forks durchlebt, als verschiedene technische Fortschritte in der Kryptowährung eingeführt wurden. Bitcoin ist hier ein Paradebeispiel dafür, wie sich digitale Währungen in zwei separate Märkte aufspalten können. Im Falle von Dash ist dies nicht zu erwarten, da ein Wahl-System für eine zeitnahe, einheitliche Umsetzung von Fortschritten sorgt.

Wie wird ein neuer Dash Coin erstellt?

Die Erstellung neuer Dash Coins geschieht wie bei vielen vergleichbaren Kryptowährungen über das Mining. Hier werden Teilnehmer, die sich am Mining-Prozess beteiligen, mit der Währung entlohnt. Einen Dash Block zu minen, nimmt etwa zweieinhalb Minuten in Anspruch

Neue Dash Coins werden an drei Gruppen vergeben: Miner, Masternodes (Netzwerk-Knotenpunkte) und das Development-Team.

  • Miner: Ungefähr 45% der neu erstellten Münzen werden an die Miner ausgezahlt, um die fortwährende Generierung neuer Münzen zu gewährleisten.
  • Netzwerk-Knotenpunkte (Masternodes) erhalten weitere 45% der neuen Münzen
  • Die verbleibenden 10% unterstützen Marketing, Kundenservice und das Development Team der Kryptowährung.

Was sind Masternodes?

Diese Knotenpunkte stellen den "Proof-of-Stake" (PoS) Algorithmus dar, der es Nutzern erlaubt, Blöcke zu minen und Transaktionen zu verifizieren, in Abhängigkeit von deren Dash-Guthaben.

Bitcoin basiert im Gegensatz dazu auf einem "Proof-of-Work" (PoW) Konzept, was bedeutet, dass Transaktionen mit Bitcoin von allen Knotenpunkten des Netzwerkes validiert werden müssen.

Masternodes stellen einen Unterschied zu diesem System dar. Sie bewirken, dass weitaus weniger Netzwerk-Knotenpunkte an Transaktionen beteiligt sein müssen, wodurch die Transaktionen viel schneller ablaufen können als bei Bitcoin. Genau dieser Umstand wird als "Skalierbarkeit" bezeichnet - ein großer Vorteil, den Dash Bitcoin gegenüber vorweisen kann.

Masternodes werden für ihre wichtige Rolle im Netzwerk entlohnt - ca. 45% der neu generierten Dash Coins fließen in diesen Teil der Blockchain. Sie stellen eine Art der Führung des Netzwerks dar, die es in der Bitcoin Blockchain nicht gibt.

Anders als andere Knotenpunkte im Dash Netzwerk verlassen sich Masternodes nicht auf das PoW-Konzept, um die Sicherheit des Netzwerks zu gewährleisten - sie verwenden PrivateSend, InstantSend und das eben beschriebene Validierungsverfahren.

Was ist PrivateSend und InstantSend?

PrivateSend und InstantSend sind zwei Features im Dash-Netzwerk, die auf die Führung durch die beschriebenen Masternodes angewiesen sind. Sie gehen mit spezifischen Vorteilen einher, die wir nun kurz betrachten wollen:

InstantSend: Eine einfache und simple Transaktion, die das Guthaben beinahe sofort überträgt. Transaktionen geschehen in weniger als einer Sekunde, der Nutzer zahlt nur 3 Cent für den Service.

PrivateSend: Der Name des Features ist relativ selbsterklärend. Die genauen Daten über Sender und Empfänger der Transaktion werden vertraulich gehalten. Dies wird dadurch ermöglicht, dass PrivateSend Daten der Transaktionen vermischt, wodurch es sehr schwierig wird, genaue Daten einer spezifischen Transaktion zuzuordnen.

Wie bewegt sich der Dash Kurs?

