EUR/USD Analyse

EURUSD-Analyse: Inflation auf Rekordhoch


Die Inflation in Deutschland lag 2021 bei 3% und damit so hoch wie seit 30 Jahren nicht mehr. Preistreiber sind vor allem die Energiekosten, die auch in den nächsten Wochen weiter steigen könnten...

  • EUR/USD Analyse & Wochenausblick 19.01.2022 mit Set-ups für aktive
...

Alle anzeigen


EURUSD-Analyse: US-Arbeitsmarkt zeigt Stärke


Die US-Arbeitsmarktdaten für Dezember sind wie von uns erwartet ausgefallen. Der US-Arbeitsmarkt ist nach wie vor robust. Gleichzeitig sind auch die Löhne gestiegen, was zu einem durch die Knappheit an Arbeitskräften geschuldet ist, zum anderen macht sich die Preissteig

...

Alle anzeigen


EURUSD-Analyse: Corona-Unsicherheit und Inflation beherrschen den Start in das neue Jahr


Die US-Arbeitsmarktdaten für Dezember 2021 werden am Freitag veröffentlicht. Wir gehen davon aus, dass die US-Arbeitslosenquote weiter, wenn auch nur leicht, sinken könnte. Damit würde sich die Lage in den USA in Bezug auf den Arbeitsmarkt weiter entspannen. Die FED wir

...

Alle anzeigen


EURUSD-Wochenanalyse: Bärisch! Erholungen werden immer wieder abverkauft


Solange der EURUSD auf Tagesschlussbasis unter der SMA20 notiert, solange könnten sich weitere Abgaben einstellen, die das Potential haben könnten, das Tief bei 1,1186 erneut zu erreichen. Wir sehen das Major-Währungspaar aktuell bärisch. Erholungen werden aktuell immer

...

Alle anzeigen


EURUSD-Analyse: Keine Abnahme der Inflation in Sicht


Am Freitag dieser Handelswoche werden die Verbraucherpreise in den USA für November bekannt gegeben. Viele Analysten rechnen damit, dass die Inflation weiter steigen wird. Die US-Zentralbank hat bereits verlauten lassen, dass sie über ein schnelleres Ende der Anlagekäuf

...

Alle anzeigen