Dash (DASH) hat in den vergangenen Jahren volatile Kursbewegungen zu verzeichnen, wie die meisten anderen Kryptowährungen auch. Von 2014 bis 2016 hatte Dash einen eher langsamen Start, erlebte aber einen Aufschwung in der Price Action ab Anfang 2017. Im zweiten Halbjahr 2017 stieg der Dash-Dollar-Kurs (DSHUSD) von 252,50$ auf sein Allzeithoch von 1.550$.

Nach dem Rekordhoch im Spätjahr 2017 erlebte die Kryptowährung allerdings einen Zusammenbruch und verbrachte 2018 damit, auf das Jahrestief von 56$ zu sinken. Seit Ende 2018 befindet sich der Dash Kurs im Seitwärtsmarkt. Einfach abzulesen sind all diese Entwicklungen am Dash Wochenchart:

MetaTrader 5 Dash Euro Wochenchart

Quelle: MetaTrader 5 DSHEUR Wochenchart, Datenspanne: 9. April 2017 bis 25. Februar 2020, abgerufen am 25. Februar 2020 um 9.40 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Wie sieht die Zukunft des Dash aus?

Durch seine Qualitäten in den Punkten Ausführungsgeschwindigkeit, Kosten und Organisation scheint Dash seine Nische in den Kryptomärkten gefunden zu haben. Dafür spricht, dass mittlerweile viele Händler auf der ganzen Welt Dash Zahlungen zulassen. Laut Dash Website sind es alleine in den USA 500, weltweit circa 4700.

Natürlich gibt es auch Gefahren, denen die Kryptowährung ausgesetzt ist. Diese sollen hier nicht unerwähnt bleiben. Eine davon ist das Aufkommen von digitalen Wallets, die für beliebtere Kryptowährungen wie Bitcoin genutzt werden können. Sie bieten ähnliche Vorteile wie Dash, zum Beispiel den Anonymitätsservice. Das seit Mitte 2018 erhältliche Wasabi Wallet stellt den Datenschutz in den Mittelpunkt und ist für die meisten Betriebssysteme erhältlich. Ob die gesteigerte Konkurrenz Dash helfen oder es einschränken wird, muss die Zukunft zeigen.

In jedem Falle sollten Trader den Dash Chart heranziehen, um die Kursentwicklung zu analysieren, zum Beispiel den folgenden Tageschart:

MetaTrader 5 DSHEUR Tageschart

Quelle: MetaTrader 5 DSHEUR Tageschart, Datenspanne: 06. May 2020 bis 14. November 2020, abgerufen am 19. November 2020 um 9.41 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Aus diesem Chart lässt sich Folgendes ablesen: Von Anfang April 2020 bis Mitte Juli 2020 befand sich der Dash Kurs in einem leicht absteigenden Seitwärtsmarkt zwischen 76 und 58 EUR. Kurz vor Ende Juli begann er einen rasante Aufwärtsbewegung bis circa Mitte August, als er seinen bisherigen Jahreshöchststand von 88,97 EUR erreichte. Seitdem ist der Kurs wieder deutlich gesunken. Diese Bewegung erfolgt parallel mit der Entwicklung der meisten anderen Kryptowährungen, wenn auch mit unterschiedlich starken Ausschlägen.

Dash Trader sollten stets auch Nachrichten im Auge behalten, die für die Entwicklung von Dash relevant sind, zum Beispiel, als die mittelamerikanische Kryptobörse Daexs es einfacher machte, Dash in kolumbianischen Peso zu kaufen, oder als neue Android-Apps entwickelt wurden, die es einfacher machten, Geschäfte zu finden, in denen mit Dash bezahlt werden konnte. Vor allem, wenn sich andere Kryptobörsen entschließen, die Hürden für den Kauf von Dash in unterschiedlichen Währungen zu senken, könnte es zu einer schnellen Umkehr im Dash Kurs kommen. Solange das nicht passiert, könnte sich die Seitwärtsbewegung fortsetzen.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Strategien völlig risikofrei!

So traden Sie Dash im MetaTrader

Die Kryptowährung Dash können Sie bei Admiral Markets per Contract for Difference (CFD) traden. Dieses Finanzinstrument erlaubt es Ihnen, nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse zu setzen. Sie besitzen den Basiswert - in diesem Fall die Kryptowährung - nicht, sondern setzen lediglich auf seine Wertentwicklung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit einem Hebel zu traden. Damit können Sie mit einem Vielfachen dessen handeln, was sich in Ihrem Konto befindet.

Falls Sie sich nach unseren Ausführungen veranlasst sehen, Dash traden zu wollen, müssen Sie einfach nur die folgenden Schritte befolgen:

  1. Laden Sie sich Ihre bevorzugte Version des MetaTraders herunter.
  2. Öffnen Sie die Marktübersicht im MetaTrader mit Strg+M oder über die Taskleiste: Wählen Sie "Ansicht" und "Marktübersicht".
  3. Geben Sie im nun geöffneten Fenster der Marktübersicht auf der linken Seite des MetaTraders in der Suchleiste "Dash" ein.
  4. Wählen Sie das gewünschte Instrument (zum Beispiel Dash-Euro, DSHEUR) aus und drücken Sie "Enter".
  5. Klicken Sie auf DSHEUR in der Marktübersicht, halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie das Instrument auf das Chartfenster.
  6. Klicken Sie im nun geöffneten Dash Chart die rechte Maustaste und wählen Sie "Handel" und "Neues Order" oder nutzen Sie den Shortcut F9.
  7. Im nun geöffneten Auftragsfenster können Sie Werte für Volumen sowie Stop Loss und Take Profit eingeben und sich für BUY oder SELL entscheiden, wie im folgenden Screenshot (der rote Kasten enthält die Marktübersicht, der grüne das Orderfenster) zu sehen ist:

Dash Euro H1 Chart Order

Quelle: MetaTrader 5 DSHEUR H1 Chart, Datenspanne: 19. Februar 2019 bis 25. Februar 2020, abgerufen am 25. Februar 2020 um 10.39 Uhr. Bitte beachten Sie: Vergangene Performances sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Warum Dash bei Admiral Markets traden?

Das Dash Trading bei Admiral Markets hat die folgenden Vorteile:

  • Einsatz eines Hebels von bis zu 1:2 für Retail und Professional Clients. Sie können also das Doppelte Ihres Kontoguthabens für einen oder mehrere Trades einsetzen. Sie müssen lediglich eine Margin von 50% vorhalten.
  • Trading bei einem bekannten, hochregulierten Unternehmen, das von vier der weltweit angesehensten Behörden reguliert wird: Der UK Financial Conduct Authority (FCA), der Australian Securities and Investment Commission (ASIC), der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) und der Estonian Financial Supervision Authority (EFSA).
  • Zugang zu schnellsten und weltweit beliebtesten Handelsplattform MetaTrader, die in den Versionen MetaTrader 4, MetaTrader 5, MetaTrader WebTrader über PC, Mac, Android und iOS zur Verfügung stehen. Außerdem kostenlose Upgrademöglichkeit mit dem Plugin MetaTrader Supreme Edition.
  • Für das Dash Trading fallen keine Kommissionen an, Sie zahlen lediglich den Spread.

Abschließendes zur Kryptowährung Dash

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Artikel alles Wichtige zur Kryptowährung Dash nähergebracht zu haben. Falls Sie nun mit dem Online Trading loslegen wollen, empfehlen wir Ihnen zunächst die Eröffnung eines kostenlosen Demokontos. Mit diesem können Sie Ihre Trading Strategien völlig risikofrei in realistischer Marktumgebung austesten. Sobald Sie sich dann gewappnet fühlen, echtes Geld zu investieren, können Sie jederzeit zum Live Trading wechseln.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und testen Sie Ihre Dash Strategien völlig risikofrei!

Das könnte Sie außerdem interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmentberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.